Das Crow's Nest der Scarlet Lady / © Virgin Voyages

Virgin Voyages benennt sein zweites Kreuzfahrtschiff

Die neue Reederei Virgin Voyages geht 2020 an den Start

Im Jahr 2020 kommt eine ganz neue Reederei auf den Kreuzfahrtmarkt:  die Virgin Voyages vom britischen Milliardär Richard Branson. Das erste Schiff wird die Scarlet Lady sein, diese nimmt im März 2020 ihren Dienst auf, soll den Sommer dann im Mittelmeer verbringen.

Bekannt war bisher auch, dass es nicht bei einem Schiff bleiben wird, nun wurde das zweite Kreuzfahrtschiff für die Virgin Voyages benannt: das Schiff wird Valiant Lady heißen. Diese Schwester der Scarlet Lady wird ihren Dienst im Mai 2021 aufnehmen. Insgesamt hat die Reederei vier Schiffe bei Fincantieri in Italien bestellt, die ersten beiden werden also Scarlet Lady und Valiant Lady. Valiant Lady soll ihre Premierensaison im Mittelmeer verbringen, hier werden drei unterschiedliche Routen zur Auswahl stehen. Buchungsstart ist am 19.12.2019.

Mit der Virgin Voyages geht nicht einfach „eine Reederei mehr“ an den Start. Die Reederei bringt eine Besonderheit mit sich, mit der sie sich von anderen Reedereien abhebt: bei den Schiffen der Virgin Voyages wird es sich um reine Adults Only Kreuzfahrtschiffe handelt und genau so wurden die Schiffe auch eingeplant. So werden alle Bereiche auf die Bedürfnisse von erwachsenen Menschen zugeschnitten, es wird keine Bereiche für Kinder geben.

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*