AIDAsol fährt Q-Wende vor Le Havre: 4 Stunden Verspätung (Hafen war geschlossen)


    Die AIDAsol sollte am heutigen Morgen um 8 Uhr in Le Havre anlengen, das hat sie bisher noch nicht. Sie ist vor Le Havre eine Q-Wende, auch Kuhwende genannt gefahren. Danach ist sie noch eine große Schleife gefahren. Warum AIDAsol nun eine dreistündige Schleife vor Le Havre gedreht hat ist mir nicht bekannt. Aktuell (12:15 Uhr) ist AIDAsol im Hafen von Le Havre angekommen und wird gerade mit Hilfe des Schleppers VB Barfleur an die Pier gebracht. Sie liegt nun auch außen am Pierre Callet Pier, sonst liegt die AIDAsol weiter innen.

    Was genau vorgefallen ist, ist mir gänzlich unbekannt, Stimmen von Bord werden sicher bald folgen, vielleicht sagt auch AIDA was dazu. Der Wind war in den Morgenstunden allerdings auch nicht zu verachten – Windstärken zwischen 6 und 8 gab es in Böen. In der Nacht gab es 40 Knoten schnelle Böen was schon fast einer Windstärke 9 entspricht. Zum Morgen hin waren die Winde allerdings deutlich schwächer (Windstärke 4-5) so kann man das jedenfalls nachlesen bei den Wetterdiensten. Das kann lokal natürlich ganz anders ausgesehen haben. Die Webcam von AIDAsol zeigte Windgeschwindigkeiten von 12 km/h, was nicht viel ist – kann aber auch sein das diese Werte nicht stimmen. AIDAsol war planmäßig unterwegs und leitete das Manöver vor Le Havre um etwa zwanzig vor Acht ein am Morgen.



    AIDAsol fährt Q-Wende vor Le Havre - Mann über Bord? / © Screenshot Marinetraffic.com

    AIDAsol fährt Q-Wende vor Le Havre – Mann über Bord? / © Screenshot Marinetraffic.com



    An dem Screenshot von Marinetraffic kann man die Schleife ganz gut erkennen, den Grund natürlich nicht. Ebenso kann AIDAsol zur Hilfe von anderen Schiffen gekommen sein oder ist tatsächlich nur eine dreistündige Warteschleife gefahren sein wegen dem Wind. Kann ja natürlich sein das der Wind lokal ganz anders ist als es sich beim Wetterdienst darstellt und daher das Anlegen verschoben wurde weil es vorher nicht ging.

    Ich gehe davon aus das man später Informationen von Bord bekommt was im Detail passiert war, dann aktualisiere ich das hier entsprechend.

    AIDAmar ist im übrigen auch eine große Schleife gefahren am Morgen, sie ist auch mit deutlicher Verspätung im Hafen von Livorno angekommen, sie legte statt um 09:00 Uhr an, erst um 11:40 Uhr an.

    Q-Wenden ist auch schon mal die MSC Preziosa gefahren – damals war Streik in Marseille. Kann also immer auch einen ganz anderen Grund haben als jenen den man vermutet.

    Bereits in der letzten Woche konnte AIDAsol Le Havre nicht anfahren wegen Sturm und ist deshalb mit Vollgas nach Southampton gefahren.

    Update 12:30 Uhr

    Die Ausflüge nach Paris sind für Heute abgesagt worden. Verständlich wenn 4 Stunden an Zeit fehlen und man schon eine ordentliche Strecke nach Paris hat. Um 20 Uhr soll AIDAsol planmäßig ablegen, das wurde auf 21:30 Uhr verschoben.

    Update:

    Wind und Wellen sollen Schuld gewesen sein. Der Lotse sei per Helikopter an Bord gekommen. Der Hafen soll wohl gesperrt gewesen sein. Es sollen 12 Windstärken geherrscht haben. Shuttle-Busse gibt es in Le Havre heute auch nicht vom Hafen, da man dort zudem auch noch streikt.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an