St. Petersburg

Die frühere Hauptstadt Russlands wurde 1703 von Zar Peter dem Großen auf 42 Inseln gegründet und glänzt durch viele klassizistische Fassaden und atemberaubende Prachtbauten. Entdecktbei einem der vielen Kreuzfahrt Ausflüge zum Beispiel den Peterhof, das Versailles Russlands, und freuen Sie sich über das Wasserspiel der Goldenen Kaskade.

Oder bestaunt den Katharinenpalast mit seiner besonderen Kostbarkeit im Inneren: dem originalgetreuen Nachbau des sagenhaften Bernsteinzimmers. Auch der Newski- Prospekt wird Euch mit Sicherheit beeindrucken. Einst spazierten Aristokraten über diese Prachtstraße, heute entdeckt hier eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel das Gostiny Dwor, das zweitgrößte Kaufhaus Russlands, das sich über einen Kilometer erstreckt. Oder den Feinkostladen Jelissejew, der von außen mit einer exquisiten Jugendstil-Fassade glänzt – drinnen gibt es Leckereien aus der ganzen Welt und Kaviar in allen Variationen. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch ein Besuch der Eremitage: Der ehemalige Winterpalast der Zaren beherbergt heute eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.



Klima

In Nordrussland sind Frühling und Herbst kühler als in Mitteleuropa. Im äußersten Norden herrscht streng polares Klima. Milder ist es an der Ostseeküste. Zwischen Mai und Juli liegen die Höchsttemperaturen bei 15 bis 22 °C.

Politik

Präsidialrepublik seit 1991. Parlament mit 450 Mitgliedern im Unterhaus (Duma) und 178 im Oberhaus (Föderationsrat). Seit 1991 unabhängiger Teilstaat der GUS.

Sprache

Amtssprache ist Russisch. Die Sprachen der ethnischen Minderheiten sind ebenfalls verbreitet. Englisch, Deutsch und Französisch werden teilweise gesprochen.

Währung

Rubel (Rbl) unterteilt sich in 100 Kopeken, 100 Rbl entsprechen ca. 3,00 Euro.



Schau Dir unsere Videos an