Kreuzfahrtberater.de wurde an Cruise.co.uk verkauft / Screenshot: www.kreuzfahrtberater.de

Kreuzfahrtberater wurde an Cruise.co.uk verkauft

Die bekannte Kreuzfahrtseite „kreuzfahrtberater.de“ wurde verkauft. 25 Millionen Euro zahlte Cruise.co.uk für das deutsche Kreuzfahrt-Verkaufsportal und will somit nach eigenen Aussagen, nun der größte Kreuzfahrtverkäufer in Europa sein. Gemeinsam sollen die beiden Webseiten 250 Millionen Euro Cruiseumsatz machen, was schon eine ordentliche Stange ist.

Seascanner.com, Cruise.uk, Cruise.co.uk und Kreuzfahrtberater sind nun das neue Vierer-Gespann von Bridgepoint Development Capital, einem Finanzinvestor. Cruise.co.uk entstammt im übrigen ursprünglich der Carnival Corporation, bei einem Management Buyout 2007 wurde das Unternehmen allerdings von der Carnival Corp. getrennt.

Die einstigen Gründer von Kreuzfahrtberater, die das Geschäft vor 12 Jahren ins Leben gerufen haben, Andreas Köster-Clobes und Malte Köster werden weiterhin an Bord bleiben und im Management innerhalb der neuen Struktur aktiv sein. Die neuen Inhaber der Seite loben die hervorragende Buchungsmaschine von Kreuzfahrtberater.de – die im übrigen auch wirklich ausgezeichnet ist. Selbst glauben sie mit ihren Portalen viel Know How im Social-Media-Bereich zu haben. Die Webseiten sollen nun sukzessive näher zusammengeführt werden

Kreuzfahrtberater.de wurde an Cruise.co.uk verkauft / Screenshot: www.kreuzfahrtberater.de
Kreuzfahrtberater.de wurde an Cruise.co.uk verkauft / Screenshot: www.kreuzfahrtberater.de

 
[angebot id=“132519″]

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner