Meyer Werft baut LNG-Schiffe für Carnival Cruise Line und P&O Cruises


    Die Carnival Corporation hat drei neue Kreuzfahrtschiffe bei der Meyer Werft bestellt. Die LNG Kreuzfahrtschiffe werden für Carnival Cruise Line gebaut und P&O Cruises UK. Carnival Cruise Line soll zwei Neubauten erhalten, P&O Cruises ein Kreuzfahrtschiff. Die Neubauten werden 180.000 BRZ groß sein und vermutlich auf einer ähnlichen Basis der AIDA Helios Klasse bzw. der Costa Kreuzfahrten Neubauten gebaut werden. Die neuen Kreuzfahrtschiffe sollen 2020 bzw. 2022 ausgeliefert werden.

    Die beiden Neubauten für Carnival Cruise Line werden auf der Meyer Turku Werft gebaut. Das Kreuzfahrtschiff von P&O Cruises wird von der Meyer Werft Papenburg gebaut und 2020 ausgeliefert. Die Neubauten für AIDA Cruises und Costa Kreuzfahrten verschieben sich dadurch von 2020 auf 2021. Auch AIDAperla soll wohl erst im Herbst 2017 kommen statt im Frühjahr, da scheint sich einiges zu tun gerade bei AIDA Cruises.



    Carnival Cruise Line hat bisher fast ausschließlich die Kreuzfahrtschiffe auf der Fincantieri Werft in Italien bauen lassen. Seit 12 Jahren bekommt Turku wieder einen Auftrag für Carnival Cruise Line. Aus der aktuellen Carnival Cruise Line Flotte wurden seinerzeit, zwölf Stück von der STX Finland Werft gebaut, die heute die Meyer Turku Werft ist.

    P&O Cruises Neubau von der Meyer Werft Papenburg - Auslieferung 2020 / P&O Cruises

    P&O Cruises Neubau von der Meyer Werft Papenburg – Auslieferung 2020 / P&O Cruises



     

    Neue Carnival Plattform für die Neubaten von AIDA, Costa, Carnival und P&O Cruises n werden von US Star-Architekt designed / © Costa Kreuzfahrten

    Neue Carnival Plattform für die Neubaten von AIDA, Costa, Carnival und P&O Cruises  / © Costa Kreuzfahrten

    Insgesamt hat das Unternehmen nun sieben LNG betriebene Kreuzfahrtschiffe im Bau für vier seiner 10 globalen Kreuzfahrtmarken in den kommenden Jahren bis 2022. Wie bereits angekündigt, sind die ersten reinen LNG-Kreuzfahrtschiffe für AIDA Cruises und Costa Kreuzfahrten bereits im Bau und werden im Jahr 2018 (AIDA November 2018) und 2019 (Costa) ausgeliefert.

    Die Meyer Werft meldet dazu:

    Papenburg, 6. September 2016 – Die Meyer Werft Papenburg, Meyer Turku und die Carnival Corporation (USA) haben, mit dem Vorbehalt der Finanzierung, eine Vereinbarungen zur Lieferung von drei LNG betriebenen Kreuzfahrtschiffen unterzeichnet: Zwei Schiffe für Carnival Cruise Line und ein Schiff für die britische Reederei P&O Cruises sollen bis 2022 abgeliefert werden.

    Die beiden Schiffe für Carnival Cruise Line sollen bei Meyer Turku in den Jahren 2020 und 2022 abgeliefert werden. Der Bau des Schiffes für P&O Cruises ist auf der Meyer Werft Papenburg mit Ablieferung im Jahr 2020 geplant. Die Maschinenräume für diese drei Schiffe liefert jeweils die Neptun Werft aus Warnemünde.

    „Wir setzten somit die langjährige Partnerschaft mit der Carnival Corporation fort und freuen uns auf die Herausforderungen diese innovativen Schiffe an unseren Standorten in Turku und Papenburg bauen zu dürfen“, so Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft.

    Mit diesen neuen Aufträgen reicht das Auftragsbuch der Meyer Werft bis in das Jahr 2022 und damit so weit wie noch nie zuvor. Die MEYER-Werften haben somit langfristig eine gute Perspektive für Wachstum und Beschäftigung und können sich im international stark umkämpften Schiffbaumarkt weiter behaupten.

    Die Schiffe werden ein Volumen von über 180.000 BRZ und eine Kapazität von jeweils 5.200 Passagieren haben. Im Rahmen des Green Cruising-Konzepts werden sie als eine der ersten Schiffe zu 100 Prozent mit LNG (Flüssigerdgas) betrieben und sind dadurch besonders umweltfreundlich.



    3 Kommentare

    1. hen sagt:

      Wenigstens trägt dieses Mal nicht die Werft die Schuld an der „Verspätung“ des AIDA-Neubaus. Ansonsten sind das sehr gute News!

    2. hen sagt:

      Wird interessant sein, welches Schiff am Ende tatsächlich die niedrigere Baunummer hat.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an