Carnival Cruise Line

Mit der Fluke des Wals zu den schönsten Destinationen der Welt

Carnival Cruise Line

Die Carnival Cruise ist der Ursprung des weltweit größten Kreuzfahrtkonzerns, der Carnival Corporation. Die Gründung der Reederei fand bereits im Jahre 1972 durch den Geschäftsmann Theodore Arison in Miami statt. Ursprünglich war die Reederei eine Tochtergesellschaft des American International Travel Service.

Den Kreuzfahrtbetrieb nahm Carnival zunächst einmal mit einem einzigen Schiff, der Mardi Gras, auf. Der große Erfolg stellte sich allerdings erst um 1982 mit der Indienststellung der Tropicale ein. 1984 erreichte Carnival durch die bis dahin größte Werbekampagne ihrer Art, eine riesige Bekanntheit in den USA.


Seit 1993 ist die Carnival Cruise Line schließlich nur noch Gründungsgesellschaft der damals entstandenen Carnival Corporation und steht auch heute noch unter ihrer Flagge. Seitdem ist die Flotte parallel mit der Beliebtheit stetig gewachsen. Mittlerweile umfasst die Flotte 26 Schiffe und es ist kein Ende in Sicht. Nach einem Neubau 2018 werden auch in den Jahren 2019, 2020 und 2022 neue Schiffe hinzukommen.

Zahlen, Daten und Fakten zu Carnival Cruise Line

Gründungsgesellschaft des größten Kreuzfahrtkonzerns der Welt

26 Kreuzfahrtschiffe

ca. 40.000 Mitarbeiter weltweit



Neubauten 2019, 2020, 2022

Angebotsempfehlungen zu Carnival Cruise Line

Neben den eigenen Standard Angeboten, die ihr in den Katalogen findet, bietet die Carnival Cruise Line auch Angebote der besonderen Art. Hierzu zählen die beiden Klassiker: Frühbucher und Last Minute. Mit diesen beiden könnt ihr ein gutes Schnäppchen ergattern und gelegentlich noch etwas nettes obendrauf bekommen (Bordguthaben oder ähnliches). Auch mit dem Special für Alleinreisende könnt ihr den ein oder anderen Euro sparen, denn bei diesen Angeboten bekommen die Passagiere eine Sonderkondition für die Einzelbelegung

Günstige Carnival Angebote

Festtagsreisen mit Carnival Cruise Lineab
Carnival Panora - der Carnival Neubau 2019 / © Carnival Cruise Line

Alle Festtagsreisen auf einen Blick

Weihnachten & Silvester

Kreuzfahrten über die Feiertage: Weihnachten und Silvester

Jahreswechsel auf hoher See

Besondere Routen

Panamakanal Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Lineab
Carnival Destiny / © Carnival Cruise Lines

Alle Kreuzfahrten im Panamakanal auf einen Blick

verschiedene Termine

Einzigartige Kreuzfahrten durch den Panamakanal, die Verbindung zwischen der Ost- und Westküste Amerikas

Panamakanal

Hawaii Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Lineab
Carnival Victory / © Carnival Cruise Line

Alle Hawaii Kreuzfahrten auf einen Blick

verschiedene Termina

Kreuzfahrten nach Hawaii ab Long Beach (Los Angeles), Vancouver oder San Diego

Kreuzfahrten nach Hawaii

Carnival Cruise Line Schiffe – Die Flotte im Überblick

Die Carnival Cruise Line begann einst mit einem einzigen Schiff, der Mardi Gras. Heute begegnen Interessierte bei der Carnival Cruise Line einer der größten Kreuzfahrtflotten der Welt. Aktuell befinden sich 27 Schiffe im Dienst der Reederei. Und ein Ende ist hierbei noch nicht in Sicht, bereits 2019 wird ein weiteres Schiff die Flotte ergänzen. Die Reederei ist der Ursprung der Carnival Corporation, dem größten Kreuzfahrtkonzern der Welt.

Aufgrund des gigantischen Erfolges der Reederei und der immer weiter ansteigenden Nachfrage werden für die Folgejahre weitere Neubauten geplant, allerdings ist über diese noch nicht vieles bekannt. Die aktuellen 27 Schiffe gehören zu acht verschiedenen Schiffsklassen, die Schiffe innerhalb der Flotte sind in der Regel baugleich mit leichten Abweichungen (eine andere Bar, ein Restaurant an einer anderen Stelle, oder ähnliches). Die Schiffsklassen hingegen, unterscheiden sich zum Teil doch recht stark voneinander, obwohl Carnival Cruise Line auch innerhalb der Klassen, seinem eigenen Stil immer treu bleibt.

Mit den 27 Schiffen der Flotte wird der weltweite Markt bedient. Den Carnival Schiffen, mit dem Schornstein in Form der Fluke eines Wals, begegnen die Menschen rund um den großen blauen Planeten. Allerdings werden derzeit noch keine Weltreisen durch die Carnival Cruise Line vollzogen.

