Costa neoRiviera © Costa Kreuzfahrten

Costa neoRiviera: Passagierin stirbt nach Herzinfarkt

Traurige Nachricht von Bord der Costa neoRiviera – eine Passagierin stirbt nachdem sie einen Herzinfarkt erlitten hatte

Aktuell befindet sich die Costa neoRiviera auf einer Mittelmeerkreuzfahrt, auf der am Mittwoch Cagliari angelaufen wurde. Im Hafen musste die Crew allerdings eine seiner schlimmsten Aufgaben annehmen, es musste laut blick.ch eine verstorbene Passagierin an die Behörden übergeben werden. 

Die Frau soll in der vorhergegangenen Nacht einen schweren Herzinfarkt erlitten haben, in der Folge des Herzinfarktes soll sie an der Seite ihres Mannes in der gemeinsamen Kabine verstorben sein. 

Bei der verstorbenen Passagieren der Costa neoRiviera soll es sich um eine 50-jährige Französin handeln. Im Hafen von Cagliari soll der Sarg von Bord getragen worden sein. Wie auf Kreuzfahrt üblich, wird der Leichnam zeitnah in seine Heimat überführt. 

Heute liegt die Costa neoRiviera im Hafen von Palermo, sie wird ab dem 30.10.2019 umgebaut, rund 4 Wochen später wird sie ihren Dienst als AIDAmira für AIDA Cruises antreten. In diesem Rahmen soll sie künftig die Wintermonate in Südafrika verbringen. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.