Das Traumschiff 2015/2016 auf MS Amadea: Infos und Termine


    Das Traumschiff 2015/2016: Die MS Amadea ist seit Anfang 2015 das neue ZDF Traumschiff und löste damit die MS Deutschland ab die das 15 Jahre lang zuvor war. Auf dem ZDF Traumschiff werden zudem auch die neuen Folgen für „Kreuzfahrt ins Glück“ 2015/2016 gedreht. Die Dreharbeiten zu der diesjährigen Folgen „Das Traumschiff“ sind bereits Anfang 2015 an Bord von MS Amadea abgeschlossen worden. MS Amadea war auf den Cook Islands und in Macao für die Dreharbeiten für das ZDF Traumschiff.

    Die Dreharbeiten sorgten im Nachgang auch für Wirbel, so wurde Phoenix Reisen deswegen verklagt. Damit das nicht noch einmal passiert, findet ihr hier die neuen Das Traumschiff – Drehtermine für 2016



    Die neuen „Das Traumschiff“ Folgen 2015/2016

    Schiff ahoi heisst es dann am 26. Dezember 2015, da nimmt das Traumschiff Kurs auf Macau und am Neujahrstag, dem 1. Januar 2016 ist das neue Traumschiff auf den Cook Islands.  Im Anschluss zu den beiden neuen Traumschiff Folgen die erstmals auf der MS Amadea von Phoenix Reisen gedreht wurden, werden die neuen Kreuzfahrt ins Glück folgen ausgestrahlt. Dort wird in Montenegro und an der Loire geheiratet.

    MS Amadea ist erstmalig als Das Traumschiff an Weihnachten 2015 und Neujahr 2016 zu sehen / © Phoenix Reisen

    MS Amadea ist erstmalig als Das Traumschiff an Weihnachten 2015 und Neujahr 2016 zu sehen / © Phoenix Reisen



     

    Die ersten beiden "Das Traumschiff" Folgen mit der MS Amadea: Am 26.12.2015 und 01.01.2016 mit Sascha Hehn als Kapitän, Nick Wilder als Bordarzt und Harald Schmidt / © ZDF (Dirk Bartling)

    Die ersten beiden „Das Traumschiff“ Folgen mit der MS Amadea: Am 26.12.2015 und 01.01.2016 mit Sascha Hehn als Kapitän, Nick Wilder als Bordarzt und Harald Schmidt / © ZDF (Dirk Bartling)

    Macau

    2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2015, 20.15 Uhr

    Inhalt:

    Diesmal führt die Reiseroute „Das Traumschiff“ nach Macau. Erneut steht den Passagieren und der Crew um Kapitän Burger eine sehr ereignisreiche Fahrt bevor.

    Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt) hat seine Berufung als Hobbyastrologe entdeckt. Noch bevor das Schiff ablegen kann, schwant Beatrice nichts Gutes. Beim Versuch Oskar wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen, stellt sie sich sogar einer Rückführung in ihr früheres Leben.

    Anna hingegen hat ganz andere Sorgen. Max, ihr Sohn hat die Reise auf dem „Traumschiff“ bei einem Lesewettbewerb gewonnen. Geplant war eigentlich, das  Annas beste Freundin mit ihnen reisen sollte. Diese musste allerdings kurz vor Ablegen des Schiffs krankheitsbedingt absagen. Und so muss Anna die Reise nun allein mit ihrem Sohn Max antreten.

    Zu diesem Zeitpunkt weiß noch niemand, vor welch große Herausforderung diese Kreuzfahrt Anna stellt, denn sie kann weder lesen noch schreiben. Vorallem, als sie den charmanten Buchautor Daniel kennenlernt,gerät sie deshalb in Nöte. Max freundet sich schnell mit Daniel an, auch Anna muss sich wohl eingestehen sich in Ihn verliebt zu haben. Bei einem Landausflug wird Anna ihre Schwäche beinahe zum Verhängnis, weshalb sie ihr Geheimnis schweren Herzens Daniel und Max anvertrauen muss.

