Carnival Maritime mit neuen Executive Vice President Lars Ljeon


    Lars Ljoen wird Executive Vice President bei Carnival Maritime

    Vom heutigen Tag an übernimmt Lars Ljoen (46) die Position des Executive Vice President und Managing Director bei Carnival Maritime, der Marine Operations Unit der Costa Gruppe in Hamburg. Neben der weiteren Steigerung der Unternehmensleistung wird Ljoen fortan die Abteilungen Fleet Governance, Cruise Preparation & Projects, Cruise Execution sowie Continuous Improvement und das Fleet Operations Center verantworten.



    Der gebürtige Norweger hat bereits weitreichende Erfahrungen im Bereich Marine Operations: Seine Karriere begann auf Versorgungsschiffen und Shuttle-Tankern der Offshore-Industrie in der Nordsee. Seine nächste Herausforderung führte ihn 1997 zu Royal Caribbean Cruises Ltd. nach Miami, wo er auf Kreuzfahrtschiffen und in der Zentrale flottenweite Navigation, maritime Trainings und den nautisch-technischen Betrieb an Bord koordinierte. Im Laufe seiner achtjährigen Anstellung hier wurde er zum Director of Marine Operations befördert. 2005 wechselte Ljoen als Vice President of Business Development zu Ceres Marine Terminals (NYK Ports). Fast zehn Jahre verantwortete er hier die Weiterentwicklung der Geschäftsstrategien im Kreuzfahrtsegment, den Bereich „Roll-on/roll-off“ und den Stückguttransport der nordamerikanischen Hafenbetriebe der NYK Line.

    Lars Ljoen wird Executive Vice President bei Carnival Maritime

    Lars Ljoen wird Executive Vice President bei Carnival Maritime



    2015 stieß Ljoen schließlich zu Carnival Maritime, um die Abteilung Cruise Preparation & Projects als Senior Vice President auszubauen. Seine Tätigkeitsbereiche umfassten hier die Bereiche Port Operations, Dry Dockings, Deck & Engine Human Resources, Innovation & Projects sowie den technischen Einkauf.

    Als Executive Vice President wird Ljoen direkt an Michael Thamm berichten, CEO der Costa Gruppe. Er übernimmt die neue Position von Jens Lassen, bislang Executive Vice President und Managing Director von Carnival Maritime, der Ljoen auch in Zukunft beratend und unterstützend zur Seite stehen wird. „Ich freue mich, Lars in unserem Management Team zu begrüßen. Mit seiner Branchenkenntnis und seinem passionierten Führungsstil wird er unser Ansehen als ‘Center of Excellence’ für die Flotte weiter stärken, “ kommentiert Thamm die Neubesetzung.

    Ljoen ergänzt: „Ich freue mich sehr auf meinen neuen Aufgabenbereich, der mir erlaubt, die Zukunft der Kreuzfahrt mit zu gestalten. Gemeinsam mit meinem fantastischen Team werden wir alles in unserer Macht Stehende tun, um die ehrgeizigen Ziele von Carnival Maritime zu verwirklichen: Die höchsten Branchenstandards in Bezug auf Effizienz, Energieverbrauch sowie Reparatur- und Instandhaltungskosten zu erreichen.“

    Carnival Maritime ist die Marine Operations Unit der Costa Gruppe, Europas führendes Kreuzfahrtunternehmen. Die Unit bündelt Kompetenzen und Best Practices im Bereich Marine Operations, um die höchsten Sicherheitsstandards in der Kreuzfahrtindustrie für die Flotte der Costa Gruppe, mit derzeit 26 Kreuzfahrtschiffen der Marken Costa Crociere, Costa Asia und AIDA Cruises, zu erreichen. In Hamburg vereint Carnival Maritime das Know-how in den Bereichen Marine, Technik sowie Gesundheit, Umweltschutz und Sicherheit der Costa Gruppe. Das Fleet Operations Center (FOC) überwacht gemeinsam mit den Fachabteilungen der Service-Einheit alle nautischen und technischen Aspekte der Schiffe. Ziel ist es, eine „Null-Vorfälle-Strategie“ im Risikomanagement zu etablieren. Der Unternehmensbereich wurde 2015 gegründet und beschäftigt 150 Spezialisten.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an