Algerie Ferries schreibt Neubau aus


    Die Reederei Algerie Ferries hat einen Neubau für den Einsatz zwischen Algerien und Frankreich ausgeschrieben. Dies gab die Reederei auf ihrer Homepage bekannt. Die neue Fähre soll Platz für 2000 Passagiere bieten und 700 Fahrzeuge transportieren können. Mehr Details zur neuen Fähre will die Reederei Algerie Ferries in Kürze bekannt geben. Allerdings hat die Reederei bereits eine Fotomontage des Neubaus veröffentlicht. Auf dem Foto erkennt man deutlich das Ich sich um eine abgeänderte Viking Grace handelt. Das Desgin stammt von STX Finland und der Neubau verfügt auf dem Bild über LNG-Tanks am Heck. Gebaut wurde die Viking Grace von STX Europe in Finland für die Reederei Viking Line. Ob der Neubau aber wirklich von STX Finland gebaut wird, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Angebote können laut Reederei bis zum 12. Januar 2014 abgegeben werden.



    Fotomontage des Neubaus - Bildquelle: Algerie Ferries

    Fotomontage des Neubaus – Bildquelle: Algerie Ferries



    Algerie Ferries betreibt im Mittelmeer mehrere Routen von Frankreich und Spanien nach Algerien. In Kooperation mit der Reederei SNCM verbindet Algerie Ferries von Alicante aus ebenfalls Algerien. Die Flotte der Reederei besteht aus drei Fähren, die auf den Routen unterwegs sind. Zusätzlich chartert die Reederei in der Hauptsaison bis zu zwei Fähren. Algerie Ferries gehört zum Unternehmen ENTMV das am 14. Juli 1987 geründet wurde und am 7. April 1990 in ein Staatsunternehmen umgewandelt wurde.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an