Mein Schiff 4 Explosion an Bord: Durchsage und Erklärung von Kapitän Jan Fortun

Mein Schiff 4 Explosion an Bord: Durchsage und Erklärung von Kapitän Jan Fortun

Die Mein Schiff 4
Die Mein Schiff 4

Auf der Mein Schiff 4 kam es eben zu einer Explosion, so erzählte es uns ein Gast. Am Telefon hörten wir dir Durchsage an Bord, dass es sich nur um Rauchschwaden und kein Feuer handelt, man habe das Problem unter Kontrolle und derzeit sei alles sicher. Es handelte sich um Verpuffungen im Maschinenraum, zusätzlich wurde auf Deck 1 die Crew evakuiert.

Neben der Corona-Problematik kommt das natürlich zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Derzeit liegt die Mein Schiff 4 auf Reede in kurzer Distanz zum Hafen in Palma de Mallorca, dort sollen die Gäste ausgeschifft werden und nach Hause fliegen. Derzeit wartet man noch auf die Freigabe einzulaufen. Eine eventuelle Evakuierung wäre daher sehr leicht möglich, man liegt in Sichtweite zum Land, die Wege sind kurz.

Es kamen erste Meldungen, dass es zwei Explosionen auf Deck 12 und 14 gegeben hätte. Bei der Borddurchsage wurde gesagt, dass sich im Schornstein etwas entladen hätte und den Knall ausgelöst hat. Man kühle das ganze System jetzt. Gäste sollen nicht in die Nähe des Schornsteins kommen, die Situation sei unter Kontrolle, alle sicher und es gäbe kein Feuer an Bord.

Ein Gast teilte mit, dass man an Bord einen Blackout simulieren wollte, da der „Schiffstüv“ an Bord sei. Er sei sich aber nicht sicher ob das mit dem Vorfall zusammenhängt. Bei einer Blackout-Simulation werden im Regelfall einmal alle Maschinen runtergefahren und auf die Notversorgung umgestellt – sofern die auch anspringt und funktioniert was im Regelfall so sein sollte.

Letztlich sollen die Warmwasserboiler verpufft sein, so der Kapitän an Bord bei seiner Erklärung, nachfolgend könnt ihr euch das anhören.

Anbei könnt ihr euch die Ansage von Kapitän Jan Fortun zu den Verpuffungen anhören


TUI Cruises meldet dazu auf Nachfrage:


Wir bestätigen, dass es zu einem technischen Zwischenfall an Bord der Mein Schiff 4 gekommen ist. Die Situation ist unter Kontrolle, die entsprechenden Prozesse aktiviert. Nach aktuellem Stand gibt es keine Gefahr für Gäste und Crew. Die Gäste werden an Bord informiert, sobald es einen neuen Stand gibt.

TUI Cruises meldete später dazu:


An Nachmittag des 14. März kam es an Bord der 4 zu einer Verpuffung in den Warmwasserboilern mit zwei lauten Schallsignalen und einer Rauchentwicklung. Vorsorglich wurde der Brandschutz aktiviert und nahegelegene Bereiche wurde evakuiert. Es bestand in keinem Moment Gefahr für Gäste und Besatzung. Die Ursache wurde mittlerweile gefunden und der Betrieb an Bord läuft wieder normal.

UPDATE: TUI Cruises macht Shutdown – Reisen der Mein Schiff Flote abgesagt!


TUI Cruises hat nun auch die Schiffe stillgelegt und alle Reisen abgesagt. Das teilte das Unternehmen am Samstagabend um 23:30 Uhr mit, nach dem es am Mittag noch kostenlose Umbuchungen angeboten hat. 

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

11 Kommentare zu „Mein Schiff 4 Explosion an Bord: Durchsage und Erklärung von Kapitän Jan Fortun“

  1. Meine Fresse, wie kann man so sein wie ihr? Wenn Mann keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten. Ich würde ja sagen „BILD“ lässt grüßen aber das wäre noch zu tief gestapelt.
    Gruß von der“Mein Schiff 4″

    1. Pascal Wepner

      Danke für dein Lob! Ich weiß das wirklich zu schätzen. Unser Ziel ist es immer schon gewesen schnell, umfangreich und punktgenau zu informieren. Freut mich, dass es Dich befriedigt.

      1. Also wie schnell ihr seid!!!!! Man hat das Gefühl ihr habt Spione an Bord die nur darauf warten, dass etwas passiert. Wir waren vor 14 Tagen auf der Mein Schiff 4 als die Ausschiffung eines Gastes wegen eines medizinischen Notfalls per Helikopter erfolgte. Uns hat man umfassend und zeitnah informiert. Ohne Panik und Hektik. Die Crew hat hervorragende Arbeit geleistet.

        1. Pascal Wepner

          Wir nehmen unsere Arbeit halt ernst. Und Niemand hat gesagt, dass die Crew nicht ordentlich arbeitet. Ich verstehe immer das Theater nicht. Wir erschaffen keine Fakten, wir sprechen nur drüber.

  2. Es war wirklich beängstigend, erst zwei laute Explosionen die durch das ganze Schiff gingen. Es waren sofort Alarmsignale zu hören. Dann kam die Durchsage „Bravo, Bravo, Bravo“ und kurze Zeit später „Kilo, Kilo, Kilo“ und die Feuerschutztüren gingen zu. Muss ich nicht nochmal haben, man hat die Panik in den ersten Durchsagen herausgehört.

  3. Ein ganz dickes Lob an Pascal und für diese Webseite.
    Ich bin sehr froh darüber , dass ich statt dem Geschwurbel
    und der Nichtinformation von der unsäglichen TUI Cruises
    hier schnell und unabhängig informiert werde.
    Dankeschön !

  4. Hermann-Josef Schäfer

    Meine Frau und ich waren ebenfalls an Bord. Wir hatten zu keinem Zeitpunkt Angst oder gar Panik. Wir hatten den Eindruck, dass die Crew jederzeit Herr der Lage war.

    1. Wir sind auch an Bord, ich war oben an Deck, die Mannschaft hatte nach der ersten Verwirrung sofort alles in Griff. Es war nie die Rede das wir evakuiert werden sollten. Mann sollte sich schon genau informieren bevor man ei Fach irgendwas schreibt.

      1. Pascal Wepner

        Aha. Gut dass der Kapitän es selbst sagte, dass man das Crewdeck auf 1 evakuiert hat. Vielleicht gibst Du ihm bescheid, dass er sich das nächste Mal erstmal bei Dir informieren soll.

  5. Margret Rühlicke

    Bereits 2mal waren wir mit Mein Schiff unterwegs, immer hervorragend und gerade zur jetzigen Panikzeit – Corona. Bessere Desinfektion und das kontrolliert durch die Crew, gibt’s nicht.
    Vor allem bei den Zuständen auf unseren Flughäfen, ob Tegel oder auch Köln, ist es erschütternd, welche Maßnahmen getroffen werden.
    Jeder kann ohne Desinfektion in Deutschland ein- oder ausreisen und das aus aller Herren Länder. Da fragt man sich schon, wo die Verantwortlichen ihr Gehirn gelassen haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen