TUI Cruises sagt alle übrigen Reisen im Juli 2020 ab

TUI Cruises sagt alle übrigen Reisen im Juli 2020 ab

©Christoph Horras
©Christoph Horras

TUI Cruises hat nun alle Kreuzfahrten im Juli 2020 und auch die Nordamerika Saison abgesagt

Und es geht weiter: TUI Cruises musste in der laufenden Corona-Pandemie schon wieder nachlegen und weitere Kreuzfahrten absagen. Bisher wurden die Reisen bis Mitte Juli abgesagt, nun wurden alle weiteren Kreuzfahrten, die im Juli 2020 starten sollten, abgesagt. Doch damit nicht genug, denn wie die AIDA Cruises hat nun auch die TUI Cruises alle Kreuzfahrten in Nordamerika in diesem Jahr storniert und abgesagt. 

Mit den neuen Absagen verschieben sich auch die Daten der geplanten Wiederaufnahme. Zuletzt war im Gespräch, dass TUI Cruises gerne Kurzreisen ab Deutschland im August anbieten würde, doch dieses Vorhaben dürfte durch das Abraten von Kreuzfahrten durch das Auswärtige Amt einen ordentlichen Dämpfer bekommen haben. Es bleibt also weiterhin offen, wann und in welcher Form die (Hochsee-)Kreuzfahrt wieder Fahrt aufnehmen wird. 

Aktuell geplante Wiederaufnahme: 

  • Mein Schiff 1: 07.08.2020
  • Mein Schiff 2: 02.08.2020
  • Mein Schiff 3: 06.08.2020
  • Mein Schiff 4: 11.08.2020
  • Mein Schiff 5: 02.08.2020
  • Mein Schiff 6: 08.08.2020

Auszug aus der Internetseite von TUI Cruises

Infolge der aktuellen Situation müssen wir leider weitere Reisen auf der Mein Schiff  ® Flotte mit Abreisetermin bis Ende Juli sowie unsere für dieses Jahr geplanten USA-Reisen absagen. Alle Gäste und Reisebüropartner werden durch uns informiert. 

Allen Gästen mit Abreisetermin bis zum 30.09.2020 bieten wir die Möglichkeit, bis spätestens 5 Tage vor Reisebeginn gebührenfrei umzubuchen (unabhängig vom gebuchten Tarif), falls sie ihre Reise nicht antreten möchten.

Derzeit können wir noch keine Aussage über mögliche Fahrplanänderungen treffen, die in weiterer Zukunft liegen. Selbstverständlich informieren wir Sie bei allen Änderungen immer automatisch. Bitte sehen Sie daher von Rückfragen ab. 

INFORMATIONEN FÜR GÄSTE MIT EINER ABGESAGTEN REISE

Wir bieten ab sofort allen Gäste abgesagter Reisen ihr persönliches Mein Schiff  ® Reiseguthaben an. Sie haben die Wahl, welchen Preisvorteil wir Ihnen dabei mit ins Gepäck geben. 

Was ist das Mein Schiff  ® Reiseguthaben? 
Das Mein Schiff  ® Reiseguthaben haben wir vorübergehend für die wegen der COVID19-Pandemie abgesagten Reisen eingeführt. Das Reiseguthaben besteht aus Ihrer bereits geleisteten Zahlung für Ihre abgesagte Reise. Sie können Ihr persönliches Mein Schiff ® Reiseguthaben wie ein Zahlungsmittel für Ihre nächste Kreuzfahrt einsetzen. Das Guthaben wird mit dem neuen Reisepreis verrechnet.

Für alle ursprünglich vor dem 8. März 2020 gebuchten Reisen, die wegen der COVID19-Pandemie abgesagt wurden, wird das Mein Schiff  ® Reiseguthaben für den Fall einer Insolvenz gegebenenfalls ergänzend durch eine staatliche Garantie abgesichert.

Ihr Vorteil:

  • 10% Ermäßigung auf Ihre neue Reise bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31.10.2020
  • 5 % Ermäßigung auf Ihre neue Reise bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31.12.2021 

So bald wie möglich wollen wir wieder Fahrt aufnehmen. Daher nutzen wir die Zeit, um gemeinsam mit Häfen, Urlaubsländern und Gesundheitsbehörden zu besprechen, unter welchen Voraussetzungen wir Kreuzfahrten wieder möglich machen können. Die Gesundheit unserer Gäste und Besatzung hat dabei natürlich oberste Priorität. Wir blicken positiv in die Zukunft und bereiten im Hintergrund schon alles für Ihre nächste Reise vor. Bleiben Sie also bei uns „an Bord“, denn der nächste Urlaub kommt bestimmt.

Alternativ ist die Auszahlung von Anzahlungen bzw. Mein Schiff ® Reiseguthaben für alle Kunden, die von einer Stornierung infolge der Corona-Pandemie betroffen sind, möglich.

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

1 Kommentar zu „TUI Cruises sagt alle übrigen Reisen im Juli 2020 ab“

  1. Nationale Kreuzfahrten werden ab August stattfinden. Bremerhaven, Kiel, Hamburg, Warnemünde …

    Auch Flusskreuzfahrten in Deutschland sind nun wieder erlaubt.

    Costa Smeralda wird ab August ähnliches mit italienischen Häfen für Italiener starten, ehe Ende September dann der internationale Betrieb ins westliche Mittelmeer starten wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen