MV Werften - Standort Wismar / © MV Werftgruppe

MV Werften dreifach als Ausbilder geehrt

Dreifach Ehrung für die MV Werften Wismar, Rostock und Stralsund

Bereits am 19.März 2018 wurden die MV Werften Wismar vom Kammerbezirk Schwerin als „TOP Ausbildungsbetrieb“ geehrt. Dieser Titel gilt als eines der größten Aushängeschilder für die herausragende Leistungen bei der Ausbildung junger Fachkräfte. Aktuell werden an allen Standorten noch Auszubildende für das Jahr 2018 gesucht. Denn am 26.04.2018 wurden schließlich auch die MV Werften in Rostock und Stralsund durch die IHK Rostock als „TOP Ausbildungsbetriebe“ geehrt.

IHK ehrt die hohe Qualität der Ausbildung

Alle drei Standorte der MV Werften wurden zurecht mit diesem Titel ausgezeichnet, denn die Ausbildungen in diesen Betrieben gelten als überdurchschnittlich qualifizierte Ausbildung. Während der Wismarer Standort bereits am 19.März geehrt wurde, erhielten die Standorte Rostock und Stralsund ihre Gütesiegel erst am 26.April 2018 in der Rostocker Nikolaikirche. Kriterien zum Erhalt dieser Auszeichnung sind unter anderem besondere Initiativen im Ausbildungsbereich, die Qualifikation der Ausbilder und die Prüfungsergebnisse der Azubis.

„Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung als ‚TOP Ausbildungsbetriebe‘. Ein besonderes Lob gilt unseren Ausbildern und Kollegen, die unsere Azubis auf dem Weg in den Beruf unterstützen und ihre Erfahrungen weitergeben“, sagte Björn Cleven, Direktor Personal bei MV WERFTEN. Für die Stralsunder Werft war es bereits die 10. Prämierung, für die Standorte Rostock und Wismar die 9. bzw. die 8.

„Wir haben 2017 die Zahl der Auszubildenden deutlich erhöht und werden auch in diesem Jahr wieder über 100 junge Menschen bei uns begrüßen. Dafür haben wir zusätzliche Ausbilder eingestellt und werden weiter in die Ausbildung investieren“, so Cleven weiter. Derzeit lernen 139 Azubis und 21 duale Studenten bei MV WERFTEN, zum 3. September 2018 stellt das Unternehmen weitere 105 Azubis und 12 Dualstudenten ein. Damit bildet die Werftengruppe so viele junge Menschen aus wie kein anderes Unternehmen im Land. Gesucht werden Auszubildende der Richtungen Anlagen-, Konstruktions-, Industrie- und Fertigungsmechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik und Fachkräfte für Lagerlogistik sowie duale Studenten der Fachrichtung Maschinenbau. Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2018 sind online über www.mv-werften.com möglich.

Seit März entsteht in Wismar und Rostock das erste, 342 Meter lange Kreuzfahrtschiff der Global Class, hinsichtlich der Passagierzahl das größte Schiff der Welt. In Stralsund wird seit Januar das Flaggschiff der Endeavor Class gebaut, eine luxuriöse Expeditions-Megayacht mit Eisklasse.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.