Sky Princess / Princess Cruises

Übergabe der Sky Princess in Monfalcone

Die Sky Princess wurde heute feierlich an die Princess Cruises übergeben

Princess Cruises hat heute die Sky Princess von der Fincantieri Werft in Monfalcone feierlich übergeben bekommen. Bei der Sky Princess handelt es sich um vierte Schiff der Royal Class von Princess Cruises, diese Klasse wird schlussendlich sechs Schiffe umfassen, im nächsten Jahr wird die Enchanted Princess folgen, 2021 wird die Discovery Princess in Dienst gestellt. 

Die Übergabe der Sky Princess unterstreicht erneut das enge Verhältnis zwischen Werft und Reederei, denn es ist bei weitem nicht das erste Schiff, dass die Fincantieri Werft für Princess Cruises gefertigt hat – es ist bereits das siebzehnte. Natürlich verfügt die Sky Princess über die moderne Medallion Class Technologien der Reederei. 

Über die Neubauten der Royal Class hinaus wird Princess Cruises 2023 und 2025 zwei bisher unbenannte Neubauten in Dienst stellen, diese sollen mit einem LNG Antrieb wie beispielsweise AIDAnova ausgestattet werden.

Die bisherigen Schiffe der Royal Class sind die Royal Princess (Typschiff), Regal Princess und die Majestic Princess. Die Klasse wird nun durch die Sky Princess erweitert und schließlich durch die Enchanted Princess und die Discovery Princess vollendet. 

Die Jungfernfahrt der Sky Princess wird am 20.10.2019 stattfinden. Diese führt von Piräus nach Barcelona beziehungsweise als Kombinationskreuzfahrt von Piräus bis nach Civitavecchia. Anfang November geht es für die Sky Princess in die Vereinigten Staaten, sie wird am 01.12.2019 in Fort Lauderdale erwartet. 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*