Disney Cruise Line

Mit Mickey Maus und Co auf Kreuzfahrt gehen – Die Welt von Walt Disney auf hoher See erleben

Disney Cruise Line - Die Reederei

Die Idee war es die Einzigartigkeit und die Besonderheiten der Disney Ferienerlebnisse um eine weitere Urlaubsattraktion zu erweitern. Bereits im Jahr 1995 fiel die Entscheidung, die Welt von Walt Disney auf die Weltmeere zu bringen, die Reederei Disney Cruise Line wurde gegründet. Familien sollten die schönsten Momente mit Mickey Maus und Co an Bord eines Kreuzfahrtschiffes erleben und gemeinsam mit ihren liebsten Comic-Helden jeden Morgen in einem anderen Hafen aufwachen.

Die Reederei Disney Cruise Line, mit Sitz in Florida, verfügt inzwischen über vier Kreuzfahrtschiffe und eine Privatinsel auf den Bahamas. Sowohl an Bord der Schiffe als auch an Land von Castaway Cay ist man voll und ganz auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt. Ein Fotoshooting mit Pluto, oder sich beim Abendessen über einen Besuch von Donald Duck und Goofy freuen – genau diese Momente lassen Kinderherzen höher schlagen, auch die von Kindern, die das Erreichen der Volljährigkeit schon lange hinter sich gelassen haben.


Auch wenn Disney Cruise Line die Kreuzfahrt nicht neu erfunden hat, solche Erfahrungen und Momente erlebt man nur an Bord der Disney Schiffe und machen eine Kreuzfahrt zu einem einzigartigen und unvergessliche Erlebnis. Wer möchte hier nicht gerne nochmal seine Kindheit revuepassieren lassen?

Zahlen, Daten & Fakten zu Disney Cruise Line

Mit den Disney Helden Mickey Maus, Donald Duck und Goofy auf Kreuzfahrt gehen

Privatinsel Castaway Cay auf den Bahamas

Anzahl der Schiffe: 4
Bettenkapazität: 8.508
Bordsprache: englisch



Neubauten: 2021, 2022 und 2023

Was sagen wir zu Disney Cruise Line?

Angebotsempfehlungen zu Disney Cruise Line

Auch wenn es auf Grund der wirklich guten Buchungssituation bei Disney Cruise Line nur wenige wirkliche Kreuzfahrt Angebote gibt, so gibt es dennoch Kreuzfahrten, auf die es sich besonders lohnt ein Auge zu werfen. Vor allem die Europa Kreuzfahrten spielen hier eine große Rolle, sehr beleibt sind auch Kreuzfahrten die einen Aufenthalt auf der Privatinsel Castaway Cay vorsehen. Wer sich über die Feiertage oder auch an Halloween eine besondere Auszeit gönnen möchte, der erlebt an Bord der Disney Schiffe mit Sicherheit zu diesen festlichen Anlässen eine unvergessliche Kreuzfahrt mit einzigartigen Erlebnissen.

Besondere Disney Cruise Line Angebote

Europa Kreuzfahrten mit Disney Cruise Lineab

Alle Europa Kreuzfahrten auf einen Blick

Mai bis September

verschieden Europa Kreuzfahrten inkl. Mittelmeer, Ostsee, Nordeuropa, Norwegen, Island, Westeuropa

Disney auf hoher See

Disney Cruise Line Festtagsreisenab

Alle Kreuzfahrten über die Feiertage auf einen Blick

Weihnachten & Silvester

verschiedene Kreuzfahrten über Weihnachten & Silvester

Die Festtage auf hoher See

Besondere Routen

Disney Cruise Line Kreuzfahrten mit Castaway Cayab
DISNEY DREAM AT CASTAWAY CAY / © Disney Cruise Line

Alle Kreuzfahrten mit Castaway Cay auf einen Blick

ganzjährig

verschiedene Karibik Kreuzfahrten inklusive der Privatinsel auf den Bahamas Castaway Cay

Castaway Cay

Alaska Kreuzfahrten mit Disney Cruise Lineab

Alle Alaska Kreuzfahrten auf einen Blick

Mai bis September

verschiedene Kreuzfahrten nach British Columbia und Alaska ab Vancouver

Mit Mickey Maus in Alaska

Disney Kreuzfahrtschiffe – Die Flotte im Überblick

Aktuell bietet Disney Cruise Line Kreuzfahrten auf vier verschiedenen Kreuzfahrtschiffen, zwei unterschiedlicher Klassen an. Während die beiden älteren und kleineren Schiffe Disney Magic und Disney Wonder auf der italienischen Werft Fincantieri gebaut wurden, stammen die beiden in 2011 und 2012 gebauten Schiffe, Disney Dream und Disney Fantasy, aus den Hallen der Meyer Werft in Papenburg.

Genau hier wurden auch die drei Neubauten, die für 2021, 2022 und 2023 vorgesehen sind, in Auftrag gegeben, so dass die Flotte von Disney Cruise Line in den nächsten Jahren auf insgesamt sieben Schiffe anwachsen wird.

Disney Flotte
Die für Disney typischen Farben sind auch in der Außenoptik zu sehen
Disney Magic / Bild: Disney Cruise Line

Disney Magic

Die Disney Magic ist das erste Kreuzfahrtschiff, welches für Disney Cruise Line in Dienst gestellt wurde. Schon von außen besticht das Schiff mit einer imposanten Optik. Der schwarze Bug soll an die klassischen Ozeanliner vergangener Tage erinnern, kombiniert mit roten und goldenen Farbelementen entspricht es den Farben von Walt Disney. Das Konzept der Disney Magic ist voll und ganz auf die Bedürfnisse von Familien ausgelegt, das zeigt sich schon allein darin, dass nahezu alle Kabinen, bis auf wenige Ausnahmen, eine Belegung für bis zu vier Personen zulässt. Außerdem, eher ungewöhnlich für amerikanische Schiffe, verzichtet man komplett auf ein Casino – verständlich, denn genau dies ist auf einer Familienkreuzfahrt auch eher überflüssig. Getauft wurde Disney Dream im Übrigen von Patricia Disney, der damaligen Ehefrau von Roy E. Disney, dem Neffen des Firmengründers Walt Disney. ✔ Baujahr: 1998 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 877 ✔ Decks: 11

Disney Wonder / © Disney Cruise Line

Disney Wonder

Von der Disney Figur Tinker Bell getauft, lief das zweite Schiff der Flotte im August 1999 zu ihrer ersten Kreuzfahrt aus. Ihrem Namen wird sie in jeder Hinsicht gerecht, denn hier können Kinder auf wundervolle Weise in fantastische Welten eintauchen während deren Eltern neue Energie tanken können. Die Disney Wonder vereint ein klassisches Design mit kindgerechten, modernen Innovationen und bietet dadurch einen zeitlosen Ort zum Wohlfühlen. Sie bringt euch an exotische Orte voller Erholung gepaart mit Action und Abenteuer und das nicht nur an Land sondern auch und vor allem an Bord. Seid ihr bereit diese Welten gemeinsam mit euren Comic-Lieblingen zu entdecken? Dann kommt an Bord der Disney Wonder und lasst diesen Traum wahr werden.✔ Baujahr: 1999 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 877 ✔ Decks: 11

Disney Dream

Bei der Übergabe im Dezember 2010 war die Disney Dream das größte bisher in Deutschland gebaute Schiff. Doch nicht nur deswegen zog es Massen an Schaulustigen ins Emsland, als das Schiff seine erste Reise über die Ems antrat. Das für Disney typische Aussehen wurde auch bei der Disney Dream beibehalten. Als Attraktionen an Bord zählen die Wasserrutsche AquaDuck, die auf einer Länge von 233 Metern über vier Decks reicht, sowie die Innenkabinen mit virtuellem Bullauge mit höchstauflösender Echtzeit-Aussicht oder alternativ Trickfilm-Einspielern der beliebten Figuren aus Findet Nemo und Michey Maus. Taufpatin der Disney Dream war keine geringere als die Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson. ✔ Baujahr: 2011 ✔ Länge: 339,50 Meter ✔ Kabinen: 1.250 ✔ Decks: 14

Disney Fantasy

An Bord der Disney Fantasy sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, das zeigt schon allein Dumbo, der sich am Heck des Schiff abseilt – eine Nachahmung wird allerdings nicht empfohlen. Den einmaligen Meerblick, den Dumbo genießt, bekommt man im Übrigen auf jeder einzelnen Kabinen an Bord garantiert, dank der virtuellen Bullaugen, die auf den Innenkabinen installiert wurden und eine Echtzeit-Aussicht bieten. Auch die Wasserrutsche AquaDuck verspricht Meerblick pur, während kleine und auch große Kinder in Luftringen über vier Decks die rasante Abfahrt genießen. Getauft wurde das bisher jüngste Schiff von Disney Cruise Line in New York von der preisgekrönten Sängerin Mariah Carey.✔ Baujahr: 2012 ✔ Länge: 339,50 Meter ✔ Kabinen: 1.250 ✔ Decks: 14

Disney Fantasy Emsüberführung - Dockschleuse 12
Die in Papenburg gebauten Schiffe sorgen immer für großes Aufsehen bei den Emsüberführungen

Beliebte Reiseziele und Routen von Disney Cruise Line

Auch wenn bei Disney Cruise Line die Kreuzfahrtschiffe selbst schon ein eigenes Reiseziel darstellen, so können sich die angefahrenen Destinationen ebenso durchaus sehen lassen. 

Während Kreuzfahrten in Europa, sowohl im Norden als auch im Mittelmeer, eher zur Minderheit gehören und sich deshalb einer großen Beliebtheit erfreuen, sind es für uns eher die exotischeren Ziele, die Disney Cruise Line das ganze Jahr über ansteuert. Besonders beliebt sind natürlich die Bahamas, wo Disney Cruise Line mit Castaway Cay sogar eine eigene Privatinsel besitzt.

Kreuzfahrten mit Disney
Mickey Maus und Co sind immer an eurer Seite, egal wohin die Reise führt
DISNEY DREAM AT CASTAWAY CAY / © Disney Cruise Line

Bahamas Kreuzfahrten mit Disney Cruise Line

Kreuzfahrten auf die Bahamas werden mit Disney Cruise Line das ganze Jahr über angeboten – mit Mickey Maus und Co im Gepäck. Neben einwöchigen Kreuzfahrten zum Beispiel ab New York oder Galveston in Texas, dürft ihr euch an Bord der Disney Schiffe auch über Kurzkreuzfahrten auf die Bahamas ab Miami oder Port Canaveral freuen. Unter keinen Umständen fehlen darf auf den Touren Castaway Cay, die Privatinsel von Disney Cruise Line – hier werden die Disney Träume nicht nur an Bord der Schiffe sondern auch an Land wahr.

Disney Cruise Line Europa Kreuzfahrten

Ihr möchtet das Abenteuer Disney an Bord eines Kreuzfahrtschiffes erleben, dafür aber nicht um die halbe Welt fliegen? Die Europa Kreuzfahrten von Disney Cruise Line bieten sich hierfür perfekt an. Ob Nordeuropa, die norwegischen Fjorde oder das Mittelmeer, all diese schönen Reiseziele können in Gesellschaft von Pluto, Goofy und Co entdeckt werden. Darf es vielleicht ein Selfie mit Mickey Maus vor den Sieben Schwestern im Geirangerfjord sein? Mal ganz ehrlich, wer kann damit schon dienen? Ihr vielleicht, nach eurer nächsten Kreuzfahrt!

Karibik Kreuzfahrten mit Disney Cruise Line

Die Karibik gehört mit zu den beliebtesten Reisezielen von Kreuzfahrern, kein Wunder, denn die Inseln rund ums karibische Meer sind vergleichbar mit dem Paradies. An Bord der Disney Schiffe, könnt ihr diese das ganze Jahr über bereise und nicht nur während des bei uns kalten Winters. In allen Belangen zählt hier: wer die Wahl hat, hat die Qual, denn ihr könnt nicht nur zwischen westlicher, östlicher oder südlicher Karibik wählen, sondern auch die Reisedauer frei bestimmen. Angefangen bei 5-tägigen Kurzkreuzfahrten, bis zu 12-tägigen Traumreisen ist alles im Angebot.

Weitere Reiseziele von Disney Cruise Line

Bahamas, Karibik und Europa, bei einer Anzahl von gerade mal vier Schiffen ist das schon eine recht große Auswahl an verschiedenen Reisezielen. Doch das ist längst nicht alles, denn die Vielfalt von Disney Cruise Line bietet noch viel mehr. Bermuda, Alaska, Kanada und Mexiko gehören ebenso zu den angefahrenen Reisezielen wie Californien und die Halbinsel Baja. Zu den Highlights gehören auch Kreuzfahrten durch den Panamakanal sowie die Transatlantik Kreuzfahrten.

Unsere Erfahrungen mit Disney Cruise Line

Leider konnten wir bis heute noch keine eigenen Erfahrungen an Bord der Kreuzfahrtschiffe von Disney Cruise Line sammeln, aber immerhin führte die Disney Dream indirekt dazu, dass wir Schiffe und Kreuzfahrten in 2011 gestartet haben. Auch wir gehörten zu den Schaulustigen, die bei der Emsüberführung im November 2010 am Ufer der Ems standen um das größte bisher in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff Stück für stück auf ihrer ersten großen Reise zu begleiten.

Schon die äußere Optik hat es geschafft unser Interesse an Kreuzfahrtschiffen zu wecken, woraus nach und nach eine immer größere Leidenschaft entstand. Und auch wenn wir es bisher noch nicht geschafft haben eine Kreuzfahrt auf einem Schiff der Disney Cruise Line zu unternehmen, so steht dies aber ganz weit oben auf unserer To-Do-Liste.

Wow, was für ein Schiff
Disney Cruise Line war der Grundstein für die Gründung von Schiffe und Kreuzfahrten

Was sollte man wissen, bevor man eine Disney Kreuzfahrt bucht?

Auch wenn Disney Cruise Line voll und ganz auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt ist, so sind die Disney Schiffe längst nicht nur für Familien mit Kindern gedacht. Genauso wie die Walt Disney Parks und Resorts auch bei Erwachsenen beliebt sind, sprechen die Kreuzfahrtschiffe ebenso auch Erwachsene an. Und hierzu gehören nicht nur die, die auch gerne mal wieder Kind wären, sondern alle Fans der beliebten Disney Figuren und Filme. So braucht man keine Sorge zu haben, sollte man ohne Kinder eine Disney Kreuzfahrt unternehmen, dort zur Zielgruppe der seltenen Exoten zu gehören.

Um von Deutschland aus eine Kreuzfahrt mit Disney Cruise Line buchen zu können, ist es zwingend notwendig, die Buchung über ein Reisebüro vorzunehmen, da eine Onlinebuchung über die offizielle Internetseite von Deutschland aus nicht möglich ist. Abhilfe schaffen hier natürlich Online-Reisebüros, wie unser Partner kreuzfahrten.de.

Eine Kreuzfahrt mit Disney?
Was sollte man eigentlich beachten, BEVOR man eine Kreuzfahrt bei Disney Cruise Line bucht?

Was ist so besonders an Disney Cruise Line?

Diese Frage lässt sich wohl am einfachsten mit einer Gegenfrage beantworten: Was ist so besonders an Walt Disney? Seit fast 100 Jahren existiert bereits die Faszination rund um die Cartoons von Walt Disney. Diese sprechen nicht nur Kinder an, auch eine Vielzahl von Erwachsenen schauen gerne Disney Filme oder lesen die lustigen Taschenbücher. Noch heute füllen die berühmten und gleichermaßen beliebten Filme die Kinos und das nicht ohne Grund.

