Norwegian Cruise Line

Fühl dich frei, dich auf Kreuzfahrt wie Zuhause zu fühlen

Norwegian Cruise Line

Regelmäßig ausgezeichnet mit Awards wie „Europe’s Leading Cruise Line“ oder „World’s Leading Cruise Line“ setzt die amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line mit Sitz in Miami bereits seit über 50 Jahren auf innovative Kreuzfahrten. Im Jahr 2000 führten sie das Freestyle Cruising ein, das es den Passagieren ermöglicht, sich an Bord der Kreuzfahrtschiffe wie Zuhause zu fühlen. 

Frei von Zwängen, frei von festen Tischzeiten, frei von Kleidervorschriften lautet das Motto von NCL nicht umsonst „Feel free“. Um auch frei von jeglichen Sorgen rund um die Nebenkosten während einer Kreuzfahrt zu sein, führte Norwegian Cruise Line 2016 für deutsche Passagiere das Premium All Inclusive Konzept ein, welches nicht nur die Vollpension und die Getränke an Bord bereits beinhaltet, sondern auch die Trinkgelder und inzwischen auch ein Internetpaket. 


Auf den verschiedenen Schiffen von Norwegian Cruise Line bereist man umgeben von internationalem Publikum die schönsten Ecken der Welt, während man sein Zuhause auf See jederzeit dabei hat.

Zahlen, Daten und Fakten zu Norwegian Cruise Line

Premium All Inclusive Konzept auf allen Schiffen der Flotte

Freestyle Cruising mit flexibler Reisegestaltung

Anzahl der Schiffe: 16 | Bettenkapazität: ca. 50.000 bei Doppelbelegung |
Bordsprache: englisch



Neubauten: 2019, 2022, 2023, 2024 und 2025

Was sagen wir zu Norwegian Cruise Line?

Angebotsempfehlungen zu Norwegian Cruise Line

Auf der Suche nach eine günstigen Kreuzfahrt kann man auch bei Norwegian Cruise Line von diversen Kreuzfahrt Angeboten profitieren. Nicht selten werden Aktionen angeboten, die bei einer Buchung ein Bordguthaben auf das Kabinenkonto garantieren. Ist man spontan und flexibel, können die NCL Last Minute Angebote eine gute Alternative sein. Wem All Inclusive zu viel und darauf verzichten kann, wird mit den Norwegian’s Just Cruise Angeboten garantiert richtig fahren.

Günstige AIDA Angebote

Norwegian Cruise Line Single Kreuzfahrtenab
Studio Kabine auf der Norwegian Escape

Spezielle Angebote für Alleinreisende

ganzjährig

Spezielle Reiseangebote für Singles und Alleinreisende

Single-Studio Kabinen

Norwegian Cruise Line Festtagsreisenab
NCL Schornstein - Norwegian Breakaway

Kreuzfahrten zu Weihnachten & Silvester

Weihnachten & Silvester

Spezielle Festtagsreisen über Weihnachten und Silvester - verbringt die wichtigste Zeit im Jahr an Bord der NCL Flotte

Premium All Inclusive

Kreuzfahrten inkl. Flugab

Kreuzfahrten mit NCL inklusive Flug

ganzjährig

Kreuzfahrten inklusive Flug und teilweise mit Hotelübernachtung

Inklusive Flug

Besondere Routen

Norwegian Bliss: 7 Nächte Washington, Alaska, British Columbiaab

Nordamerika Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line

Diverse Termine zwischen Juni und September

Seattle, Ketchikan, Juneau, Ketchikan, Skagway, Victoria, Seattle

All Inclusive mit dem neuesten Schiff der NCL Flotte

Norwegian Bliss: 7 Nächte Kalifornien, Mexikoab

Nordamerika Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line

Diverse Termine zwischen Oktober 2018 und Oktober 2019

Los Angeles, Puerto Vallarta, Mazatlan, Cabo San Lucas, Los Angeles

All Inclusive

Norwegian Bliss: 7 Nächte Florida, Bahamas, New Yorkab

Nordamerika Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line

Diverse Termine zwischen November 2019 und März 2020

New York, Port Canaveral, Great Stirrup Cay, Nassau, New York

All Inclusive

Norwegian Cruise Line Schiffe – Die Flotte im Überblick

Norwegian Cruise Line operiert aktuell mit 16 unterschiedlichen Schiffen, die abwechslungsreicher fast nicht sein können. Das siebzehnte Kreuzfahrtschiff befindet sich gerade auf der Meyer Werft in Papenburg im Bau und wird voraussichtlich im Herbst 2019 in Dienst gestellt werden. Des Weiteren sind bei Fincantieri in Italien bereits vier neue Schiffe einer komplett neuen Baureihe, der Leonardo-Klasse in Auftrag gegeben worden, welche für 2022 bis 2024 geplant sind.

An Bord der NCL Schiffe findet jeder Passagier seinen Platz, sowohl derjenige der Ruhe sucht, als auch diejenigen die auf Spaß und Action im Urlaub nicht verzichten möchten. Jede Schiffsklasse hat seine eigenen Fans, was aber nicht heißt dass man nicht auch alle Klassen gut finden kann.

Die NCL Flotte
Freestyle Cruising nicht nur beim Konzept, auch die Rumpfbemalungen sprechen für sich.
Norwegian Bliss nach dem Ausdocken an der Ausrüstungspier

Norwegian Bliss

Die Norwegian Bliss ist das aktuell jüngste Schiff der Flotte und wurde speziell für ihr neues Fahrgebiet Alaska konzipiert. Eine rund 325 Quadratmeter große Observation Lounge bietet einen 180° Rundumblick auf die Natur Alaskas und der Karibik. An Bord der Norwegian Bliss ist die längste Kartbahn auf See über zwei Decks Zuhause. Zwei Wasserrutschen und eine Laser Tag Arena ergänzen den Spaßfaktor an Bord. Viele Highlights der beliebten Breakaway Klasse wie die Waterfront Promenade, die Studios Kabine für Alleinreisende oder der Suiten Komplex The Haven sind natürlich an Bord der Norwegian Bliss ebenso vorhanden. Sie verspricht Spaß für die ganze Familie von jung bis alt, bietet aber gleichzeitig genügend Möglichkeiten um zu entspannen und sich zu erholen.✔ Baujahr: 2018 ✔ Länge: 333,32 Meter ✔ Kabinen: 2.041 ✔ Decks: 20

Norwegian Joy - das Kreuzfahrtschiff für den chinesischen Markt / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Joy

Norwegian Joy ist das erste Kreuzfahrtschiff mit einer Kartbahn auf See. Die Besonderheit hier ist allerdings, dass sie ausschließlich für den chinesischen Markt konzipiert und gebaut wurde. Entsprechend ist Norwegian Joy auch ausschließlich über chinesische Reisepartner buchbar und in Deutschland nicht verfügbar. Komplett auf die asiatischen Bedürfnisse ausgerichtet sind an die Stelle der Studios an Bord Familienkabinen gerückt, das Casino nimmt mehr Platz ein als anderswo und mit dem Galaxy-Pavillon wurde ein interaktiver Spielplatz erschaffen. Auch das Pooldeck oder besser gesagt der Serenity Park ist nicht wiederzuerkennen und richtet sich ganz nach dem Geschmack asiatischer Gäste.

Allerdings wird Norwegian Joy schon in Kürze die Werft besuchen, wo sie für 50 Millionen US$ umgebaut wird. Ab April 2019 wird sie dann ebenfalls in Alaska stationiert werden. ✔ Baujahr: 2017 ✔ Länge: 333,46 Meter ✔ Kabinen: 1.942 ✔ Decks: 20

Norwegian Escape startet ab Miami später um den europäischen Gästen eine stressfreie Anreise zu ermöglichen / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Escape

Die Norwegian Escape ist das erste Kreuzfahrtschiff der Breakaway-Plus Klasse und eine Weiterentwicklung der Breakaway und der Getaway. Beliebte Highlights wie die Wasserrutschen, die Waterfront Promenade oder der Klettergarten sind an Bord ebenso zu finden. Mit 25 verschiedenen Dining-Optionen übertrifft die Norwegian Escape alles bisher da gewesene im kulinarischen Bereich. Und auch was das Entertainment betrifft, braucht sie sich keinesfalls verstecken. Broadway Shows im Theater oder Stand-up Comedy im Headliners Comedy Club. An Bord der Escape ist für jeden Geschmack das passende dabei und das für alle Altersgruppen. ✔ Baujahr: 2015 ✔ Länge: 325,90 Meter ✔ Kabinen: 2.174 ✔ Decks: 20

Norwegian Getaway im Hafen von Tallinn

Norwegian Getaway

Eine Planke auf Deck 17, die über die Schiffsgrenzen hinausreicht, eine Rutsche mit freiem Fall, original Broadway Shows und die Waterfront Promenade auf Deck gehören mit zu den Highlights der Norwegian Getaway. 16 verschiedene Dining-Optionen sorgen für das leibliche Wohl der Gäste mit einer großen Auswahl an erstklassischen Spezialitäten-Restaurants. 15 Bars und Lounges sowie ein Casino bieten neben dem Theater ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Die Norwegian Getaway ist das richtige Schiff für alle, die neben Erholung auch Spaß und Abwechslung auf einer Kreuzfahrt suchen. Sowohl Familien als auch Alleinreisende gehören ebenso zur Zielgruppe wie Paare aller Altersklassen.✔ Baujahr: 2014 ✔ Länge: 325,65 ✔ Kabinen: 2.011 ✔ Decks: 18

Tödlicher Unfall auf Norwegian Breakaway

Norwegian Breakaway

Die Norwegian Breakaway war das erste Schiff einer neuen Baureihe an Schiffen und zeitglich auch das Typschiff der Breakaway Klasse. Sie eignet sich für Personen aller Altersklassen und ist insbesondere auch bei Familien sehr beliebt. In dem großzügigen Aquapark mit verschiedenen Wasserrutschen, dem Minigolfplatz und dem Klettergarten haben nicht nur Kinder ihren Spaß sondern auch Erwachsene. Trotz der 18 Decks ist man an Bord der Getaway dem Meer näher als je zuvor, dank der 180° Waterfront Promenade auf Deck 8, mit verschiedenen Restaurants und Bars mit unverbautem Blick aufs Meer.✔ Baujahr: 2013 ✔ Länge: 325,64 Meter ✔ Kabinen: 2.011 ✔ Decks: 18

Norwegian Epic

Norwegian Epic

Die Norwegian Epic ist das bisher einzige Schiff von Norwegian Cruise Line, das nicht in Deutschland gebaut wurde, sondern bei STX in Frankreich. Das etwas gewöhnungsbedürftige Äußere erklärt sich dadurch, dass man sich während der Bauphase nachträglich dazu entschlossen hat, auch auf diesem Schiff The Haven anzubieten. Die Epic gehört mit zu den beliebtesten Schiffen der Flotte und ist das einzige ihrer Art. Durch die großzügigen Spaß und Freizeitangebote ist sie auch bei Familien ein gern besuchtes Schiff, denn es bietet Abwechslung für jede Altersklasse. Mit den 128 Studios an Bord, welche reine Einzelkabinen sind, und der angeschlossenen Studio Lounge bietet die Norwegian Epic als erstes Schiff auch für Alleinreisende eine unvergleichliche Unterbringungsmöglichkeit.✔ Baujahr: 2010 ✔ Länge: 329,45 Meter ✔ Kabinen: 2.114 ✔ Decks: 19

Norwegian Jade

Ursprünglich gebaut als Pride of Hawaii war Norwegian Jade die ersten beiden Jahre nach ihrer Indienststellung auf den paradiesischen Inseln im Südpazifik anzutreffen. 2008 wurde ihr Name dann geändert und seit ihrer Renovierung in 2017 im Rahmen des Norwegian Edge Programms, ist von ihrem ursprünglichen Hawaii-Design nichts mehr über geblieben. Modern und schlicht überzeugt sie in der Natur angepassten Farben. Die 16 Dining-Optionen an Bord lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Besonders hervorzuheben ist das Teppanyaki, in dem man neben köstlichem Essen auch eine tolle Show geboten bekommt. ✔ Baujahr: 2006 ✔ Länge: 294,13 Meter ✔ Kabinen: 1.201 ✔ Decks: 15

