Rimowa Salsa Multiwheel: Kreuzfahrt Begleiter


    Wenn man häufig unterwegs ist, egal ob auf einem Kreuzfahrtschiff oder mit dem Flugzeug, im besten Falle sogar mit beidem weil die Kreuzfahrt eine Anreise per Flugzeug voraussetzt, dann merkt man schnell welcher Qualität der eigene Koffer entspricht. Der Koffer meiner Frau, der mich auf meinen letzten Reisen begleitete, ist bereits etwas in die Jahre gekommen. Ein klassischer Trolley aus Stoff, dessen Qualität leider etwas zu wünschen übrig lässt. Bedenkt man, dass er eigentlich nicht so enorm oft unterwegs war ist es schon recht traurig, dass bereits die Reißverschlüsse defekt sind, der Stoff an einigen Stellen auffällig dünn ist und überhaupt davon auszugehen ist, dass er die nächste Reise nicht mehr überlebt.



    Nun habe ich mich mit einigen Kollegen aus der Branche unterhalten und auch mit Passagieren die viele Tage im Jahr auf See sind, was sie denn für einen Koffer benutzen. Auch während meiner Wartezeiten an diversen Flughäfen beobachtete ich oft vorbeilaufende Crews, die ja nun wirklich viel fliegen, und stellte schnell fest dass hier eine ganz bestimmte Koffermarke dominiert und zwar Rimowa.

    Auch wenn Rimowa Koffer auf den ersten Blick recht teuer erscheinen entschied ich mich jetzt dennoch einen zu kaufen. Da ich ja eher ein fauler Mensch bin und mir Koffer tragen und ständig den Griff von einem herrkömmlichen Trolley rein- und rauszuziehen zu mühsam ist  entschied ich mich für einen Variante mit 4 Rollen, den man ganz gemütlich neben sich her schieben kann.

    Der Rimowa Salsa Multiwheel Trolley 77 ist aus einer sehr strapazierfähigen Polycarbonat Hartschale und durch dieses Material auch im Vergleich zu anderen Koffern sehr leicht. Mit einer Größe von B 55,5cm / H 82cm / T 27cm und einem Fassungsvermögen von 104 l wiegt er gerade mal 4,8kg, was gerade auf einer Flugreise auf der man nur 20kg Gepäck mitnehmen darf nicht ganz unwichtig, demnach sind nur 15 Kilogramm zusätzlich erlaubt. Aber bei 2 Personen relativiert sich das ja dann auch wieder da man ja pro Person 20Kg/23Kg mitnehmen darf.

    Zusätzlich ist der Rimowa Koffer aber auch noch mit einem ganz normalen für einen Trolley üblichen Griff versehen, mit der man den Koffer hinter sich her ziehen kann. Im Innenleben gibt es pro Seite Befestigungsgurte um das Gepäck sicher festzuschnallen. Zudem gibt es einen zusätzlichen Trennboden, so dass man auch die Möglichkeit hat mal nur eine Seite des Koffers zu befüllen und dennoch alles fest sitzt. Den Rimowa Trolley gibt es in den Farben beige, silber und schwarz, ich habe mich für die beige Variante entschieden, dam man dies nicht so häufig sieht.

    Der Rimowa Koffer macht einen sehr zuverlässige Eindruck und wenn ich mir die Koffer einiger Kollegen ansehe, die diesen schon länger im Einsatz haben, so sieht er auch nach unzähligen Reisen noch sehr gut aus.

    Da ich ja meistens eher auf Kurzreisen bin und nicht wirklich eine Vorstellung davon hatte wie groß ein Koffer mit 104 l Volumen ist hab ich mir nun noch einen kleineren bei meinem Koffer-Dealer Alligator Lederwaren bestellt und direkt in der Filiale in Hamburg Altona abgeholt vor der Taufe von AIDAmar. Der Große wird dann in Zukunft eher für unsere Familienkreuzfahrten genutzt oder wenn es mal auf eine längere Tour geht und der kleine ersetzt den vorhandenen „Handgepäck-Trolley“.




    Schau Dir unsere Videos an