RCI Crewmitglied hat weiblichen Passagier im Schlaf sexuell belästigt


    Ein Crewmitglied der Quantum of the Seas von Royal Caribbean soll einen weiblichen Gast während sie geschlafen hat in ihrer Kabine sexuell missbraucht haben. Das FBI hat den Mitarbeiter aus Mauritius im nächsten Hafen festgenommen und inhaftiert in New Jersey.

    Royal Caribbean hat den 25-jährigen Mitarbeiter sofort entlassen. Das FBI hat den Mann in Bayonne nach der Rückkehr der Quantum of the Seas im Hafen direkt festegenommen.



    Quantum of the Seas auf Probefahrt / © Meyer Werft

    Quantum of the Seas auf Probefahrt / © Meyer Werft



    Royal Caribbean bestätigte den Vorfall und erklärte, dass das Verhalten des Mitarbeiters vollkommen inakzeptabel ist und ein eklatanter Verstoss gegen jegliche Verhaltensregeln von Royal Caribbean darstellt.

    Zudem seien Mitarbeiter nicht befugt Gästekabinen zu betreten, außer sie sind ausdrücklich dazu befugt wie Kabinenstewards oder Handwerker die einen Auftrag haben etwas zu reparieren.

    Das Besatzungsmitglied hatte eine Zugangskarte zu den Passagierkabinen da er zuständig für das Auffüllen der Minibars war. So konnte er in alle Gästekabinen eintreten.

    Die Quantum of the Seas ist das jüngste Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean, dass in diesem Jahr von der Papenburger Meyer Werft ausgeliefert wurde. Das Schiff kann bis zu 4180 Menschen in 2090 Kabinen befördern.

    Das Schiff ist in New York beheimatet und fährt von dort aus regelmäßig in Richtung Bermudas und Bahamas sowie in die Karibik.

    Technische Daten Quantum of the Seas

    Vermessung167.800 BRZ
    Länge über alles348 m
    Breite auf Spanten41,4 m
    Decks18
    Maschinenleistung67.200 kW
    max. Geschwindigkeit22 kn
    Anzahl der Passagierkabinen2.090
    Passagiere4.180


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an