MS Delphin mit Zügelpinguinen in der Antarktis - Half Moon Island

MS Delphin ist wieder in Fahrt – Alteza Cruises

Die beliebte MS Delphin ist wieder in Fahrt. Nach dem die Delphin zuletzt in 2016 für den türkischen Reiseverantstalter „ETStur“ ab der Türkei zu den griechischen Inseln unterwegs war, hat sich nun ein neuer Veranstalter gefunden, der mit dem kleinen Kreuzfahrtschiff in See sticht.

Die „ganz großen Spezialisten“ der Branche haben die MS Delphin schon fünf Mal verschrottet und auch dieses Mal lagen sie wieder falsch – wie eigentlich immer wenn sie etwas zu sagen haben. Die MS Delphin wird nun für Alteza Cruises in See stechen. Eine argentinische Reederei mit sitzt in Buenos Aires.

Wie die dort allerdings auf die Idee kommen, das Schiff als 5-Sterne Schiff zu vermarkten weiss ich auch noch nicht. Es soll 5-Tage, 6-tage und 10-Tage Südamerika-Kreuzfahrten beziehungsweise Brasilien-Kreuzfahrten geben und vor allem soll es Motto-Kreuzfahrten geben. So sind diverse Tango-Kreuzfahrten, Poker-Kreuzfahrten, Wein-Kreuzfahrten und ähnliche Themenreisen geplant.

Was mich sehr verwundert, die MS Delphin wird auch wieder auf Antarktis-Kreuzfahrten auslaufen für Alteza Cruises. Der Start soll laut der Reederei am 7. Januar 2018 ab Buenos Aires erfolgen. Der Chartervertrag läuft vorerst bis zum 30. April 2019.

Einige Reisen von Alteza Cruises mit der MS Delphin / © Alteza Cruises
Einige Reisen von Alteza Cruises mit der MS Delphin / © Alteza Cruises

MS Delphin ist ein kleines Schiff mit einer sehr gemütlichen Atmosphäre. Das Schiff kann maximal 470 Passagiere auf 10 Decks befördern. Die Delphin ist mit 16.241 BRZ vermessen worden und hat ein Länge von 157 Metern bei einer Breite von 21,8 Metern. Zuletzt war das Schiff bis 2014 für Passat Kreuzfahrten am deutschen Markt im Einsatz. Zuvor fuhr es unter der Flagge von Hansa Kreuzfahrten. Ursprünglich wurde die Delphin als Autofähre gebaut. Später wurde sie dann zum Kreuzfahrtschiff umgebaut. Sie war mitunter unter den Namen Belorussiya und Kazakhstan II auf den Weltmeeren unterwegs. Im Jahr 1996 bekam sie ihren heutigen Namen, MS Delphin.

Der Eigner der MS Delphin ist die Firma „Vishal Cruises Pvt Ltd.“ mit Sitz in Mauritius. Der Inhaber der Vishal Cruises Pvt Ltd. soll nicht mehr Pradeep Agrawal der bisherige indische Investor sein.

6 Kommentare zu „MS Delphin ist wieder in Fahrt – Alteza Cruises“

  1. Karin Kienapfel

    Wie schön ist das denn. Dieses kleine und schnuckelige Kreuzfahrtschiff hat es verdient. Ich hoffe, es wird auch jetzt wieder viele Anhänger finden. Ich vermisse es. Das ist noch Kreuzfahrt und kein Massentourismus. Schade, es hat Deutschland verlassen müssen.

  2. Wir vermissen die Delphin ebenso. Wir haben unseren 40. Hochzeitstag auf dem wundervollen Schiff gefeiert.
    Und danach noch weitere schöne Fahrten gemacht.
    Im Dezember 2018 haben wir unseren 50.Hochzeitstag.
    Wo und wie können wir mit der Delphin auch dieses Mal feiern. Wer hat Informationen?

    1. Heike,Arno,Marlis,und Siegrid

      Ja Norma , wir vermissen die schnuckelige Delphin auch sehr. Haben viele Fahrten mit dm Schiff unternommen. Man kann die Delphin wohl in Argentinien buchen.Wird wohl sehr umständlich sein. Bei Altelza Cruises soll es gehen. Mal im Reisebüro anfragen !!!!!!

  3. Stefan Scheidel

    Schön, daß sie wieder in Fahrt kommt. Habe drei tolle Reisen unter Passat Flagge mit ihr machen dürfen. Ist denn die Ukrainische Crew wieder an Bord?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.