Das erste Schiff der Virgin Voyages: die Scarlet Lady / © Virgin Voyages

Virgin Voyages verliert seine Vice President Sales and Business

Virgin Voyages verliert noch vor Indienststellung des ersten Schiffes seine Verkaufs-Chefin

Stacy Shaw war seit 2017 Vice President der Bereiche Sales und Business. Doch diese Frau sieht ihre Zukunft nicht bei der neuen Reederei Virgin Voyages, die im April 2020 mit der Scarlet Lady erstmals Fahrt aufnimmt. In ihrer Funktion beaufsichtigte Shaw in den letzten beiden Jahren alle Vertriebsgeschehnisse und knüpfte sämtliche Kontakte zu Vertriebspartnern. 

Seitens der Reederei wünscht man seiner ehemaligen Mitarbeiter für die Zukunft alles Gute und bedankt sich für die Energie, die sie in den Aufbau der neuen Reederei gesteckt hat. Es wurde weder bekannt, wo Shaw in Zukunft tätig sein wird, noch wer Shaws Position bei der Virgin Voyages übernehmen wird. 

Shaw ist auch keine Unbekannte in der Kreuzfahrtbranche. Sie begann bei der Renaissance Cruises als Shore Excursion Sales, von dort wechselte sie zur Carnival Cruise Line und war als Business Development tätig. Bevor es sie 2017 zur Virgin Voyages zog war sie noch elf Jahre lang bei Royal Caribbean beschäftigt. 

Costa Kreuzfahrten startet mit Flixbus durch

Praktisch und nachhaltig: Costa Kreuzfahrten und FlixBus vereinbaren Kooperation   Im Rahmen einer neuen Partnerschaft erhalten Costa Gäste in rund 2500 europäischen Städten über das weitverzweigte FlixBus Streckennetz einen Direktanschluss

Weiterlesen »

AIDA Cyber Days 2019

AIDA Cyber Deals 2019 – buchbar bis Montag 09.12.2019 Nach dem Deal ist vor dem Deal! Kaum sind die Angebote des AIDA Black Friday Specials abgelaufen, schon folgt die nächste

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*