Norwegian GEM / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Gem

Die 2015 im Rahmem von Norwegian Edge rundum erneuerte Norwegian Gem ist das perfekte Schiff um ganzjährig Kreuzfahrten ab New York zu unternehmen. Von dort aus hat man die Möglichkeit in die Karibik, zu den Bahamas oder auch nach Kanada und Neuengland zu reisen. Bei 14 unterschiedlichen Dining-Optionen wird jede Menge kulinarisches geboten. Und auch das Unterhaltungsprogramm kann sich sehen lassen vor allem Swing! Das Musical. Mit dem exklusiven Suitenbereich The Haven wird vor allem für die Gäste ein Komplex zur Verfügung gestellt, die Wert auf etwas mehr Luxus legen.✔ Baujahr: 2007 ✔ Länge: 294,13 Meter ✔ Kabinen: 1.197 ✔ Decks: 15

Norwegian Pearl in Alaska / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Pearl

Ihr möchtet Bowling spielen auf einer Kreuzfahrt entlang der Pazifikküste oder durch den Panamakanal? Dann seid ihr auf der im Jahr 2017 renovierten Norwegian Pearl genau richtig. Zu den weiteren Highlights an Bord gehören ohne Zweifel der exklusive Suitenkomplex The Haven, 16 köstliche Dining-Optionen, der erholsame SPA Bereich sowie das beeindruckende Casino. Außerdem gehören auch ein Besuch einer Show im Theater oder im Lounge-Nachtclub Bliss Ultra unbedingt auf die To-Do-Liste während einer Kreuzfahrt mit Norwegian Pearl. ✔ Baujahr: 2006 ✔ Länge: 295 Meter ✔ Kabinen: 1.197 ✔ Decks: 15

Norwegian Jewel / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Jewel

An Bord der in 2014 renovierten Norwegian Jewel habt ihr die Möglichkeit den Rand der Zivilisation zu entdecken, denn hier erwarten euch Reiseziele wie Asien, Australien, Neuseeland und Alaska. Jede der 15 Bars und Lounges an Bord versprüht ein einzigartiges Flair, ergänzt wird das Ganze durch 14 unterschiedliche Dining-Optionen. Im Outdoor Sportkomplex kann man sich bei verschiedenen Aktivitäten so richtig auspowern, während man im großzügigen SPA die Seele baumeln lassen kann. Norwegian Jewel ist das erste Schiff der Flotte, welches über den exklusiven Suitenbereich The Haven verfügt. ✔ Baujahr: 2005 ✔ Länge: 294,13 Meter ✔ Kabinen: 1.188 ✔ Decks: 15

Pride of America - Hawaii Kreuzfahrten / © Norwegian Cruise Line

Pride of America

Die Pride of America ist das einzige Kreuzfahrtschiff, welches unter amerikanischer Flagge fährt. Auf Grund dieser Tatsache ist es ihr als einziges Schiff möglich Hawaii Kreuzfahrten ab und bis Honolulu anzubieten, während andere Schiffe diese paradiesischen Inseln einzig von anderen Häfen aus ansteuern dürfen. Amerikanischer als kein anderes Schiff der Flotte und in 2016 zuletzt renoviert, stehen euch an Bord eine große Auswahl an komfortablen Kabinen zur Verfügung und 19 verschiedene Dining-Optionen. Ganzjährig ins Paradies mit über 100 Stunden in den Häfen und das natürlich Premium All Inclusive.✔ Baujahr: 2005 ✔ Länge: 280,59 Meter ✔ Kabinen: 1.093 ✔ Decks: 14

Norwegian Spirit

An Bord der in 2017 renovierten und in 2004 an NCL übergebene Norwegian Spirit könnt ihr nicht nur die Karibik und die Bahamas erkunden, sondern vor allem auch das Mittelmeer. Dort angekommen fühlt man sich auch direkt beim Betreten des Pooldecks, welches an römische oder griechische Bauten erinnert. Elegant und familienfreundlich zeigt sich Norwegian Spirit vom Bug bis zum Heck. Ein Wasserpark für Kinder, ein entspannendes Mandala Spa, erstklassiges Entertainment, 14 verschiedene Dining-Optionen und viele mehr gilt es auf dem beleibten Schiff zu entdecken. Wann treffen wir euch an Bord an? ✔ Baujahr: 1998 ✔ Länge: 268,6 Meter ✔ Kabinen: 1.009 ✔ Decks: 13

Norwegian Dawn / © NCL

Norwegian Dawn

Auf der in 2016 im Rahmen des Norwegian Edge Programms renovierten Norwegian Edge erwartet euch eine der größten Suiten auf einem Kreuzfahrtschiff. Mit über 600 Quadratmetern Fläche bietet die Garden Villa Platz für bis zu 7 Personen. Moderner als je zuvor besticht das Schiff mit spektakulärem Entertainment und einer großen Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten. Erkundet an Bord die schönsten Ecken der Welt zu denen die Karibik, die Bermudas, Kanada und Neuengland gehören. ✔ Baujahr: 2002 ✔ Länge: 294,13 Meter ✔ Kabinen: 1.170 ✔ Decks: 14

Norwegian Star ab Warnemünde / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Star

Ursprünglich für Star Cruises geplant, war Norwegian Star das erste Schiff für Norwegian Cruise Line, welches auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut wurde und somit die spektakuläre Überführung über die Ems antreten durfte. Das auch bei Familien, durch die Wasserrutschen auf dem Pooldeck, beliebte Schiff, wurde zuletzt 2015 umfangreich renoviert. 12 verschiedene Dining-Optionen bietet eine große Kulinarische Vielfalt mit einigen Highlights wie der Churrascaria Moderno, wo das Fleisch am Tisch direkt vom Spieß geschnitten wird.✔ Baujahr: 2001 ✔ Länge: 294,13 Meter ✔ Kabinen: 1.174 ✔ Decks: 14

Norwegian Sun / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Sun

Im Rahmen des Millioneninvestments Norwegian Edge wurde die Norwegian Sun 2018 umfangreich renoviert. 14 außergewöhnliche Dining-Optionen stehen den Gästen auf den Kreuzfahrten in der Karibik, in Südamerika und durch den Panamakanal zur Verfügung. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen Shows im Theater versüßt den Gästen den Abend, in Kombination mit einer großen Auswahl an Bars und Lounges. Für die nötige Entspannung sorgt das großzügige Mandana SPA mit über 50 verschiedenen Behandlungsangeboten. Dank der Splash Academy fühlen sich auch die jüngsten Passagiere an Bord wohl.✔ Baujahr: 2001 ✔ Länge: 258,06 Meter ✔ Kabinen: 968 ✔ Decks: 12

Kuba Kreuzfahrten mit der Norwegian Sky / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Sky

Die Norwegian Sky gehört zu den ältesten Schiffen welches für Norwegian Cruise Line die Weltmeere befährt. Ihre bunte Rumpfbemalung erinnert an Hawaii und das nicht ohne Grund, denn Anfang der 2000er war sie für NCL America als Pride of Aloha in Honolulu stationiert. Heute könnt ihr mit dem in 2013 zuletzt renovierten Schiff Cuba und die Bahamas bereisen, zu denen auch die NCL eigene Privatinsel Great Stirrup Cay gehört. Das Kreuzfahrtschiff, welches der Sun-Klasse angehört bietet neben sieben unterschiedlichen Restaurants ein umfangreiches Unterhaltungsangebot – zu den Highlights gehören hier die eigens produzierte Rockshow „Rock you tonight“ und die Talentshow „Showdown“.✔ Baujahr: 1999 ✔ Länge: 258,6 Meter ✔ Kabinen: 1.002 ✔ Decks: 12

Norwegian Encore / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Encore

Die Norwegian Encore befindet sich aktuell noch auf der Meyer Werft in papenburg im Bau und wird im Herbst 2019 in Dienst gestellt. Zwar wird sie vom Prinzip her baugleich zur Norwegian Bliss sein, allerdings hält sich Norwegia Cruise Line aktuell noch bedeckt, wenn es um die Highlights auf den obersten Decks geht. Somit ist aktuell noch nicht bekannt, ob es auch hier eine Kartbahn an Bord geben wird oder welche eventuelle Neuheit das dann neuste Schiff zu bieten hat. Fest steht allerdings schon jetzt, dass auch Norwegian Encore ein Kreuzfahrtschiff für die ganze Familie sein wird und alle Alter- und Zielgruppen gleichermaßen anspricht. So wird es sowohl die beliebten Studiokabine an Bord geben als auch den exklusiven The Haven.✔ Baujahr: 2019 ✔ Länge: 333,32 Meter ✔ Kabinen: 2.040 ✔ Decks: 20

Projekt Leonardo: Norwegian Cruise Line bekommt vier neue Kreufzahrtschiffe von der FIncantieri Werft / © Norwegian Cruise Line

Neubauten der Leonardo-Klasse

Für die Jahre 2022, 2023, 2024 und 2025 hat Norwegian Cruise Line bereits weitere Neubauten angekündigt. Es handelt sich hierbei um eine komplett neue Baureihe, die Leonardo-Klasse. Zwar ist aktuell noch nicht so viel bekannt zu den neuen Schiffen, fest steht allerdings, dass die bei Fincantieri in Italien Neubauten wieder etwas kleiner und für rund 3.300 Passagiere ausgelegt sein werden. Das rein äußerliche Design sieht auf jeden Fall schon sehr vielversprechend aus und wir dürfen uns auch hier sicherlich wieder auf eine sehr schöne und vor allem innovative Schiffsklasse freuen.

norwegian-bliss-meyer-werft-luftbilder-13
Norwegian Bliss vor den Hallen der Meyer Werft in Papenburg

Beliebte Reiseziele und Routen von Norwegian Cruise Line

Mit aktuell 16 Kreuzfahrtschiffen bietet Norwegian Cruise Line eine große Vielfalt verschiedener Reiseziele an. Diese sind mindestens genauso bunt und abwechslungsreich wie die Kreuzfahrtschiffe von NCL selbst. Neben klassischen Reisezielen wie Karibik, Asien und Europa, wo inszwischen regelmäßig fünf Schiffe von Norwegian Cruise Line über den Sommer stationiert sind, bietet NCL auch einige Highlights wie zum Beispiel Hawaii, Alaska und Bermuda an.
Mit Norwegian Cruise Line
auf zu den schönste Flecken der Welt!

Asien Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line

Asien gehört weltweit mit zu den beliebtesten Fernreisezielen, was nicht verwunderlich ist, schaut man sich an, was man in Asien alles entdecken kann. Fremde Kulturen, traumhafte Strände und atemberaubende Natur, so weit das Auge reicht. Norwegian Cruise Line bietet mit der Norwegian Joy nicht nur Asien Kreuzfahrten speziell für den chinesischen Markt an, sondern auch Asien Kreuzfahrten ab Tokio oder Singapur bei denen es auch möglich ist Asien mit anderen Reiszielen wie Alaska oder Australien zu verbinden.
Norwegian Bliss - das neue Alaska-Kreuzfahrtschiff / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line Alaska Kreuzfahrten

Die Alaska Kreuzfahrten mit NCL bringe euch an den Rand der Zivilisation, sowohl zu Wasser als auch an Land. Mit der Norwegian Bliss schickt Norwegian Cruise Line ein Schiff nach Alaska, das euch die Natur noch näher bringt. Alaska Kreuzfahrten bieten einen einmaligen Blick auf schneebedeckte Bergkuppen und eisige Fjorde. Dazu kommt eine Tierwelt die seines gleichen sucht, Seeadler die in den Küstenwäldern nisten und Wale in ihren liebsten Gewässern, mit ein wenig Glück kommt man diesen Tiere auf einem Landausflug näher als man sich es je hätte vorstellen können.

