AIDAcosma: Maschinenraummodul im NOK angekommen

AIDAcosma: Maschinenraummodul im NOK angekommen

aidacosma-maschinenraumsektion

AIDAcosma kommt verspätet in den Nord-Ostsee-Kanal 

Heute morgen um etwa 7:20 Uhr hat das Maschinenraummodul der AIDAcosma den Nord-Ostsee-Kanal erreicht. Hier sollte sich das Bauteil eigentlich bereits am 25.02.2020 befinden, doch die Witterungsbedingungen haben eine nun doch deutliche Verzögerung des Transports mit sich gezogen. Das erste Teil des AIDA Neubaus für das Jahr 2021 befindet sich derzeit auf dem Weg von Rostock-Warnemünde nach Papenburg. In Warnemünde wurde das Maschinenraummodul inklusive Antriebssystem auf der Neptun Werft gefertigt. Diese stellt auch die Module für Meyer Turku her. 

Bei AIDAcosma handelt es sich um das zweite LNG Kreuzfahrtschiff für AIDA Cruises, das Schiff wird seine Premierensaison mit Kreuzfahrten ab / bis Kiel verbringen. Vom Seehafen geht es nach Norwegen und in die Ostsee, auch Kombinationsbuchungen sind möglich. Den Winter 2021 / 2022 wird AIDAcosma im Orient verbringen, damit wird sie das größte Kreuzfahrtschiff sein, das AIDA Cruises dort jemals stationiert hat. 

Das Herzstück des Maschinenraummoduls von AIDAcosma sind die vier Dual-Fuel-Motoren sowie die drei LNG-Tanks mit einem Fassungsvolumen von insgesamt 3.550 Kubikmeter. Das erste Schwimmteil hat eine Länge von 140 Metern und eine Breite von 42 Metern. 

Der ursprüngliche Überführungsplan:

  • 24.02.20, ca. 23:00 Uhr Ankunft in Kiel 
  • 25.02.20, morgens Start der Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal
  • Anschließend geht die Reise via Brunsbüttel, Cuxhaven und Emden über die Ems nach Papenburg.
  • 01.03.20 voraussichtliche Ankunft in Papenburg

Durch die bisherige Verzögerung ist davon auszugehen, dass das Modul rein rechnerisch am 07.03.2020 auf der Papenburger Meyer Werft ankommen wird. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr AIDA Cruises Themen