Blue Port: Hamburger Hafen ganz in Blau bis 03. August 2014


    Am gestrigen Abend wurde der Blue Port „eröffnet“. Der Lichtkünster Michael Batz, der bereits in den vergangen Jahren den Hafen in blauer Farbe erstrahlen ließ, war wieder zugange. Um 21:30 Uhr war es soweit, neben der Kohlbrandbrücke, dem Michel (St. Michaelis Kirche) und der Elbphilharmonie werden nun auch andere Gebäude bis zum 03. August 2014 über die Hamburg Cruise Days in blau angeleuchtet. Auch ein Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises wird bei der Lichtinszenierung am Wochenende eine größere Rolle spielen. In diesem Jahr gibt es erstmalig eine App für Smartphones mit der man sich die blaue Farbe aufs Telefon holen kann.

    AIDAluna - Hamburg Blue Port / © AIDA Cruises

    AIDAluna – Hamburg Blue Port / © AIDA Cruises



    Die zweite Bürgermeisterin von Hamburg, Dorothee Stapelfeldt und ein Leser des Hamburger Abendblatts haben mit einem symbolischen Knopfdruck den Blue Port 2014 eröffnet.



    Bis zum 03. August werden jetzt Abend für Abend, Nacht für Nacht die Pontos, die Rickmer Rickmers, die Kaimauern, die Container-Terminals und vieles mehr in blaue Farbe gehüllt. Etwa 12.000 Lichtquellen sorgen jeden Abend von 21:30 Uhr bis 01:00 für das magische blaue Hamburg.

    Ein Video von gestern Abend:



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an