Australien & Neuseeland Kreuzfahrten mit NCL

Einmal ans andere Ende der Welt reisen und Gegensätze entdecken, wie es sie sonst kein zweites Mal gibt. Auf der einen Seite stehen die Metropolen Australiens wie Sydney oder Melbourne dem australischen Outback entgegen. Auf der anderen Seite lernt ihr um diesen Kontinent eine Unterwasserwelt kennen, die seines Gleichen sucht, gepaart mit der einzigartigen Natur, die auf Neuseeland auf euch wartet. Seid ihr bereit die Heimat der Koalas und Kängurus zu entdecken? Worauf wartet ihr noch? Euer Schiff steht schon bereit und wartet mit seinem Premium-All-Inclusive Angebot auf euch, damit ihr rundum sorglos euren Urlaub antreten könnt.
NCL Bahamas Kreuzfahrten © Norwegian Cruise Line

Bahamas Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line

Mit Delfinen schwimmen oder mit exotischen Fischen schnorcheln, an schneeweißen Stränden entlang spazieren oder unter Kokospalmen relaxen – die Bahmas Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line garantieren euch eine Auszeit im Paradies. Highlight der Kreuzfahrten ab Miami oder Port Canaveral ist der Tagesaufenthalt auf der Privatinsel Great Stirrup Cay, die ihr einzig und allein während ein NCL Kreuzfahrt erleben dürft. Eine Vielzahl verschiedener NCL Kreuzfahrtschiffe bietet Kreuzfahrten auf die Bahamas an, so dass für jeden Geschmack das passende Schiff dabei ist.

NCL Bermuda Kreuzfahrten

Die einwöchigen Kreuzfahrten nach Bermuda sind die perfekte Möglichkeit eine Kreuzfahrt mit einem Strandurlaub zu verbinden. Denn auf den Bermudas dienen die Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line quasi als Hotelschiffe. Genießt an Bord unvergessliche und abwechslungsreiche Seetage in Richtung des Inselparadies von New York oder Boston aus. Drei volle Tage stehen euch auf Bermuda zur Verfügung um eine farbenprächtige Unterwasserwelt zu erkunden, rosafarbene Sandburgen zu bauen oder einfach nur Natur und Kultur dieser einzigartigen Inselgruppe zu entdecken, während ihr an Bord die vollen Vorteile des Premium-All-Inclusive Konzeptes genießt.

Karibik Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line

Mit insgesamt 12 Kreuzfahrtschiffen der NCL-Flotte habt ihr die Möglichkeit die südliche, westliche oder östliche Karibik zu entdecken. Nicht umsonst wurde Norwegian Cruise Line bereits zum fünften Mal in Folge als „Caribbean’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet. Freestyle Cruising gilt hier nicht nur an Bord der Schiffe, die Freiheit zu tun was man möchte, fängt bereits bei der Vielfalt der Routen und Schiffe an. Genießt die Karibik so wie ihr sie möchtet, auf einem Schiff, das wir für euch und die Karibik gemacht ist. Zu schön um wahr zu sein? Setzt eure Träume in die Tat um, also worauf wartet ihr noch?

Norwegian Cruise Line Europa Kreuzfahrten

Freestyle Cruising und das quasi von Zuhause aus? Mit inzwischen fünf Schiffen in Europa stellt das kein Problem dar. Erlebt mit NCL das mediterrane Lebensgefühl im Mittelmeer oder entdeckt die Schönheiten der Ostsee und im Baltikum und das sogar von Warnemünde aus. Auch die norwegischen Fjorde sowie Island gehören zu den Reisezielen, die von den Schiffen der Norwegian Cruise Line angesteuert werden. Die Vielzahl der Möglichkeiten ist mindestens genauso groß, wie die Möglichkeiten die euch an Bord der Schiffe geboten werden. Insgesamt 65 verschiedene Anlaufhäfen in 24 Ländern stehen auf den NCL Europa Kreuzfahrten zur Auswahl.
Pride of America - Hawaii Kreuzfahrten / © Norwegian Cruise Line

Hawaii Kreuzfahrten mit NCL

Einzigartig wie die Inselgruppe im Südpazifik selbst, sind auch die Hawaii Kreuzfahrten, die man an Bord der Pride of America von Norwegian Cruise Line erlebt. Als einziges Kreuzfahrtschiff weltweit ist es der Pride of America möglich Kreuzfahrten ab und bis Hawaii anzubieten, ohne erst viel Zeit durch eine mehrtägige Anfahrt oder Abfahrt zu verlieren. Hawaii intensiv mit Stopps auf allen der vier Hauptinseln und das nicht nur über einen kurzen Zeitraum, sondern das ganze Jahr über. Das erlebt ihr nur mit NCL und nirgends anders und sollte daher auch für euch die erste Wahl sein, wenn es darum geht mit einem Kreuzfahrtschiff Hawaii zu entdecken.

Weitere beliebte Reiseziele und Routen

Neben den genannten Reiszielen bietet Norwegian Cruise Line noch eine große Bandbreite an weiteren interessanten Kreuzfahrtrouten an. Neben den Kreuzfahrten nach Kanada und Neuengland sind vor allem auch die Positionierungsfahrten sowie die Transatlantik Kreuzfahrten sehr beliebt. Doch auch Südamerika sollte man nicht vergessen Aufmerksamkeit zu widmen, denn nicht umsonst sprechen hier erfahrene Kreuzfahrer von einem der schönsten Fahrgebiete der Welt.

Was sind unsere Erfahrungen mit Norwegian Cruise Line?

Neben einer Vielzahl an Produkteinführungsfahrten schauen wir inzwischen auch auf eine große Anzahl an regulären Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line zurück, auf unterschiedlichen Kreuzfahrtschiffen der verschiedenen Schiffsklassen, als Familie sowie als Alleinreisende. NCL gehört in unserer Familie mit zu unseren meist favorisierten Reedereien, die neben einer ausgezeichneten Kulinarik und einem exzellenten Unterhaltungsprogramm vor allem eins bietet: Spaß und Erholung für die ganze Familie, ohne Zwänge, ganz so wie man sich seinen perfekten Urlaub vorstellt.
Jede Menge Spaß
und Abwechslung hatten wir bisher auf unseren Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line
Auch besondere Erlebnis an Bord gehören bei NCL daz, wie der Besuch der Ice Bar

Melanies Erfahrungen mit Norwegian Cruise Line

Angefangen auf einer Kurzreise an Bord der Norwegian Jade, war es vor allem eine Familien Kreuzfahrt an Bord der Norwegian Getaway in der Ostsee, die mich vom Konzept von Norwegian Cruise Line überzeugt hat. Viele unterschiedliche Dining Optionen ermöglichen einem eine große Vielfalt und Flexibilität bei der Reisegestaltung. Doch das ist längst nicht alles. Die vielen angebotenen Freizeitaktivitäten wie Rutschen, Klettergarten, Minigolf und Co ermöglichen Familien jede Menge Abwechslung. Während vor allem Seetage mit Kindern oft zu einer Herausforderung werden können, auf Grund fehlender Alternativen, könnte vor allem an Bord der Breakaway und Breakaway-Plus Klasse jeder Tag ein Seetag sein. Fragt man unsere Kinder mit welchem Schiff sie am liebsten reisen, dann fällt der Name NCL ganz schnell und so freuen wir uns alle schon heute auf unsere nächste Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line, die zum Glück nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Pascal freut sich auf die besten Hamburger @ Sea, die Kids freuen sich auf den Klettergarten, die Rutschen und den Minigolf Platz und ich freue mich auf entspannte Tage, in denen ich meine Familie und vor allem meine Kinder non-stop mit einem Strahlen im Gesicht sehe.

Pascal Erfahrungen mit Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line habe ich kennengelernt bei Einführungsfahrten der Norwegian Escape, Norwegian Getaway und auch der Norwegian Breakaway, die 2-Tage Reisen waren viel zu kurz um die Schiffe wirklich zu erleben, daher empfehle ich euch hier keine Kurzreisen, da ihr das ganze Produkt so niemals kennenlernen könnt. Auf einer 10-Tage Ostsee-Reise mit der Norwegian Getaway sind wir vom NCL-Virus infiziert worden, es passt einfach alles, nur das Wetter nicht. Wir hatten eine wunderbare Reise mit den Kindern und alle hatten super viel Spaß. Dort haben wir auch das Spezialitäten-Restaurant „Cagneys Steakhouse“ besucht, das Essen war gut, allerdings bieten die inkludierten Restaurants schon eine derart hohe Qualität, dass man da kaum noch Unterschiede gemerkt hat. Auf der Norwegian Epic war ich auch ein paar Tage, äußerlich ist das Schiff wirklich nicht hübsch, aber die inneren Werte siegen hier ganz klar. Das besondere Kabinendesign fand ich persönlich sehr cool. Die Epic ist im Mittelmeer stationiert und auf jeden Fall eine Reise wert.
Vom Bewegungsmuffel zum Action Fan, bei dem guten Essen ist etwas Sport nicht verkehrt
Unsere Reiseberichte und Erfahungsberichte mit Norwegian Cruise Line

Was sollte man wissen, bevor man eine Kreuzfahrt bei NCL bucht?

Nicht jedes Kreuzfahrtschiff oder jede Kreuzfahrtreederei ist für jeden gleichermaßen geeignet, deshalb sollte man sich bevor man eine Kreuzfahrt bucht, genauestens mit den Besonderheiten einer jeden Reederei und eines jeden Kreuzfahrtschiffes vertraut machen. Doch auf was genau sollte man achten, wo sind die kleinen aber feinen Unterschiede, die oft dafür verantwortlich sind ob ein Urlaub top oder eher ein flop wird?
Kreuzfahrt mit NCL?
Was sollte man beachten, BEVOR man eine Kreuzfahrt bei Norwegian Cruise Line bucht? Hier erfahrt ihr es

Was ist besonders an Norwegian Cruise Line Kreuzfahrten?

An Bord der Schiffe von Norwegian Cruise Line erlebt ihr das FreestyleCruising Konzept, welches am Markt seines Gleichen sucht. Freestyle bedeutet hier, frei zu sein, seinen Urlaub so zu gestalten, wie es einem selbst am besten gefällt. Flexibilität wird an Bord von NCL groß geschrieben, angefangen bei der Buchung, bei der man wählen kann, ob man Premium-All-Inclusive in Anspruch nehmen möchte, oder Cruise Only einem genügt. An Bord der verschiedenen Schiffe stehen einem bis zu 29 unterschiedliche Dining-Optionen zur Verfügung, die meisten davon sind im Reisepreis bereits inklusive. Ohne vorgegebene Tischzeiten oder Kleiderordnungen kann man sich hier den Tag frei gestalten. Mit echten Broadway-Produktionen an Bord, bietet NCL ein ausgezeichnetes und einzigartiges Unterhaltungsprogram. Neben den Shows im Theater stehen einem an Bord außerdem unzählige Alternativen zur Verfügung. Die verschiedenen Schiffe bieten genau den richtigen Urlaub für jede Zielgruppe. Familien erleben hier abwechslungs- und spaßreiche Tage. Alleinreisenden wird mit den Studios und der dazugehörigen Studio Lounge ein Ort geboten, den es so kein zweites Mal gibt. Wisse sollte man aber vor allem, dass der Name Norwegian Cruise Line einen eventuell in die Irre führen kann, denn auch wenn die Reederei Norwegian im Namen trägt, so ist es dennoch eine amerikanische Reederei, mit Publikum von überall auf der Welt.

Getränkepreise und Getränkepakete bei NCL

Um Getränkepreise und Getränkepakete braucht man sich an Bord der NCL Flotte keinerlei Gedanken machen, denn hier gilt Premium-All-Inclusive. Das bedeutet, dass alle Getränke bis zu einem Preis von 15 US Dollar bereits im Reisepreis inklusive sind. Und hier ist es völlig unabhängig was ihr euch bestellt oder wo ihr eure Getränke bestellt. Denn an jeder Bar und in jedem Restaurant gilt das Premium-All-Inclusive Konzept. Es ist egal ob ihr in einem inklusiven Restaurant zu Abend esst, oder in einem der zuzahlungspflichtigen Spezialitäten Restaurants. Getränke bis zu einem Preise von 15,00 $ sind frei und im Preis bereits inbegriffen.

Sollte das Getränk eurer Wahl einmal mehr kosten als die inkludierten 15$, kein Problem, dann bezahlt ihr lediglich die Differenz und nicht de vollen Betrag.