An Bord der Disney Schiffe kann man seine Cartoon Helden live erleben. Kinder und deren Eltern freuen sich über den Besuch von Goofy beispielsweise zum Abendessen und entdecken gemeinsam mit ihren Lieblingen aus dem Fernsehen die Welt. Die Schiffe sind so ausgestattet dass man sich an Bord selbst wie in einem Disney Film fühlt.

Der Erfolg den die Disney Parks und Resorts vorgemacht haben, wird dann Bord der Kreuzfahrtschiffe weitergeführt, nur dass der Park an jedem Morgen in einer anderen Stadt oder auf einer anderen Insel eröffnet.

Getränkepreise und Getränkepakete auf Disney Cruise Line

Voll auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt, sind die meisten anti alkoholischen Getränke an Bord speziell zu den Mahlzeiten bereits im Reisepreis inklusive. So jedenfalls Softdrinks, Wasser, Eistee, Kaffee und Tee in den Bedienrestaurants, sowie an den Getränkedispensern in den Restaurants und am Pool.

Getränke außerhalb der Mahlzeiten, die an einer Bar bestellt werden sind separat zu zahlen und werden mit einer Servicegebühr in Höhe von 15% dem Bordkonto belastet. Softdrinks wie Cola, Fanta und Co, werden pauschal mit je 1,75$ berechnet.

Getränkepakete wie man sie von anderen Reedereien kennt, bietet Disney Cruise Line nicht an. Lediglich ist es möglich Weinpakete begleitend zum Abendessen für die Kreuzfahrt hinzu zu buchen. Die Preise richten sich nach der Länge der Kreuzfahrt und der Qualität der Weine.

Disney Cruise Line Essen und Restaurants

An Bord der Kreuzfahrtschiffe von Disney Cruise Line gilt Vollpension, was bedeutet, dass alle Mahlzeiten bereits im Reisepreis inklusive sind. Insgesamt 22 verschiedene Restaurants und Bistros sind an Bord der vier Kreuzfahrtschiffe zu finden und bieten eine hohe Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten. Die Bandbreite reicht von klassischen Restaurants, über Themenrestaurants, bis hin zu Angeboten von süßen Leckereien.
Inklusive Restaurants
RestaurantDisney MagicDisney WonderDisney DreamDisney Fantasy
Sweet on You
Tiana’s Place
Royal Court Royal Tea
Animator’s Palate
Royal Court
Cabanas
Flo’s Cafe
Pinocchio’s Pizzeria
Eye Scream Treats
Frozen Treats
Enchanted Garden
Triton’s
Royal Place
Lumiere’s
Pete’s Boiler Bites
Daisy’s De-Lites
A la carte Restaurants (exklusive)
RestaurantDisney MagicDisney WonderDisney DreamDisney Fantasy
Palo Be Our Chef✔
Palo✔✔✔✔
Remy✔✔
Vanellope’s Sweets & Treats✔
SensesJuice Bar✔✔
Preludes✔✔✔✔

Währung und Bordsprache bei Disney Cruise Line

Da es sich bei den Kreuzfahrtschiffen der Disney Cruise Line um amerikanische Schiffe handelt ist die Bordwährung US-Dollar. Alle Preise an Bord werden in Dollar ausgewiesen und auch in Dollar dem Bordkonto belastet. Am Ende der Kreuzfahrt ist es möglich die Endabrechnung der Nebenkosten in Bar mit US-Dollar zu zahlen, man hat aber auch die Möglichkeit eine Kreditkarte einlesen zu lassen, der die Nebenkosten am Ende der Reise automatisch belastet werden.

Wie es sich vermuten lässt, ist die Bordsprache auf den Disney Schiffen englisch. Es ist also durchaus von Vorteil sich in englischer Sprache verständige zu können, da auch die Tagesprogramme und Speisekarten in englischer Sprache sind. Ohne jegliche Englischkenntnisse könnte es daher durchaus kompliziert an Bord werden, diverse Übersetzungsapps können hier aber im Zweifel durchaus hilfreich sein.

