Ovation of the Seas: Erst Welttournee, dann China

Ovation of the Seas: Erst Welttournee, dann Tianjin, China, als Heimathafen – Das dritte Schiff der Quantum-Klasse von Royal Caribbean International, die Ovation of the Seas, startet im April 2016 auf Welttournee. Erste Stationen des neuen Smart Ships sind England, Frankreich, Belgien und Spanien, bevor es über Dubai und Südostasien zum Heimathafen Tianjin, etwa 112 km südöstlich von Beijing, China, geht. Das Smart Ship befindet sich derzeit noch im Bau in der Meyer Werft. Die Welttournee ist ab 25. März buchbar und umfasst folgende Strecken:

Ovation of the Seas / © Royal Caribbean Ovation of the Seas / © Royal Caribbean


  • 7-Nächte von Southampton bis Barcelona (ab 3. Mai 2016)
  • 16-Nächte von Barcelona bis Dubai, über den Suez Kanal (ab 10. Mai 2016)
  • 14-Nächte Indien und Südostasien-Kreuzfahrt von Dubai bis Singapur (ab 26. Mai 2016)
  • 3-Nächte Malaysia-Kreuzfahrt von/bis Singapur (ab 9. Juni 2016)
  • 12-Nächte Exotisches Asien von Singapur bis Tianjin (ab 12. Juni 2016)

Im April 2016 startet die Ovation of the Seas zusätzlich zu zwei Kreuzfahrten ab/bis Southampton (17. April: Frankreich & Belgien, 22. April: Frankreich und Spanien).


Während das Schwesterschiff, die Anthem of the Seas, von Southampton ab April 2015 ins Mittelmeer fährt, wird die Ovation of the Seas in China beheimatet sein. Neben dem dritten Quantum-Klasse Schiff finden die Quantum of the Seas (Shanghai), Mariner of the Seas (Shanghai), Voyager of the Seas (Hong Kong) und Legend of the Seas (Xiamen) in insgesamt vier chinesischen Metropolen ihren Heimathafen. Die Kreuzfahrten umfassen hauptsächlich 3- bis 12-Nächte-Routen nach Japan, Korea, Taiwan und Vietnam. Die Asien-Kreuzfahrten 2016 von Royal Caribbean International werden ab August 2015 buchbar sein.

Die Schiffe der Quantum-Klasse, Quantum of the Seas, Anthem of the Seas und Ovation of the Seas, führen weitere wegweisende Neuerungen auf See ein. Darunter sind der Fallschirmsprung-Simulator Ripcord by iFly, der North Star, ein spannendes Abenteuer, bei dem sich die Gäste in einer Glaskuppel auf eine atemberaubende Reise über 90 Meter in die Luft begeben, SeaPlex, der größte, überdachte Sport- und Unterhaltungskomplex auf See mit Autoscooter, Roller-Skating und vielem mehr, sowie die bislang größten und vielseitigsten Kabinen. Die beiden Kreuzfahrtschiffe der Quantum-Klasse umfassen jeweils 18 Passagierdecks und eine Tonnage von 167.800 BRZ. Mit 2.090 Kabinen bieten sie Raum für 4.180 Gäste bei Doppelbelegung.
Die Quantum of the Seas wird im Sommer 2015 nach einer Welttournee ihren Basishafen in Shanghai (Baoshan) finden. Die Anthem of the Seas ist von April 2015 an für ihre Premieren-Saison ab/bis Southampton im westlichen Mittelmeer unterwegs und wird dann 2016 ab Cape Liberty zu Kreuzfahrten u.a. in die Karibik startet. Die Ovation of the Seas wird ab Sommer 2016 in Tianjin, etwa 112 km südöstlich von Beijing, China, liegen.

 

 



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*