Feuer auf der Allure of the Seas von Royal Caribbean International


    Maschinenbrand auf der Allure of the Seas – Gestern gab es ein Feuer auf der Allure of the Seas – dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt das zur Flotte von Royal Caribbean gehört. Passagiere versendeten SMS-Nachrichten und informierten damit Menschen an Land. Anfangs habe es eine Panik durch Passagiere gegeben, der Kapitän gab erste Notfallmeldungen von der Brücke durch und veränderte seinen Kurs damit die Winde den Rauch nicht über und in das Schiff blasen. Das Feuer soll laut einem Kommentator in einem US-Forum im Maschinenraum 2 entstanden sein. Das Feuer sei direkt und problemfrei gelöscht und niemand verletzt worden.

    Allure of the Seas / © Royal Caribbean International


    Allure of the Seas / © Royal Caribbean International

    Royal Caribbean hat denVorfall mittlerweile in den USA bestätigt. Die mitreisenden Passagiere haben Meldungen abgesetzt, das kleine Feuer im Maschinenraum sei gelöscht, der Geruch des Feuers aber über große Teile des Schiffs merkbar gewesen. Verletzte soll es weder unter den Passagieren noch unter der Crew geben, das interne Feuerlösch-System scheint perfekt funktioniert zu haben.



    Zuletzt hatte die Azamara Quest einen Maschinenraumbrand, das Schiff gehört zu Azamara Club Cruises – der Luxusmarke von Royal Caribbean International.

    Die Allure of the Seas setzte ihre Kreuzfahrt unter eigener Maschinenkraft in Richtung Port Everglades fort, dort soll sie am Sonntag einlaufen.



    1 Kommentar

    1. 1000Kreuzfahrten sagt:

      Ich bin froh, dass es alle gut überstanden haben.


    Schau Dir unsere Videos an