Kein TUI Flussgenuss mehr: Aus für Flusskreuzfahrtschiffe Ende Oktober


    Neben TUI Cruises in der Hochsee-Kreuzfahrt, hatte TUI auch noch die Marke „Tui Flussgenuss“ am Markt. Unter der Marke wurden vier Flusskreuzfahrtschiffe betrieben, die man von der Premicon AG eingechartert hatte. Nun hat man sich mit der Premicon AG nicht einigen können über neue Charterraten im Jahr 2015. Die laufenden Verträge hatte die TUI bereits im Jahr 2013 zum Herbst 2014 gekündigt. Mit diesem Vorgehen erhoffte man sich in Hannover bessere Konditionen für den neuen Vertrag, die Verhandlungen allerdings scheiterten und somit wird es ab 2015 keine Flussschiffe mehr geben die für TUI Flussgenuss fahren.

    TUI Allegra / © TUI Flussgenuss

    TUI Allegra / © TUI Flussgenuss



    TUI Flussgenuss ist noch eine sehr junge Marke, im Sommer 2011 sind die ersten Touren gefahren worden, die Zahlen seien zuletzt gut gewesen. Die Rahmenbedingungen seien aber deutlich verschärft worden seit 2011. So hat man mit Streiks und Hochwasser in der letzten Saison arg zu kämpfen gehabt und natürlich auch mit einer ordentlichen Überkapazität am Markt.



    Die vier Flusskreuzfahrtschiffe, TUI Maxima, TUI Sonata, TUI Allegra und TUI Melodia werden planmäßig ihre Routen bis Ende Oktober 2014 auf Rhein, Main, Mosel und Donau fahren. Danach werden sie dann zurück an Premicon gehen. Allerdings gibt es schon Stimmen die besagen, das zwei der vier Schiffe so gut wie weiterverchartert sind.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an