AIDAprima muss in die Werft – Reise abgesagt!

AIDA teilt mit, das sie gerade Gäste und Vertriebspartner über die Absage einer Reise informieren. Auch wenn dies sicher im Vergleich zu den aktuellen Ereignissen im Flugbereich sehr klein erscheinen mag, möchte AIDA dennoch proaktiv informieren.

AIDA wurde durch den Hersteller des Antriebssystems von AIDAprima darüber informiert, dass eine technische Überprüfung des Systems notwendig ist. Diese kann nur in einer Werft durchgeführt werden. AIDA folgt dieser Empfehlung und aus diesem Grund muss die Reise vom 8. bis 15. September 2018 ab/bis Palma de Mallorca und dem damit verbundenen Zustieg am 7. September 2018 in Barcelona abgesagt werden.

AIDA Gäste, die diese Reise gebucht haben, werden von AIDA persönlich informiert. AIDA bedauert außerordentlich, dass die geplante Reise nicht durchgeführt werden kann.

AIDA Cruises wird den Gästen den vollständigen Reisepreis erstatten und bietet zusätzlich eine Ermäßigung von 50 Prozent (bezogen auf den Kreuzfahrtanteil) für die Buchung alternativer Reisemöglichkeiten aus unserem vielfältigen Programm an. Gäste, die sich die An- und Abreise bereits selbst organisiert haben, erstatten wir gegen Vorlage eines Beleges die entstandenen Umbuchungs- bzw. Stornierungsgebühren.

AIDAprima an der Pier in Rotterdam
AIDAprima an der Pier in Rotterdam

 
[angebot id=“118987″]
 

AIDAprima Rundgang

 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

 

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner