Disney-Dream-Abschlussarbeiten-in-Bremerhaven-Columbuskaje-Besuchergalerie-77

Disney Dream: Dorian erzwingt Verlängerung einer Kreuzfahrt

Der Hurrikan Dorian erschwert derzeit das Leben der Reedereien, noch schlimmer ist, dass er eine riesige Zerstörung hinter sich lässt

Der Hurrikan Dorian hat die höchste Stufe erreicht, hat Teile der Bahamas schlimm verwüstet. Zwar sind im Vergleich die Probleme der Reedereien Kleinigkeiten, doch auch sie sind stark vom Hurrikan betroffen. Denn der Hurrikan bedroht den Bundesstaat Florida, dieser beheimatet die Häfen Tampa, Fort Lauderdale, Miami und Port Canaveral. Die betroffenen Reedereien haben entsprechend reagiert und die Reisen früher beendet oder kostenfrei verlängert. 

Letzteres traf auch auf die aktuelle Reise der Disney Dream zu. Eigentlich sollte sie nach einer viertägigen Kreuzfahrt gestern nach Port Canaveral zurückkehren, doch die Schließung der Häfen machte dies nicht möglich, aus diesem Grund wurde die Kreuzfahrt der Disney Dream verlängert, sie soll nun am Mittwoch oder Donnerstag, je nach Entwicklung des Hurrikans, enden. Alternativ hätten die Gäste die Reise auch einen Häfen früher beenden können, dieses Angebot haben auch einige Passagiere angenommen. 

Doch nicht nur Disney beschloss die Kreuzfahrten zu verlängern, auch MSC und Royal Caribbean ermöglichten den Gästen die Möglichkeit, kostenfrei länger an Bord zu verbleiben. Für die Verlängerung der Kreuzfahrten wurden Reisen, die am Wochenende beginnen sollten, abgesagt. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.