Mein Schiff 3: Medizinische Notausschiffung in Arrecife

Mein Schiff 3: Medizinische Notausschiffung in Arrecife

Mein Schiff 3 in Muscat
Mein Schiff 3 in Muscat

Notfall an Bord der Mein Schiff 3 – eine Person musste notausgeschifft werden 

Aktuell befindet sich Mein Schiff 3 auf einer Kreuzfahrt auf den Kanaren. Heute Abend kam es nach dem Auslaufen aus Arrecife jedoch zu einem Zwischenfall. An Bord gab es eine Person, die nach dem Verlassen des Hafens doch ausgeschifft werden musste. Durch die Nähe zum Hafen hat Mein Schiff 3 entschieden, zu wenden und die Person im Hafen an die Rettungskräfte zu übergeben. 

Bisher ist nichts weiteres über die Erkrankung der Person bekannt. Medizinische Notausschiffungen werden immer dann durchgeführt, wenn die Gesundheit des Gastes an Bord nicht zu 100% gewährleistet werden kann. Dies tritt beispielsweise bei Herzinfarkten oder auch Schlaganfällen ein. 

Nach der erfolgreichen Ausschiffung der Person hat Mein Schiff 3 nun wieder ihren Kurs aufgenommen. Schon morgen wird das Schiff in Santa Cruz de Tenerife erwartet. Mein Schiff 3 befindet sich dieser Tage auf der Route „Kanaren mit Lanzarote“, diese wird am Sonntag in Las Palmas enden. 

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

1 Kommentar zu „Mein Schiff 3: Medizinische Notausschiffung in Arrecife“

  1. Pascal Wepner

    Danke für deine Meinung. Hier lesen allerdings im Monat mittlerweile 2 Millionen Menschen, scheinbar interessiert man sich dann auch dafür. Und mit Verlaub, wer bist Du dass Du uns erklären möchtest was wir zu tun haben?

    Im übrigen ist das super positiv, denn es gibt sehr viele Menschen die gesundheitlich vorbelastet sind und sich freuen wenn sie sehen, dass man im Notfall nicht alleingelassen wird und immer eine Lösung gefunden wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen