Australien

Australien-Kreuzfahrten! Der fünfte Kontinent lockt mit einer Vielzahl an Destinationen, einzigartiger Flora und Fauna zu Land wie zu Wasser und Hafenmetropolen mit ganz eigenem Charme. Eine Kreuzfahrt ist die perfekte Möglichkeit, die Highlights von »Down Under« gleichermaßen entspannt wie kompakt zu entdecken. Je nach Zeitfenster, Geldbeutel und Vorliebe lässt sich dabei aus einer Vielzahl von Angeboten wählen, die jeden Reiselustigen auf seine Kosten kommen lassen.

Klassische Routen für Australienreisen zu Schiff
Wer Australien auf einer Kreuzfahrt entdecken möchte, kann zwischen mehreren Möglichkeiten wählen. Längere Kreuzfahrten starten bereits in Europa und enden beispielsweise in Sydney; kürzere »Minikreuzfahrten« beginnen direkt an einem australischen Hafen und führen entlang der Küste. Speziell die Ostküste mit Häfen wie Melbourne, Sydney und Cairns ist für solche »Schnupperkreuzfahrten« sehr beliebt.



Bei langen Kreuzfahrten umfasst die Route neben Stopps in Australien auch noch benachbarte Gebiete wie den Indischen Ozean oder Neuseeland. Es liegt also ganz an den individuellen Vorlieben, wo der Schwerpunkt der Reise liegen soll: Das Erlebnis Kreuzfahrt an sich oder vielfältige Landgänge? Kultur- oder Aktivurlaub? Oder eine perfekte Mischung aus allen Aspekten?

MS Astor fährt in den Wintermonaten in Australien / © Transocean Kreuzfahrten

Die Astor fährt in den Wintermonaten in Australien / © Transocean Kreuzfahrten



Lohnenswerte Landgänge & Ausflüge

Ein Stopp in Sydney, Australiens größter Stadt, darf bei kaum einer Australien-Kreuzfahrt fehlen. Sehenswürdigkeiten wie die Harbour Bridge oder das legendäre Opernhaus sind jedem ein Begriff – in ihrer ganzen Pracht erlebt man sie erst, wenn man leibhaftig vor ihnen steht. Zahlreiche Museen laden ebenso zum Entdecken ein wie die ausgedehnten Royal Botanic Gardens.

Naturliebhaber kommen vor allem in der nordaustralischen Stadt Cairns auf ihre Kosten, die ebenfalls Bestandteil vieler Kreuzfahrtrouten ist. Ein Ausflug zum Great Barrier Reef, dem weltweit größten Korallenriff, ist von hier aus ebenso möglich wie der Besuch verschiedener reizvoller Nationalparks. Das Great Barrier Reef lässt sich dabei sowohl von einem Glasbodenboot als auch bei eigenen Tauchgängen entdecken.

Weitere Landgänge sind je nach Route auch in den Metropolen Melbourne und Brisbane möglich. Den Reisenden erwartet eine bunte Mischung aus pulsierendem Großstadtleben mit vielfältigem Kulturangebot einerseits und traumhaft schönen Naturhöhepunkten andererseits.

Klima & Reisezeiten

Was die perfekte Reiseroute für eine Kreuzfahrt ist, hängt nicht ganz unwesentlich auch von der Jahreszeit ab, in der sie reisen möchten. Denn Australien umfasst mehrere Klimazonen, die zu unterschiedlichen Zeiten am besten zu genießen sind. Da Australien auf der Südhalbkugel liegt, entsprechen seine Jahreszeiten zudem nicht den europäischen. Veranstalter empfehlen als Reisezeit in der Regel die Monate zwischen April und September: In dieser Zeit lässt sich mit angenehmen Temperaturen zwischen 20° und 25° rechnen. Genaueres sollte vor Reiseantritt im Hinblick auf die gewählte Route recherchiert werden.

Worauf man beim Buchen achten sollte

Bei der Buchung einer Australien-Kreuzfahrt sollte man genau hinsehen und verschiedene Anbieter vergleichen. Die Preise variieren nämlich nicht nur je nach Dauer und Route der Kreuzfahrt. Es gilt vor allem zu beachten, was tatsächlich im Preis inbegriffen ist. Bei kleineren Kreuzfahrten, die erst in einem australischen Hafen starten, muss mitunter die Anreise selbst organisiert werden. Hafengebühren, Landgänge, Mahlzeiten und Getränke an Bord sind weitere Posten, die beachtet werden sollten. Und natürlich spielt die Wahl des Kabinentyps eine wichtige Rolle. Gründliches Kalkulieren und Vergleichen sind also angebracht, dann lassen sich oft echte Schnäppchen finden. So kann man sich am Ende besonders entspannt zurücklehnen, wenn es heißt: Leinen los!

Kreuzfahrtschiffe in Australien



Schau Dir unsere Videos an