Star Flyer geht in der Karibik – Trockendock in Martinique


    Schönheitsfarm in der Karibik – Segel-Kreuzfahrtschiff »Star Flyer« startet Wintersaison in der Karibik und Costa Rica mit Werftaufenthalt auf Martinique – Vom Kiel bis zur 63 Meter hohen Mastspitze nur Neues: Das Segel-Kreuzfahrtschiff »Star Flyer« startet mit einem Werftaufenthalt in die Saison. Im Trockendock auf Martinique erhält der 115,5 Meter lange Viermaster der Reederei Star Clippers neben zahlreichen technischen Wartungsarbeiten auch viele `kosmetische Anwendungen´, die den Passagieren sofort ins Auge springen:

    Star Flyer in Flensburg

    Star Flyer in Flensburg



    Ein komplett neuer Außenanstrich, neue Teppichböden und Polster in der Bibliothek sowie dem Restaurant. Auch die Holzdecks direkt unter der mehr als 3.000 Quadratmeter großen Segeltuchfläche stehen auf dem Plan des 12-tägigen Werftaufenthaltes. Zusätzlich erhalten alle Betten neue Matratzen.



    Noch bis Ende März 2013 segelt die »Star Flyer« entlang der Pazifikküste Costa Ricas, durch die Karibik und passiert auch zwei Mal den Panama-Kanal.

    Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezial­kreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Costa Rica, das Mittelmeer und die Ostsee. Ab 2014 stehen erstmalig Kreuzfahrten nach Kuba auf den Fahrplänen. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an