Einzige Ausnahme allerdings gilt an Bord für Kaffee. Dieser ist nämlich nur nach den Mahlzeiten in den Restaurants inklusive. Kaffee oder Kaffeespezialitäten, die an einer Bar bestellt werden, sind ausnahmslos vom Premium-All-Inclsuive ausgeschlossen. Das gilt vor allem auch für die Kaffeespezialitäten im Starbucks, welches ihr an Bord der Norwegian Bliss findet.

Essen & Restaurants an Bord von Norwegian Cruise Line

Mit bis zu 29 unterschiedlichen Dining-Optionen überzeugt NCL an Bord der verschiedenen Kreuzfahrtschiffen. Jedem Gast steht es frei in einem Restaurant seiner Wahl zu speisen unabhängig von Tischzeiten, oder fest zugewiesenen Tischen. Die Vielfalt der Möglichkeiten reicht von einem frischen Burger vom Grill bis hin zu mehrgängigen Menüs. Genauso flexibel wie die bei Wahl des Essens ist man bei der Wahl seiner Abendgarderobe: sportlich leger oder aber auch gerne mal schicker? Es bleibt euch überlassen!

Eine Vielzahl der Dining-Optionen ist bereits im Reisepreiss inklusive, daneben bietet Norwegian Cruise Line aber auch Spezialitäten Restaurants, bei denen es einer Zuzahlung bedarf. Während man bei den inklusiven Restaurants auf eine Tischreservierung verzichten kann, ist diese bei den Spezialitäten Restaurants durchaus sinnvoll um Wartezeiten zu vermeiden.

Währung & Bordsprache bei NCL

Da Norwegian Cruise Line eine amerikanische Reederei ist, gilt als Bordsprache englisch und die offizielle Währung an Bord sind US Dollar.

Während die Borddurchsagen in englischer Sprache durchgeführt werden, ist es aber dennoch möglich sowohl die Speisekarten in den einzelnen Restaurants als auch das Tagesprogramm in deutscher Sprache zu erhalten. Vor allem bei den Europa Kreuzfahrten steht an der Rezeption auch ein deutschsprachiger Guestagent zur Verfügung, der deutschsprachigen Gästen mit Rat und Tat zur Seite steht. Dennoch kann es zumindest nicht schaden, wenigstens über Grundkenntnisse in englisch zu verfügen, da es ansonsten durchaus kompliziert werden könnte, was die Verständigung an Bord betrifft.

Alle Preise an Bord werden in US Dollar ausgewiesen, auch die Endabrechnung an Bord wird in Dollar abgerechnet. Am einfachsten ist es tatsächlich zu Beginn der Reise eine Kreditkarte einzulesen, der dann am Ende der Reise automatisch die angefallenen Nebenkosten belastet werden. Besitzt man keine Kreditkarte so ist es notwendig einen Deposit in bar auf das Kabinenkonto einzuzahlen, damit die Bordkarte für Nebenkosten wie Landausflüge, Shop-Einkäufe oder den Besuch von Spezialitäten Restaurants frei geschaltet wird. Die Freischaltung erfolgt dann in Höhe des eingezahlten Deposits.

Möchte man seine Endabrechnung in Euro bezahlen oder einen Deposit in Euro einzahlen, so ist auch das möglich. Allerdings ist hier zu beachten, dass dann in Dollar umgerechnet und gewechselt wird und die Wechselkurse an Bord meiste mit hohen Gebühren versehen sind. Günstiger ist es meist, bereits Zuhause auf der Bank Geld zu wechseln um dann vor Ort in Dollar zu zahlen.

Trinkgeld bei Norwegian Cruise Line

Bei internationalen Reedereien ist es eist üblich, dass eine tägliche Trinkgeld- bzw. Serviceentgelt-Pauschale zusätzlich zum Reisepreis pro Person berechnet wird. Bei Norwegian Cruise Line ist diese Trinkgeld-Pauschale bereits im Reisepreis inbegriffen und wird an Bord nicht mehr zusätzlich berechnet.

Dennoch ist es natürlich möglich auch bei NCL bestimmten Crew Mitglieder ein zusätzliches Trinkgeld zukommen zu lassen. Hierfür werden Umschlage bereit gestellt, die man mit Namen der entsprechenden Mitarbeiter versehen kann. Auch ist es üblich dem Kabinensteward bei Abreise ein zusätzliches Trinkgeld zukommen zu lassen. Die Höhe bleibt einem selbst überlassen und bewegt sich nach unserer Erfahrung zwischen 5$ und 100$ pro Woche.

Internet und Wlan auf den Schiffen von Norwegian Cruise Line

Premium-All-Inclusive bedeutet auch, dass euch pro Person 60 Minuten freies Internet pro Reise zur Verfügung stehen. Das ist zwar nicht die Welt, reicht aber aus um sich einmal kurz bei Daheimgeblieben zu melden oder seine Mails falls erforderlich abzurufen.

Wer beruflich bedingt oder weil er es einfach braucht, mehr Internet benötigt, dem stehen an Bord der NCL Flotte verschiedene Internetpakete zur Verfügung. Die Auswahl reicht hier von einem 250 Minuten-Paket für die komplette Reise, über ein Unlimited Social-Media Paket, welches auf Tagespreisbasis für die kmplette Kreuzfahrt berechnet wird, bis hin zu unlimitierten Wlan-Paketen, die ebenfalls für die komplette Reise pro Tag berechnet werden.

Die Internetpakete kann man sowohl ganz gemütlich bereits von Zuhause aus online buchen oder aber auch erst vor Ort. Zu beachten ist hierbei, dass man bei einer Onlinebuchung bis zu 15% gegenüber des Preises, der an Bord berechnet wird, spart.

Wie handhabt NCL das mit den Landausflügen?

Norwegian Cruise Line bietet in allen angefahrenen Häfen organisierte Landausflüge an. Diese kann man vorab online buchen, oder aber auch vor Ort an Bord. Spezielle Mitarbeiter, die einen sowohl beraten können als auch bei der Buchung behilflich sind, findet man an Bord eines jeden Schiffes von NCL. Die Ausflüge werden dann in den jeweiligen Häfen von örtlichen Agenturen in der Regel in englischer Sprache durchgeführt.

Natürlich kann man aber auch individuell und ohne Buchung eines Landausfluges in den einzelnen Häfen von Bord gehen. Das ist meist günstiger gegenüber den Landausflügen der Reederei, birgt aber auch das Risiko, dass man bei verspäteter Rückkehr zum Schiff, nicht mehr an Bord kommt und auf eigenen Kosten dem Schiff nachreisen muss. Je nachdem was man für den jeweiligen Hafen geplant hat sich anzusehen, sollte man vorab abwägen, ob sich das Vorhaben gut und sicher alleine und auf eigene Faust realisieren lässt, oder ob es besser ist einen Landausflug über die Reederei zu buchen.

Unsere Protipps zu Norwegian Cruise Line

Seit kurzem bietet Norwegian Cruise Line neben dem Premium-All-Inclusive auch einen Just Cruise Tarif an. Hier kann man unter Umständen richtig Geld sparen, vor allem dann, wenn eher zu den Menschen gehört, für die sich ein All-Inclusive Urlaub in der Regel nicht lohnt. Bei Just Cruise bucht ihr ganz normal eure Kabine, könnt aber die Lage dieser nicht selbst bestimmen, die Zuteilung übernimmt NCL für euch. Zwar müsst ihr dann jegliche Getränke an Bord separat zahlen, je nach eigenem Trinkverhalten, könnt ihr so aber durchaus günstiger reisen, vor allem wenn ihr euch an Hafentagen vermehrt an Land und nicht an Bord aufhaltet. Die Servicepauschale bzw. Trinkgeldpauschalen, sind im Just Cruise Tarif ebenfalls bereits beinhaltet.

Tipps von Melanie

Ich bevorzuge die neuen Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line, Escape, Getaway, Breakaway, Bliss oder auch die Norwegian Jade, die frisch renoviert wurde. Hier glaube ich, bekommt man das Meiste geboten für sein Geld.

Ein Blick auf die Pride of America lohnt sich auch, sie ist das einzige Schiff das richtige Hawaii-Kreuzfahrten macht, ab und bis Hawaii – traumhafte Destinationen und ein tolles Schiff.

Ansonsten kann man NCL tatsächlich nur empfehlen und genießen, dort hat man eine menge Spaß für alle Altersklassen.

Tipps von Pascal

Weiterführende Informationen zu NCL

An Bord von 16 Kreuzfahrtschiffen ist viel zu tun, allerdings nicht nur an Bord sondern auch an Land. Entsprechend ist Norwegian Cruise Line immer auch auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die eine Karriere bei einer Reederei anstreben. Neben unzähligen Jobmöglichkeiten an Bord der Schiffe stehen auch eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten weltweit in den verschiedenen Büros von NCL zur Verfügung.

Auf den Karriereseiten von NCL werden regelmäßig vakante Stellen ausgeschrieben. Interessenten können hier ein eigenes Profil erstellen und sich entsprechend auf freie Stellen bewerben.

Die Norwegian Cruise Line Holdings LTD ist der Mutterkonzern von drei verschiedenen Reedereien die international operieren.

Hierzu gehören die Norwegian Cruise Line Corporation Ltd (NCL) mit aktuelle 16 Kreuzfahrtschiffen, Oceania Cruises mit derzeit 5 Kreuzfahrtschiffen und Regent Seven Seas Cruises (RSSC) mit 4 Kreuzfahrtschiffen.

Alle Unternehmen haben ihren Sitz in Miami.

Um die Zeit der Einschiffung an der Pier zu beschleunigen ist es notwendig bereits von Zuhause aus einen Online Check-In durchzuführen. Hierfür werden die kompletten Manifestdaten benötigt, die in einer Online-Formular eingetragen werden. Das fertig ausgefüllte elektronische Ticket müsst ihr dann nur noch ausdrucken und bei der Einschiffung gemeinsam mit euren Ausweisdokumenten vorlegen.

Den Online Check-In nehmt ihr im MyNCL Bereich auf der Internetseite von Norwegian Cruise Line vor. Hier könnt ihr nicht nur einchecken, sondern auch alle buchungsrelevanten Daten eurer bevorstehenden Reise ansehen. Doch das ist längst nicht alles. Ihr habt hier außerdem die Möglichkeit auch Landausflüge bereits im Vorfeld zu buchen, Tischreservierungen in den Spezialitätenrestaurants vorzunehmen und weitere Planungen eure Reise betreffend vorzunehmen.

Die angebotenen Kreuzfahrten von Norwegian Cruise Line könnt ihr nicht nur online einsehen, sondern ganz klassisch bietet Norwegian Cruise Line auch einen Katalog an, der in der Regel zwei Jahre gültig ist. Diesen erhaltet ihr in gut sortierten Reisebüros oder ihr könnt ihn bei NCL online oder telefonisch bestellen, so dass euch dieser per Post zugesendet wird.

Wer gerne im Katalog stöbern möchte, aber auf Papier der Umwelt zuliebe verzichten möchte, kann zudem auch online im aktuellen Katalog blättern.

Häufige Fragen zu Norwegian Cruise Line – FAQ

Die Reederei Norwegian Cruise Line ist ein Tochterunternehmen der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd mit Sitz in Miami in den USA.

Bereits 1966 wurde NCL, damals als Norwegian Caribbean Lines AS, vom norwegischen Reeder Knut Kloster gegründet mit dem Ziel Karibik Kreuzfahrten von Miami aus anzubieten.

NCL bietet an Bord ihrer Kreuzfahrtschiffe das Premium-All-Inclusive Konzept an. Das bedeutet das eine Vielzahl an Leistungen bereits im Reisepreis inklusive sind. Hierzu gehören Getränke bis zu einem Preis von 15,00 US Dollar, das Serviceentgelt sowie 60 Minuten Internet pro Person während der Reise.

Neben diesen Dingen stehen an Bord zusätzlich noch eine Vielzahl an weiteren Serviceleistungen zur Verfügung, die im Preis nicht inklusive sind. Hierzu gehören beispielsweise die Landausflüge, der Besuch von zuzahlungspflichtigen Spezialitäten Restaurants, Wellnessanwendungen und vieles mehr.

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Google+
Email
Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.

Folge uns auch auf Facebook

Folge uns auch auf Youtube