heckwelle-02

Los Angeles plant zwei neue Kreuzfahrtterminals für Schiffe über 5000 Paxe

Los Angeles plant den Bau von zwei neuen Terminals

Laut Cruiseindustrynews plant Los Angeles derzeit den Bau zweier neuer Terminals für die Liegeplätze 46 und 50. Diese Liegeplätze werden aktuell lediglich sporadisch genutzt, Schiffe legen hier nur bei Überbelastung des eigentlichen Hafens an. Die neuen Anlagen sollen in der Lage sein Schiffe mit über 5000 Passagieren abwickeln zu können, die Länge der Schiffe kann an dieser Stelle 300 Meter überschreiten. 

Im Hafen von Los Angeles stellt sich die Frage, wie man mit der steigenden Anzahl an Schiffen und deren Wachstum umgehen soll. Nun kam also die Idee auf, die wenig genutzten Liegeplätze zu revolutionieren und in Zukunft stark auf diese beiden Plätze zu setzen – vor allem bei der Abwicklung großer Kreuzfahrtschiffe. 

Bei Liegeplatz 46 soll es sich um einen 900 Fuß langen Betonkai handeln, bei Liegeplatz 50 sogar um einen 1.400 Fuß langen. Betont wird auch, dass die Terminals in der Lage sein sollen, den Schiffen die Möglichkeit des Landstroms zu bieten.

Kreuzfahrt-News vom 20.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 20.09.2020 Der heutige Sonntag war geprägt von Bettenwechseln, wie wir sie uns schon lange wieder gewünscht haben! MSC Grandiosa, Costa Deliziosa

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*