MS Westerdam auf See / © Holland America Line

MS Westerdam wird in zahlreichen Häfen abgewiesen

MS Westerdam wurde von zahlreichen Häfen abgelehnt

Die MS Westerdam von der Holland America Line hat derzeit in Asien mit großen Problemen zu kämpfen, in den letzten Tagen soll sie von mehreren Häfen abgewiesen worden sein. Immer wieder werden die Hafenanläufe des Schiffes verweigert. 

Nachdem das Schiff in den letzten Tagen bereits auf den Philippinen und in mehreren japanischen Häfen abgelehnt worden sein soll, habe nun auch Guam beschlossen, die MS Westerdam nicht in seinen Hafen einlaufen zu lassen, so berichtet postguam. Man befürchte, dass es an Bord Passagiere gebe, die mit dem Coronavirus infiziert sein könnten. Die Befürchtung soll eine hohe Wahrscheinlichkeit mit sich bringen, da MS Westerdam erst vor kurzem in Hongkong gelegen hat. 

Die Holland America Line selbst habe in einem Bericht gesagt, man habe keinerlei verdächtige Fälle an Bord. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.