Trinkgelder an Bord von Disney Cruise Line

Anders als auf Kreuzfahrtschiffen, die fast ausschließlich für den deutschen Markt konzipiert wurden, ist es auf amerikanischen Schiffen üblich, dass eine Trinkgeld- bzw. eine Servicepauschale zusätzlich dem Bordkonto belastet wird.

An Bord von Disney Cruise Line beträgt diese Servicepauschale 12,00$ pro Person und pro Tag und ist zusätzlich zum normalen Reisepreis zu zahlen. Die Servicepauschale wird automatisch dem Bordkonto belastet, kann aber auf Wunsch angepasst werden.

Bevor man Anpassungen vornehmen lässt, sollte man allerdings wissen, dass es sich hierbei nicht um Trinkgelder handelt, wie man sie hier aus Deutschland kennt, die zusätzlich für einen guten Service gezahlt werden. In Amerika und auch auf vielen Kreuzfahrtschiffen macht die Servicepauschale einen großen Teil der Gehälter aus.

Internet und Wlan auf den Disney Schiffen

Auch an Bord der Disney Schiffe ist es möglich mobil zu sein und mit den Daheimgebliebenen via Internet in Kontakt zu bleiben. Verschiedene Internetpakete decken die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Passagiers ab, um regelmäßig E-Mails zu checken, ein WhatsApp nach Hause zu schicken oder um in der Welt der sozialen Netzwerke nichts wichtiges zu verpassen.

Abgerechnet wird bei Disney Cruise Line nicht nach Zeit sondern nach tatsächlich verbrauchtem Datenvolumen. Die verschiedenen Angebote reichen von einfachen Pay-as-you-go Tarifen bis hin zu Paketen von denen die ganze Familie profitieren kann. Die Preise für die Internetpakete könnt ihr Tagesaktuell den Informationen auf eurer Kabine entnehmen.

Wie handhabt Disney Cruise Line das mit den Landausflügen?

Disney Cruise Line bietet in allen angefahrenen Reisezielen während einer Kreuzfahrt organisierte Landausflüge an, diese können bereits vor Antritt der Kreuzfahrt gebucht werden oder aber auch vor Ort auf dem Schiff an einem Ausflugsschalter.

Daneben hat man aber auch die Möglichkeit individuell und auf eigene Faust von Bord zu gehen. Diese Variante ist meist kostengünstiger als einen Landausflug über die Reederei zu buchen und man hat die Tagesplanung selbst in der Hand.

Ein Landausflug über die Reederei hat aber durchaus auch Vorteile, so gibt es einige Aktivitäten, die sich alleine nur schwer oder gar nicht organisieren zu lassen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Schiff auf die Ausflugsbusse der Reederei wartet, sollte diese verspätet zum Hafen zurück kehren. Gäste die individuell an Land gegangen sind, müssen im schlimmsten Fall dann zusehen, wie das Schiff ohne einen die Weiterfahrt fortsetzt.

Schiffshörner Disney Kreuzfahrtschiffe

Ein Highlight an Bord der Disney Schiffe sind die Schiffshörner. Diese können nicht nur ganz normal „hupen“ wie man es zum Auslaufen eines Hafens von nahezu allen Kreuzfahrtschiffen kennt, sondern sind in der Lage ganze Melodien spielen.

Die Schiffe können folgende Melodien spielen:

  • 1. When you wish upon a Star (2 parts)
  • 2. A dream is a wish your heart makes
  • 3.Be our Guest
  • 4.Hi-Diddle-Dee-Dee
  • 5.Its A small world
  • 6. A pirates life for me (Pirates of the carribean)

 

Aquaduck Wasserrutsche auf Disney Dream & Fantasy

Ein weiteres Highlight an Bord der Disney Dream und der Disney Fantasy ist die AquaDuck Wasserrutsche. Die 223 Meter lange Rutsche geht über 4 Decks in der man durch eine transparente Röhre 50 Meter über dem offenen Meer auf Reifen entlang rutscht. Dabei erreicht man eine Geschwindigkeit von bis zu 25km/h.
Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Google+
Email
Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.

Folge uns auch auf Facebook

Folge uns auch auf Youtube