MSC Grandiosa: Neapel wird vorübergehend ersetzt

MSC Grandiosa: Neapel wird vorübergehend ersetzt

msc-grandiosa-anreise-27

MSC Grandiosa wird Neapel auf den nächsten beiden Reisen nicht ansteuern

MSC Grandiosa befindet sich bereits seit vielen Wochen wieder im Dienst der MSC Cruises. Neben ihr wurden auch vor wenigen Wochen Reisen der MSC Magnifica aufgenommen. Letztere mussten zwischenzeitlich aufgrund des Lockdowns in Griechenland wieder eingestellt. 

MSC Grandiosa kreuzt unterdessen weiter munter ab / bis Italien. Doch auch hier kommt es im Bezug auf die Route nun zu Komplikationen. MSC Grandiosa wird bei den Abfahrten ab 24.11.2020 und 01.12.2020 auf den Hafen von Neapel verzichten müssen. Ob dort im Anschluss wieder gekreuzt wird ist abhängig der Infektionsentwicklung. 

Neapel soll auf den genannten Kreuzfahrten nun durch Cagliari ersetzt werden. Gäste, die in Neapel an Bord kommen sollten werden seitens der Reederei darüber informiert, dass sie alternativ in Civitavecchia Zu- und Absteigen können. 

Neue Route der MSC Grandiosa (für die nächsten beiden Abfahrten aus Genua (22.11. & 29.11.)

  • Genua – Civitavecchia – Seetag – Palermo – La Valletta – Cagliari – Seetag – Genua 

Mehr MSC Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar zu „MSC Grandiosa: Neapel wird vorübergehend ersetzt“

  1. Mal schauen wie lange hier MSC noch durchhält… Heute auf Malta rund 90 Gäste mit Ausflügen von Bord und insgesamt nur rund 300 Gäste an Bord….

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.