MS Berlin

Die „MS Berlin“ ist ein kleines klassisches Kreuzfahrtschiff und gehört der FTI Group die das Schiff  unter dem Markennamen FTI Cruises seit 2012 auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt anbietet. FTI Cruises hat die MS Berlin von Saga Cruises gekauft, die dort als „Spirit of Adventure“ gefahren ist. Unter neuer Leitung fährt die MS Berlin unter dem Dach der FTI Touristik, vermarktet durch die FTI Cruises ab 2012 wieder auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt. Die Berlin ist 1980 für die Reederei Deilmann gebaut worden. Heute ist sie das einzige Schiff der Reederei FTI Cruises, die zum FTI Konzern gehören. Es handelt sich hier also um eine Ein-Schiff-Gesellschaft, aber mit sehr gutem finanziellen Hintergrund. Die FTI Gruppe hat im Jahr 2013 ein Jahresumsatz von 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Hier finden Sie alle Informationen zum Kreuzfahrtschiff, von den Kabinen über den Deckplan bis hin zum Bordhospital, darüber hinaus finden Sie hier alle Sonderangebote sowie die normalen Katalogangebote der MS Berlin.



Die MS Berlin ist 139 Meter lang, 17,5 Meter breit und 6 Decks hoch. Die MS Berlin hat eine Bruttoraumzahl von gerade einmal 9570 BRZ. Auf der MS Berlin finden neben 180 Besatzungsmitglieder 412 Passagiere platz.

Die Berlin von FTI Cruises / © FTI

Die Berlin von FTI Cruises / © FTI



Kabinen auf der MS Berlin:

  • 158 Außenkabinen
  • 48 Innenkabinen
  • 2 Owner-Suiten
  • 4 Junior-Suiten

Die Kabinen verfügen alle über WC, Dusche, Waschbecken, Fön, Telefon, TV, DVD-Player und Klimaanlage.

Öffentliche Bereiche auf der MS Berlin:

  • Restaurant – Deck A – 280 Plätze
  • Veranda Restaurant – Promenade – 110 Plätze
  • Sirocco Lounge – Hauptdeck – 250 Plätze
  • Yacht Club – Promenade – 100 Plätze
  • Bibliothek – Promenade – 60 Plätze
  • Biergarten – Sonnendeck – 50 Plätze

Klein aber fein, bringt die MS Berlin Sie an Plätze, die von großen Kreuzfahrtschiffen nicht angelaufen werden können. Reisen Sie an Orte, wo selten jemand vorbei kommt. Sammeln Sie authentische Erfahrungen, entdecken Sie paradiesische Landschaften, unberührte Natur, faszinierende Tierwelten und spannende Kulturen. Packen Sie nur einmal Ihren Koffer, beziehen Sie Ihre schwimmende Oase und kreuzen Sie durch die Weltmeere.

MS Berlin Gertränkepreise

  • Wasser: 1,70 Euro
  • Coca Cola, Fanta, Sprite: 0,33 l: 2,30 Euro
  • Cappuccino: 2,40 Euro
  • Espresso: 1,85 Euro
  • Tee: 1,95 Euro
  • Bier vom Fass klein, 0,3 l: 3,00 Euro
  • Bier vom Fass groß, 0,5 l: 4,35 Euro
  • Hauswein 0,25 l: 3,50 Euro
  • Sekt 0,1 l: 3,50 Euro

Der Werdegang der MS BERLIN:

Das 1980 gebaute Schiff fuhr von 1982 bis 1985 zunächst als „Princess Masuhri“. 1986 erfolgte ein Umbau; von 1986 bis 1998 war die „Berlin“ das Traumschiff in der gleichnamigen ZDF-Fernsehserie. Das Schiff, das in der drei Sterne Kategorie fährt, bietet 412 Passagieren Platz und verfügt über zwei Restaurants sowie vier Bars. Es ist mit einem Außenpool sowie einem Wellness- und Fitnessbereich mit Sauna, Solarium und Massage ausgestattet.

Video: Beschreibung und Rundgang der MS Berlin im Jahr 2014

MS Berlin Reisen 2016 und 2017

26 Erstanläufe der MS BERLIN in der Saison 2016/17 – Neue Routen in der Karibik, um Kuba, im Mittelmeer und entlang der britischen Inseln sorgen für Abwechslung auf den Weltmeeren.

Das Kreuzfahrtschiff wird zwischen November 2016 und Oktober 2017 in der Karibik, im Golf von Mexiko, im Westlichen und Östlichen Mittelmeer sowie in Nordeuropa kreuzen. Im Winter stehen sechs Abfahrten unter dem Motto „Kuba und Mee(h)r“ rund um den Inselstaat mit einem Abstecher nach Mexiko auf dem Fahrplan.

