Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

AIDAsol beendet Werftaufenthalt in Hamburg – Noch zwei Abfahrten bis zur Weltreise

AIDAsol beendet Werftaufenthalt in Hamburg – Noch zwei Abfahrten bis zur Weltreise

AIDAsol in der Werft / © AIDA Cruises
AIDAsol in der Werft / © AIDA Cruises

AIDAsol beendet am heutigen Sonntag, den 15. Oktober 2023, einen zweiwöchigen Werftaufenthalt in Hamburg und nimmt den Betrieb wieder auf. Seit gestern wurde das Trockendock Elbe 17 von Blohm und Voss geflutet, sodass AIDAsol wieder Wasser unterm Kiel hat. In den frühen Morgenstunden hat das Kussmundschiff das Trockendock verlassen, um gegen 6 Uhr morgens am Cruise Center Altona anzulegen. 

Dort checken im Laufe des Tages die Gäste einer viertägigen Kurzreise nach Ijmuiden in den Niederlanden und Zeebrügge in Belgien auf AIDAsol ein. Gegen 18 Uhr wird AIDAsol den Hamburger Hafen nach zwei Wochen wieder verlassen. In diesen zwei Wochen war der Rumpf von AIDAsol im Trockendock frei zugänglich, sodass der Antrieb gewartet und ein neuer Anstrich auf dem Rumpf aufgebracht werden konnte. Im Inneren des Schiffes liefen an vielen Ecken weitere Wartungs- und Renovierungsarbeiten. 

Neben klassischen Arbeiten im Gästebereich wie dem Austausch von Bodenbelägen gibt es auch kleinere Neuerungen. Im ehemaligen Blütenmeer von AIDAsol, einem Shop am Theatrium auf Deck 11, der zuletzt nicht genutzt wurde, befindet sich nun ein Concierge Service für Suiten Gäste. Dort kümmert sich ein Mitarbeiter nun um deren besondere Wünsche rund um den Urlaub an Bord. AIDA Cruises informierte in einer Pressemitteilung (unter diesem Beitrag) über Details zu den Renovierungen und Neuheiten auf AIDAsol. 

Nach der am heutigen Sonntag beginnenden Kurzreise folgt noch eine achttägige Norwegen-Kreuzfahrt, bevor AIDAsol am 27. Oktober zum letzten Mal im Jahr 2023 den Hamburger Hafen anläuft. Dann beginnt die erste 117 tägige Weltreise an Bord von AIDAsol, auf der während der Weltumrundung Häfen auf vier Kontinenten angelaufen werden. Zu den Highlights zählen beispielsweise Rio de Janeiro in Brasilien, mehrere Südseeinseln, Sydney in Australien und Kapstadt in Südafrika. Die Weltreise ist weiterhin in einzelnen Etappen buchbar. 

Pressemitteilung von AIDA Cruises zum Werftaufenthalt von AIDAsol: 

Bevor AIDAsol am 27. Oktober 2023 auf Weltreise geht, wurde das Kreuzfahrtschiff während eines Werftaufenthaltes für die große Fahrt vorbereitet. Vom 1. bis 15. Oktober 2023 lag AIDAsol im Herzen Hamburgs im Trockendock von Blohm+Voss B.V. & Co. KG. In den vergangenen zwei Wochen stand eine umfangreiche Beauty-Kur für das Kreuzfahrtschiff auf dem Programm. Neben turnusmäßigen Klasse- und Wartungsarbeiten wurden zahlreiche Bereiche des Schiffes neu- und umgestaltet.

Wellnessliebhaber können sich im Body & Soul Spa über ein Makeover der finnischen Sauna freuen. Die Wellness Oase erstrahlt mit neuen Fliesen, Pools und Behandlungsräumen. Darüber hinaus können die Gäste an Bord von AIDAsol ab sofort ein virtuelles Fitnessprogramm mit Cyberobic-Workouts nutzen. Für ein noch besseres Entertainmenterlebnis wurden die Videowände im Theatrium und auf dem Pooldeck komplett neu gestaltet. Auch das neue Laser-System auf dem Pooldeck bietet spannende Unterhaltung für die Gäste.

Im Gastronomiebereich wurden neben Malerarbeiten unter anderem Polster- sowie Ledermöbel erneuert sowie Lampen und Vorhänge ausgetauscht. Auf sieben Außendecks wurden die Bodenbeläge erneuert. Insgesamt wurden 14 Kilometer neue Kabel und 8440 Quadratmeter Teppich verlegt sowie die Gästekabinen verschönert.

Für Gäste besonders attraktiv: AIDAsol wurde während des Werftaufenthaltes mit dem innovativen Breitbanddienst Starlink von SpaceX und weiteren WiFi-Zugangsspots ausgestattet. Damit bietet AIDAsol das bestmögliche Wi-Fi-Erlebnis auf See. AIDA Gäste sparen mit der Buchung von Internetpaketen teure Roaminggebühren und können aus vier individuellen und preiswerten Tarifen wählen. Dabei surfen sie mit unbegrenztem Datenvolumen in der Flatrate.

Kapitän Moritz Pankau sagt: „Ein solch großes Projekt lässt sich nur gut geplant und koordiniert umsetzen. Vor allem freue ich mich, dass die großartige Besatzung von AIDAsol die Werftzeit mit einem Lächeln durchlebt und so tatkräftig unterstützt hat. Jetzt sind wir mehr als bereit für das bevorstehende Reiseabenteuer!“

Hoteldirektorin Heidi Rothe dazu: „Hier an Bord haben in den letzten zwei Wochen 1.400 Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen rund um die Uhr Hand in Hand gearbeitet. Das schweißt vor allem die Crew für die anstehende Weltreise zusammen. Die letzten Tage hieß es putzen, putzen, putzen – damit AIDAsol am Sonntag mit den Gästen um die Wette strahlt. Auf diese glücklichen Gesichter freue ich mich am meisten.“

Am 15. Oktober 2023 startet AIDAsol zunächst zu einer 4-tägigen Kurzreise ab/bis Hamburg über Ijmuiden und Zeebrügge. Am 19. Oktober folgt eine 8-tägige Reise ab/bis Hamburg in Richtung Norwegen. Im Anschluss startet das Kreuzfahrtschiff am 27. Oktober 2023 in Hamburg zu seiner ersten Weltumrundung. Gäste genießen in 117 Tagen 42 Häfen in 20 Ländern auf vier Kontinenten, überqueren zweimal den Äquator und entdecken Sehnsuchtsziele wie die Kapverden und Feuerland, Tahiti und Fidschi, Mauritius und das südliche Afrika. Am 21. Februar 2024 endet die Weltreise in der Hansestadt.

AIDA Tagesaktuelle VARIO Schnäppchen


Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

AIDA Reisen bei den AIDA Experten der Kreuzfahrtlounge buchen!

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Unser Ladengeschäft:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge

Mehr AIDA Cruises News

Kreuzfahrt News

AIDA Urlaubsflair zur Kieler Woche 2024

Der Marktführer im deutschen Kreuzfahrtsegment präsentiert sich als Eventsponsor beim größten Segel- und Sommerfestival und engagiert sich bei der beliebten Charity-Aktion “Sport für Kids” Die

Jetzt lesen »

Mehr Kreuzfahrt News