MS Georg Büchner: Polen gibt genaue Position bekannt – Wassertiefe maximal 37 Meter!


    Die polnischen Behörden haben ihre erste Warnmeldung bezüglich dem Untergang der Georg Büchner vom 30.05.2013 aufgehoben und eine neue Warnmeldung am 01.06.13 um 22:25 Uhr veröffentlicht. Die Georg Büchner liegt etwas versetzt zur zuerst vermuteten Position. Die genauen Koordinaten sind: 54-56,020 ‚N LONG = 018-31,713‘ E (PA). Die Behörden geben an das die Unglückstelle mit mindestens 500 Meter Abstand umfahren werden muss. Man spricht auch von einem gefährlichen Wrack in ungewisser Tiefe. (Laut Seekarte liegt sie  zwischen 25, 37 und 40 Meter Tiefe in polnischen Gewässern – siehe weiter unten). Das kann nun heissen das eine sichere Überfahrt nicht gewährleistet ist da ein notwendiger Tiefgang nicht gegeben ist oder das man noch immer nicht weiss wie tief die Georg Buchner wirklich gesunken ist. Ein Hydrografie-Schiff war die ganze Nacht an der Unfallstelle und hat Vermessungen vorgenommen. Nun bleibt es abzuwarten was die Polen befürworten: Tonnen auslegen oder die MS Georg Büchner bergen.

    Genaue Positionsbestimmung Georg Büchner 01.06.13 durch polnische Behörden/ © Google Earth

    Genaue Positionsbestimmung Georg Büchner 01.06.13 durch polnische Behörden/ © Google Earth



    Die Meldung der polnischen Hydrografie-Behörden lautet:

    ON 01 2003 UTC, JUN
    POLISH NAWIGATIONAL WARNING NO 089
    POLISH COAST. NE OFF LT. ROZEWIE.
    DANGEROUS WRECK IN APPROX. POSITION:
    LAT = 54-56,020’N LONG = 018-31,713’E (PA)
    DEPTH UNKNOWN. DISTANCE OF 500 METRES REQUESTED



    Die Opr Arctowski dreht nach gut 20 Stunden ab und fährt zurück nach Danzig, nachdem sie den Unglücksbereich der Georg Büchner intensivst abgefahren ist. / © www.marinetraffic.com

    Die Opr Arctowski dreht nach gut 20 Stunden ab und fährt zurück nach Danzig, nachdem sie den Unglücksbereich der Georg Büchner intensivst abgefahren ist. / © www.marinetraffic.com

    Die Opr Arctowski hat rund 20 Stunden lang die Unglücksstelle großräumig vermessen und wohl auch die genaue Position der MS Georg Büchner gesucht, vermessen und gefunden. In der Meldung gibt man noch immer eine ungewisse Tiefe an, das lässt nun auch wieder Raum für Spekulationen. Gefunden haben müssen sie das Rostocker Denkmal wohl aber doch, sonst hätte es keine neue Positionsangabe gegeben. Laut Seekarte die hier einsehbar ist ) – liegt sie im Bereich von 25, 37 – 40 Meter Tiefe.

    Bergung der MS Georg Büchner?

    Fährrouten Stena Vision direkt neben der zuerst berechneten Unglücksstelle (auf der neuausgerechneten Unglücksstelle) / © Marinetraffic.com

    Fährrouten Stena Vision direkt neben der zuerst berechneten Unglücksstelle (auf der neuausgerechneten Unglücksstelle) / © Marinetraffic.com

    Ob die MS Georg Büchner geborgen werden muss ist unklar. Wie man anhand der bisherigen Fährrouten-Führung der Stena Vision sieht, liegt das Wrack wohl inmitten dem Kurs den die Stena Vision bisher gefahren ist. Das könnte natürlich ein deutliches und großes Hindernis sein. Möglich ist aber auch das die 500 Meter Abstand dauerhaft einzuhalten sind und das Wrack mit Tonnen erkenntlich gemacht  wird. Da die Georg Büchner maximal 37 Meter tief liegt, nach bisherigen Kenntnissen, stellt sie in der Tat mit einer Breite von 20 Metern ein gefährliches Hindernis dar. Update: Belgier wollen die MS Georg Buchner nach der Bergung in das Wrack-Museum holen.

    Die Tiefe der MS Georg Büchner

    Der Wegpunkt (Waypoint: WP5105) liegt 2,90 Seemeilen vom Wrack entfernt.

    Wassertiefe des Wracks von Georg Büchner / ©http://www.nv-pedia.de/pedia/?q=node/722

    Wassertiefe des Wracks von Georg Büchner / ©http://www.nv-pedia.de/pedia/?q=node/722

    Schauen wir uns mal die Tiefen an: Man sprach davon das die Krängung über den Tag immer schlimmer wurde, das ist nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar ist dann allerdings das man den Kurs unter Land wo die Wassertiefen um maximal 20 Meter liegen in Richtung internationale und deutlich tiefere Gewässer verlässt. Das bleibt zu klären, mal sehen was die polnischen Ermittlungen dazu sagen werden.

    Tiefenmarkierung Seekarte - Vergleich / © Google Earth

    Tiefenmarkierung Seekarte – Vergleich / © Google Earth

    Die MS Georg Büchner war am 30.05.2013 um 20:26 Uhr vor Danzig gesunken, wieso und weshalb ist nach wie vor fraglich. Polnische Behörden sind am ermitteln.

    UPDATE: 02.06.13 – 23:30 Uhr

    UPDATE: 03.06.13 – 11:50 Uhr

    UPDATE: 03.06.13 – 22:15 Uhr

    • Link: =>  Erste Bilder vom Georg Büchner Wrack am Grund der Ostsee



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an