„Wir wollen unseren Kunden Abwechslung bieten und mit unvergleichlichen Routen die Lust an der Kreuzfahrt steigern“, erklärt Thomas Dlouhy, Director Special Sales FTI Cruises.

„Mit der BERLIN haben wir im Winter ein Qualitätsprodukt in Kuba, das unsere deutschsprachigen Gäste besonders begeistert. Wir freuen uns zudem ganz besonders in der neuen Saison wieder über 50 Prozent mehr Erstanläufe im Vergleich zum Vorjahr vermelden zu dürfen“.

Frischen Wind erfährt das Programm mit zwei komplett neuen Routen in Europa. Darüber hinaus sind vier Themenkreuzfahrten im Jahr 2017 geplant.

Erstmalig steuert die BERLIN im Sommer 2017 die Britischen Inseln an. Auf der 14-tägigen Tour erwartet die Gäste neben dem Musikfestival „Edinburgh Military Tattoo“ in Schottland, unter anderem die pulsierenden Metropolen Belfast und Dublin. Doch auch Natur- und Vogelliebhaber kommen bei Stopps auf den Scilly Inseln und der Kanalinsel Guernsey auf ihre Kosten.

Neu im Programm ist ebenfalls die neuntätige Route in der Adria, die besonders kleine, kroatische Häfen in den Fokus stellt. Ab 10. Oktober 2017 führt die Reise der BERLIN zunächst an der Küste Dalmatiens entlang nach Zadar, Split und Hvar ehe sie in die fjordartige Bucht Kotors einfährt. Auf dem Rückweg geht die BERLIN unter anderem in Dubrovnik, erstmalig in Ploce sowie in Rab und Krk vor Anker.

Die unterschiedlichen Kreuzfahrten sind ab sofort buchbar. Während der übrigen Einsatzzeit steht die MS Berlin unter Vollcharter bei verschiedenen touristischen Partnern.

Das Routing der BERLIN von November 2016 bis Oktober 2017

  • 22. November 2016 – 20. Dezember 2016: Venedig –  Havanna
  • 22., 29. Dezember 2016, 05., 12., 19., 26. Januar 2017: Kuba-Kreufzahrten ab/bis Havanna
  • 2. Februar – 8. März 2017: Havanna –  Venedig
  • 8. März – 17. März 2017: Venedig –  Venedig mit Korinthkanal
  • 17. – 27. März 2017: Venedig – Sibenik – Kotor – Otranto – Valletta – Palermo/Sizilien – Neapel – Civitavecchia – Bastia/Korsika – Nizza
  • 27. März – 6. April 2017: Nizza – Ajaccio/Korsika – Olbie/Sardinien – Cagliari/Sardinien – Trapani/Sizilien – Valletta – Messina/Sizilien – Neapel – Civitavecchia/Rom – Portoferraio/Elba – Nizza
  • 6. – 16. April 2017: Nizza – Palamos – Tarragona – Valencia – Cartagena – Motril – Palma de Mallorca – Barcelona – Cannes – Nizza
  • 16.–21. April 2017: Nizza – Alghero – Porto Vecchio – Piombino – Porto Venere – Nizza
  • 21. – 27. April 2017: Nizza – Barcelona – Palma de Mallorca – Mahon/Menorca – Monte Carlo – Nizza
  • 20. Mai – 02. Juni 2017: Nizza – Barcelona – Ibiza – Almeria – Málaga – Lissabon – Leixões – La Coruña – Brest – Honfleur – Bremerhaven
  • 20. August – 2. September 2017: Kiel – Skagen – Portree/Skye – Belfast – Dublin – Cobh/Cork – Tresco/Scilly-Inseln – St. Peter Port/Guernsey – Southhampton – Bremerhaven
  • 16. – 21. September 2017: Nizza – Ajaccio/Korsika – Olbia/Sardinien – Portoferraio/Elba – St. Tropez – Nizza
  • 10. – 18. Oktober 2017: Venedig – Zadar – Split – Hvar – Kotor – Dubrovnik – Ploče – Rab – Krk – Koper – Venedig
  • 18. – 29. Oktober 2017: Venedig – Otranto – Argostoli/Kefalonia – Syrakus/Sizilien – Valletta – Trapani/Sizilien – Castellamare de Stabia – Brindisi – Venedig

 
 
MS Berlin günstige Tagespreise
 



Schau Dir unsere Videos an