Mariner of the Seas für 120 Millionen Dollar renoviert (Bilder & Video)

Die Mariner of the Seas ist zurück aus der Werft – Renovierung für 120 Millionen abgeschlossen

Die Mariner of the Seas ist zurück in Miami! Nach einem Werftaufenthalt, der Royal Caribbean rund 120 Millionen Dollar (104 Millionen Euro) gekostet hat, ist die Mariner of the Seas gestern aus der Werft entlassen worden. Ihr Zielgebiet sind die Bahamas, die sie von Miami aus ansteuert. Fortan mit etlichen Neuerungen und auf dem aller neuesten Stand.

Neuheiten an Bord der Mariner of the Seas

120 Millionen – das ist nicht mal nur eben ein Austausch von Teppichen und die Beseitigung von ein paar Mängeln. Natürlich gibt es für dieses Geld nicht nur eine Handvoll Neuerungen sondern gleich einen ganzen Batzen. Unter anderem wurde eine Tiki-Bar eingeführt, ein Virtual-Reality Trampolin und zwei dreistöckige Rennrutschen.

Aber da wir an dieser Stelle von Royal Caribbean International reden, denen man gerne etwas Extravaganz nachsagen kann, ist das noch lange nicht genug. Das Schiff wurde weiterhin mit einer Laser-Tag-Arena, dem beliebten FlowRider und einem Escape Room – dem so genannten Observatorium – ausgestattet.

Video: Mariner of the Seas im Dock

 

Bilder der Mariner of the Seas nach dem Umbau


 
© Royal Caribbean

Auch gastronomisch hat sich einiges getan. Zu den vorhandenen Restaurants haben sich ein Jamies, ein Hibachi und Sushi, sowie eine Playmakers Sportsbar hinzugesellt. „Mit der Kombination von mehr Nervenkitzel als Sie zählen können und Besuche in tropischen Destinationen, ändert Mariner das Spiel und die Kurzurlaub Erfahrung auf ein ganz neues Niveau“, erzählt Michael Bayley, Präsident und CEO, Royal Caribbean International. Bayley fügte zusätzlich an: „Millennials wollen häufiger und kürzer Urlaube, die so viel von diesem aufregenden Abenteuer bieten, das sie suchen“, sagte Bayley. „Wir haben diesen Aufruf beantwortet, indem wir 120 Millionen Dollar in Mariner of the Seas investiert und sie nach Miami gebracht haben, um 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten zu machen.“

Erstmals wird die Mariner of the Seas am Montag, dem 25.06.2018 wieder in See stechen. Ihr Weg wird sie von Miami wieder auf die Bahamas führen. Die Reise beinhaltet vier Übernachtungen an Bord und zwei Zwischenstopps, einen in Nassau, den zweiten auf der privaten Insel CocoCay.

Renovierungen gehen weiter

Mit der Renovierung der Mariner of the Seas ist das Renovierungsprogramm der Flotte allerdings noch nicht abgeschlossen. Insgesamt wird Royal Caribbean 900 Millionen US-Dollar in die Renovierung seiner älteren Schiffe investieren.

 

[angebot id=“153463″]

 

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.