Hurtigruten: 12 neue Routen mit exklusivem Kultur-Programm


    Neu: Klassische Klänge im Hurtigruten Frühling 2016 – Zwölf ausgewählte Postschiffreisen mit exklusivem Kultur-Programm

    Für Musik- und Kulturliebhaber hält Hurtigruten im kommenden Frühling ein besonderes Schmankerl bereit: An zwölf ausgewählten Reiseterminen im April und Mai 2016 können die Gäste ein exklusives Kultur-Programm während ihrer Postschiffreise genießen. Außergewöhnliche Konzertstätten und insgesamt 24 Musik- und Kultur-Events machen die Hurtigruten Kultur-Seereisen entlang der norwegischen Küste zu einem klangvollen Erlebnis.



    Im Mittelpunkt der zwölf Hurtigruten Kultur-Seereisen stehen der norwegische Komponist Edvard Grieg und seine Musik. Bereits der Reiseauftakt widmet sich seinem Werk: Im Kammermusiksaal „Troldsalen“ des Grieg-Museums, das in der Komponisten-Villa „Troldhaugen“ in Bergen beheimatet ist, lauschen die Gäste den wunderbaren Klängen Griegs, bevor das Hurtigruten Schiff zur Seereise startet. Die Musik Griegs zieht sich anschließend wie ein roter Faden im Rahmen verschiedener Konzerte an Bord und an Land durch die Postschiffreise. Außergewöhnliche Konzertstätten machen den Kulturgenuss zu einem ganz besonderen Erlebnis: Ob in der Grotte eines alten Bergwerks, in einem ehemaligen Luftschutzbunker oder auch in einem ausgedienten Fischöltank – die Klangmomente bleiben unvergesslich. Auch etablierte Veranstaltungsorte wie beispielsweise das Konzerthaus „Stormen“ in Bodø oder die Eismeerkathedrale in Tromsø gehören zum Programm. Abgerundet wird der musikalische Genuss durch diverse spannende Vorträge rund um die norwegische Kultur sowie Besuche verschiedener Museen.

    MS Midnatsol von Hurtigruten unter den sieben Schwestern

    MS Midnatsol von Hurtigruten unter den sieben Schwestern



    Auf den Hurtigruten Kultur-Seereisen treffen klassische Klänge auf modernes Design, denn sieben der insgesamt zwölf Kultur-Seereisen finden auf den im kommenden Jahr neu gestalteten Hurtigruten Schiffen MS Kong Harald, MS Nordkapp und MS Polarlys statt. Das frische arktische Design zeigt sich inspiriert von der Natur der norwegischen Küstenlandschaft, das neue Ambiente präsentiert sich modern, komfortabel, stilvoll und doch schlicht.

    Für die zwölf Kultur-Seereisen hat Hurtigruten die bis zu 25 prozentige Frühbucher-Ermäßigung exklusiv bis zum 31. Dezember 2015 verlängert: Die sechstägige Postschiffreise von Kirkenes nach Bergen ist ab 878 Euro pro Person buchbar, die siebentägige Route von Bergen nach Kirkenes kostet ab 953 Euro pro Person, die zwölftägige klassische Rundreise ab 1.414 Euro pro Person. Zehn Kultur-Events sind in diesen Preisen bereits enthalten.
    Zusätzlich vorab buchbar ist das Hurtigruten Kultur-Paket, das während der zwölftägigen klassischen Postschiffroute sieben kulturelle Events im Wert von 675 Euro beinhaltet – der spezielle Preis für Hurtigruten Gäste für das komplette Paket: 100 Euro pro Person. Für die siebentägige nord- bzw. sechstägige südgehenden Route kostet das vorabbuchbare Kultur-Paket 50 Euro pro Person. Es sind darüber hinaus sieben weitere Kultur-Ausflüge während der Reise an Bord buchbar.

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an