Neues Meyer Werft Besucherzentrum eröffnet


    „Volle Kraft voraus“ im neuen Besucherzentrum – Neue Dimensionen des Schiffbaus erleben – Seit November 2014 wird an der Neugestaltung des Besucherzentrums der Meyer Werft gearbeitet. Die Konzeption zur Re-Attraktivierung des Publikumsmagneten begann schon im Jahr 2012. In enger Zusammenarbeit zwischen der Meyer Werft, der Papenburg Tourismus und den Beratern des Bremer „Erlebniskontor“ wurde ein neues Konzept entwickelt und geplant.

    Ab sofort erwartet die Besucher der MEYER WERFT im Besucherzentrum eine völlig neue Erlebniswelt. Auf einer Fläche von 3500 qm mit insgesamt neun Ausstellungsbereichen wird moderner Schiffbau neu inszeniert. Der ca. 2-stündige Rundgang durch die neuen Erlebniswelten startet mit einem informativen Film über die MEYER WERFT. Im Anschluss tauchen die Besucher in Begleitung eines Gästebetreuers in die Geschichte der Werft ein.



    Meyer Werft Besucherzentrum / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum / © Meyer Werft



    Meyer Werft Besucherzentrum nach Schiffsmodelle / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Schiffsmodelle / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Umbau / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Umbau / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Schiffsmodelle / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Schiffsmodelle / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Umbau / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum nach Umbau / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum Schiffsschraube / © Meyer Werft

    Meyer Werft Besucherzentrum Schiffsschraube / © Meyer Werft

    Das Meer der kleinen Ozeanriesen zeigt dem Besucher 20 Schiffsmodelle im Maßstab 1:100, die in dem Traditionsunternehmen gebaut wurden. Der Höhepunkt: eine interaktive Seekarte zeigt in Echtzeit an, wo sich gerade welches auf der MEYER WERFT gebaute Schiff befindet.

    Der Themenbereich Werft heute stellt das mittlerweile internationale Unternehmen und ihre Standorte vor und zeigt Ihre wichtige Bedeutung für Papenburg und die Region. Konstruktion in 3 D erleben die Besucher, wenn auf einem überdimensionalen Bildschirm eine CAD-Zeichnung einer Rohr-Unit gezeigt wird, die hinter dem Monitor real wird.

    Zudem erkunden sie das Innere eines originalgetreuen Blocks und erfahren so das Prinzip des Blockbaus. Der Höhepunkte bleibt der Einblick in die Schiffbauhalle 6 mit dem sich darin zurzeit im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff.

    Mit drei Originalkabinen verschiedener Kreuzfahrtriesen sowie verschiedenen Exponaten zu den Themen Restaurants und Entertainment vermitteln die Reedereien Norwegian Cruise Line (NCL), Royal Caribbean International (RCI), Disney Cruise Line und TUI Cruises einen ersten Eindruck von der Faszination der unterschiedlichen Kreuzfahrtschiffe.
    In dem Bereich Schiffsdetails zeigt ein in Originalgröße platzierter Pod-Antrieb den Besuchern die beeindruckenden Dimensionen der Kreuzfahrtschiffe.
    Im Ausstellungsbereich Ems erlebt der Besucher die Ausdockung und spektakuläre Emsüberführung eines Ozeanriesen, anhand einer eindrucksvollen Medieninstallation auf Bodenbildschirmen und einer Wandprojektion. Zum Abschluss finden die Besucher das perfekte Andenken im Shopbereich des Besucherzentrums.

    Zurzeit befindet sich die „Norwegian Escape“ für die Reederei Norwegian Cruise Line im Bau. Ihre Ausdockung und Emsüberführung ist im Herbst 2015 geplant. Die MEYER WERFT hat aktuell bis in das Jahr 2019 Aufträge. In den nächsten fünf Jahren werden unter anderem vier Kreuzfahrtschiffe für NCL (USA), zwei Kreuzfahrtschiffe für RCL (USA) und zwei Kreuzfahrtschiffe für Star Cruises (Asien) gefertigt.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an