    Auch das junge Paar Nadja und Kim ist mit auf der Reise. Ihr gemeinsamer Traum ist es, ein Restaurant zu eröffnen. Dafür fehlt ihnen nich nur das Geld, sondern auch Kim’s Bruder, den er über einen Schleuser in Macau „freikaufen“ möchte. An Bord der MS Amadea arbeiten die beiden sehr hart dafür:Nadja arbeitet als Zimmermädchen und Kim als Hilfskoch. Beide werden von Marco Reuter, dem „Food&Beverage“- Manager streng beobachtet. Auch lässt er keine Gelegenheit aus die beiden zu schikanieren. Als einer der Mitarbeiter wohl vergessen hatte, die Tür des Kühlraumes zu schließen, hat er nun einen Grund Kim zu entlassen.

    Nach Anlegen im Hafen von Macau verlässt Reuter ,mit einer großen Summe Bargeld und unter den skeptischen Blicken des Kapitäns, die MS Amadea. Reuter gibt an mit diesem Geld Vorräte kaufen zu wollen, jedoch ist er für seine Spielsucht bekannt und Macau eine wahre Spielmetropole. Wird er der Versuchung wiederstehen können?

    Wie erwartet kommt Reuter ohne Ware und Geld zurück. Vor Kapitän Burger gibt Reuter an , das Geld verloren zu haben. Ohne langes zögern wird er von Kapitän Burger suspendiert. Bei Kim und Nadja hingegen ist Besserung in Sicht: Sie überreicht ihm freudestrahlend das Geld für den Schlepper um seinen Bruder frei zu kaufen.Kim wirkt überrascht, verlässt aber mit dem Geld das Schiff. Jedoch kommen in ihm auch Zweifel auf.

    Im Gegensatz zu den anderen Passagieren ist Marion Dollinger unfreiwillig an Bord, sie hatte einen Yachtausflug mit ihrem Mann Klaus unternommen, als sie plötzlich von Bord ging. Sie trieb stundenlang auf der offenen See umher , ehe sie von der Crew entdeckt wurde. In Macau kann sei unverletzt und erholt ihren Gatten in die Arme schließen. Allerdings bleiben Marion Zweifel als Klaus ihr versichert, alles dafür getan zu haben, um sie auf See wiederzufinden. Sie bittet Kapitän Burger um Hilfe, der ebenfalls nicht an Klaus‘ Geschichte glaubt und recherchiert die Geschehnisse auf eigener Faust. Bei dieser Recherche Aktion macht er eine schreckliche Entdeckung.

    Cook Islands

    Neujahr, 1. Januar 2016, 20.15 Uhr

    Inhalt:

    In dieser Folge nehmen Kapitän Burger und seine Crew Kurs auf die Cook Islands. Dieses traumhafte Paradies liegt verborgen im Indischen Ozean. Es wird die Passagiere an Bord wahrlich in seinen Bann ziehen.

    Auch diesmal sind einige Passagiere mit besonderen Anliegen an Bord, Alexander Unruh zum Beispiel möchte die Asche seines verunglückten Vaters holen. Als er das Schiff betritt ahnt er aber noch nicht , welche Rolle Elisabeth Bach, die er an Bord kennenlernt, dabei spielen wird. Auch die junge Lektorin Mia, die nach sehr vielen Jahren in ihre Heimat zu ihrem Vater zurückkehrt, ist mit an Bord.

    Noch auf See wird Mia von Kapitän Burger darüber informiert , dass ein gewaltiger Zyklon auf ihre Heimatinsel Talapata zu rast und alle Inselbewohner evakuiert werden müssen. Diese Nachricht ist sehr schockierend für Mia , denn sie weiß , dass ihr Vater sich auf jeden Fall weigern wird, seine Heimat zu verlassen.

    Pflanzenforscherin Tessa sucht ihren Kollegen Magnus, der sie nach dem tragischen Tod ihrer Tochter verlassen hatte um nun einsam auf einer Insel nach Heilpflanzen zu suchen. Tessa steht allerdings unter Beobachtung ihres Arbeitgebers , welcher lediglich das Ziel hat, herauszufinden, ob Magnus lukrative Forschungsergebnisse gesammelt hat. Wird es für Tessa und Magnus ein Happy End geben?

    Schifferle und Beatrice komme unterdessen unabhängig von einander auf die Idee, den Jakobsweg entlang zu gehen. Beide suchen deshalb nach einem Weggefährten. Kapitän Burger und Dr. Sander empfehlen Beatrice und Oskar Schifferle, ihre Suche im Internet zu starten. Und wie es so kommt beginnen Beatrice und Schifferle miteinander zu chatten, ohne zu wissen, mit wem wie es zu tun haben.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an