Tallink Megastar wurde getauft auf der Meyer Werft Turku


    Tallink Silja | Taufe der neuen LNG-Fähre Megastar in der Meyer Werft Turku

    Am heutigen Freitag, 1. Juli fand die Taufe der neuen LNG-betriebenen Schnellfähre Megastar in der Meyer Werft Turku statt. Das umweltschonende Schiff wurde von der ehemaligen finnischen Präsidentin Tarja Halonen getauft.



    Dem Geschäftsführer der AS Tallink Grupp, Janek Stalmeister, zufolge ist die Fertigstellung des Schiffes nun fast zur Hälfte abgeschlossen. „Das Schiff nimmt allmählich Formen an, genau wie die neuen und innovativen Dienstleistungen, die wir vorbereiten, um die Fahrgäste dieses besonderen Schiffes mit einem erneuerten Tallink Shuttle-Konzept zu überraschen. Außerdem fühlen wir uns sehr geehrt, dass wir Präsidentin Halonen als Taufpatin gewinnen konnten. Dies ist eine hohe Auszeichnung für die außergewöhnlichen Umweltkennzahlen des Schiffes. Die Megastar wird in dieser Hinsicht ein positives Signal an die gesamte Branche aussenden“, fügte er hinzu.

    Tallink Megastar: Neue Schnellfähre wurde heute bei Meyer Turku getauft / © Tallink Silja

    Tallink Megastar: Neue Schnellfähre wurde heute bei Meyer Turku getauft / © Tallink Silja



    Die Champagner-Flasche zerschellt

    Die Champagner-Flasche zerschellt an der Tallink Megastar - der frischgetauften Schnellfähre / © Tallink Silja

    Die Champagner-Flasche zerschellt an der Tallink Megastar – der frischgetauften Schnellfähre / © Tallink Silja

    „Die Krux beim Bau unserer Schiffe ist, dass wir sehr anspruchsvolle Kunden haben, die Grenzen – auch in Bezug auf den Umweltschutz – erweitern. Wir sind daher sehr froh, dass unsere neueste LNG-betriebene Fähre nun Gestalt annimmt und nach anderthalb Jahren der Entwicklung und Konstruktion allmählich wie ein richtiges Schiff aussieht.

    Die Tallink Megastar ist für die Fahrgäste von Tallink Silja maßgeschneidert und somit einzigartig. Wir freuen uns daher, dass Tallink Silja sich für eine traditionelle Taufzeremonie entschieden hat und sind besonders glücklich, dass die ehemalige Präsidentin Tarja Halonen uns mit ihrer Anwesenheit beehrt“, freut sich Jan Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft Turku.

    Die Produktion der Megastar startete am 4. August 2015, die Kiellegung fand am 9. Februar 2016 statt und das Auslaufen und die Testfahrten sind ab Juli und für die letzten Monate des Jahres 2016 geplant. Die Fertigstellung des Schiffes soll Anfang 2017 erfolgen.

    Das Schiff bietet neben dem gewohnt bequemen Shuttle-Service offene und einladende Essbereichen, großzügige Lounges und moderne Shoppingkonzepte. Ein zusätzlicher Komfort bietet die Trennung von PKW- und LKW-Deck – durch die Splittung auf zwei Decks werden unnötige Wartezeiten verringert. Auch die Logistik der Fahrzeugdecks wird dadurch vereinfacht. Eine weitere Verbesserung ist der einfache und breite Zugang zu unterschiedlichsten Passagierbereichen, beispielsweise einer Ruhelounge. Die Gäste können sich auf eine Vielzahl an Smart Services freuen.

    Die Megastar wird 212 Meter lang sein und insgesamt 2.800 Passagieren Platz bieten. Sie besitzt damit dieselbe Länge und Kapazität wie die größte Passagierfähre des Unternehmens, die Baltic Queen. Die Megastar verwendet LNG als Treibstoff, kann jedoch auch mit Diesel betrieben werden. Mit LNG wird sich ihre Umweltbilanz erheblich verbessern, da weder Schwefel noch Rußpartikel anfallen und die Stickstoff- und CO2-Emissionen reduziert werden. Ihr Gewicht liegt bei 49.000 BRT und die Betriebsgeschwindigkeit bei 27 Knoten. Die ausschließlich für die Strecke Tallinn-Helsinki konzipierte Megastar wird die aktuell und zukünftig geltenden Emissionsvorschriften für ECAs (Emission Control Areas) erfüllen, zu denen auch die Ostsee zählt.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an