MS Amera / © Phoenix Reisen

MS Amera hat Costanta besucht

Anfang der Woche hat MS Amera erstmals Constanta (Konstanza) in Rumänien angesteuert

Mit der MS Amera hat der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen sein fünftes Kreuzfahrtschiff in Dienst gestellt. Neben der Hochseekreuzfahrt ist Phoenix Reisen auch auf verschiedenen Schiffen weltweit stark vertreten. Neben der MS Amera betreibt der Reiseveranstalter aus Bonn auch die Kreuzfahrtschiffe MS Albatros, MS Deutschland, MS Amadea und MS Artania.

Zu Beginn der vergangenen Woche hat die ehemalige MS Prinsendam von Holland America Line, die seit diesem Jahr als MS Amera für Phoenix Reisen unterwegs ist, im rumänischen Constanta festgemacht. Hierbei handelt es sich um einen Hafen der aufgrund politischer Spannungen eine zeitlang von den meisten Reedereien gemieden wurde. Die meisten Gäste der MS Amera machten sich vom Hafen aus auf Ausflüge nach Bukarest oder auch in die Region des Donaudeltas. Constanta konnte in diesem Jahr immerhin 21 Anläufe verzeichnen. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.