Carnival Flotte
Typisch für die Schiffe ist der Schornstein in Form einer Walflosse
Carnival Horizon - der Carnival Neubau startete im April 2018 in Europa / © Carnival Cruise Line

Carnival Horizon

Das neueste Schiff und das neue Flaggschiff der Carnival Cruise Line ist die Carnival Horizon, die erst im Frühjahr 2018 in Dienst gestellt wurde. Ihre Jungfernsaison startet sie in Europa, sodass die Reisen auch für deutsche erreichbar waren. Ihr nächster Weg führte sie allerdings über den Atlantik. Die neuesten Kabinenklassen Family Harbor und Havana Cabana. Auch der Skyride, der auf dieser Schiffsklasse erstmals zum Einsatz kam, erfreut sich bei seinem Einsatz auf der Carnival Horizon großer Beliebtheit. Entspannen können sich die Passagiere im gewohnt großzügigen Spa – und Wellnessbereich. ✔ Baujahr: 2018 ✔ Länge: 322 Meter ✔ Kabinen: 1.967 ✔ Decks: 15

Carnival Vista wird von Miss USA getauft / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista

Die Carnival Vista ist das erste Schiff der neuesten Schiffsklasse der Carnival Cruise Line. Zu den Neuheiten dieser Klasse zählt unter anderem der Sky Ride. Der moderne Waterworks Aquapark wurde etwas anders gestaltet, gehört aber auch hier für jung und alt zu den Favoriten an Bord des Schiffs. Entspannte Abende findet ihr vor allem in der 360-Grad Bar, die euch einen unvergleichlichen Blick auf das Meer bietet, ohne das ihr euch dafür auf die Außendecks bewegen müsst. Die Freidecks wurden an Bord großzügiger gestaltet und landen mit einer schönen Gestaltung zum Verweilen und spazieren ein. Eine weitere Neuheit sind auch die neuen Kabinenklassen Family Harbor und Havana Cabana. ✔ Baujahr: 2016 ✔ Länge: 322 Meter ✔ Kabinen: 1.967 ✔ Decks: 15

Carnival Breeze / Foto: Carnival Cruise Line

Carnival Breeze

306 Meter Spaß, Unterhaltung und auch Erholung erwarten die Passagiere auf einer Kreuzfahrt mit der Carnival Breeze. Letzteres erfahren die Gäste vor allem im Serenity Bereich, der eigens für die Erwachsenen zugänglich ist. Den mitunter größten Spaß erleben die Gäste bei der Habro Gameshow, bei der beliebte Brettspiele in Lebensgröße gespielt werden. Die kleinen Reisenden erfreuen sich vor allem über den Carnival Waterworks Wasserwark, der neben fantastischen Rutschen auch eine schöne Badelandschaft bietet. Besonders beliebt sind auch die Filme, die in 5D erlebt werden und auf diese Weise beinahe schon zum Leben erweckt werden. ✔ Baujahr: 2012 ✔ Länge: 306 Meter ✔ Kabinen: 1.823 ✔ Decks: 14

Carnival Magic / Foto: Carnival Cruise Lines

Carnival Magic

Zu den jüngsten Schiffen der Flotte gehört auch die Carnival Magic, die mit einem unheimlich großen Aktivitäten- und Unterhaltungsprogramm auftrumpft. Auch im sportlichen und kulinarischen Bereich kann sich die Carnival Magic sehen lassen. Im Bereich des Sport könnt ihr euch bei Basketball, Volleyball, dem Joggingtrack oder auch im Fitnesscenter nach belieben auslassen. Kulinarisch wird euch alles geboten, was das Genießer-Herz sich wünscht, die Speisen reichen von typisch amerikanisch bis hin zur italienischen Pizza. Zum Verweilen laden auch zwei große Pools und insgesamt acht Whirlpools ein. Im Cloud 9 Spa können sich die Gäste nach Herzenslust verwöhnen lassen, das Angebot in diesem Bereich reicht von einfachen Massagen bis hin zu einem orientalischen Dampfbad. ✔ Baujahr: 2011 ✔ Länge: 306 Meter ✔ Kabinen: 1.823 ✔ Decks: 14

Carnival Dream / © Carnival Cruise Lines

Carnival Dream

Die Carnival Dream ist nicht nur das Typschiff der Dream Klasse, sondern war zur Indienststellung das größte Schiff, das die Reederei jemals in Dienst genommen hat. Zu den Highlights an Bord zählt vor allem ein Paradies für Kinder das aber auch von Erwachsenen sehr gerne in Anspruch genommen wird: der große Carnival Waterworks Wasserpark, der den Gästen ein fantastisches Rutsch- und Badeerlebnis ermöglicht. Kulinarisch kommt es auf der Ocean Plaza zu einer internationalen Verschmelzung, denn hier finden die Passagiere Restaurants, die Speisen aus aller Welt in bester Manier zubereiten und servieren. Absolute entspannung wird im großen Spa- und Wellnessbereich angeboten. ✔ Baujahr: 2009 ✔ Länge: 306 Meter ✔ Kabinen: 1.823 ✔ Decks: 14

Carnival Splendor / © Carnival Cruise Line

Carnival Splendor

Die Carnival Splendor ist das einzige in Dienst befindliche Schiff der Splendor Klasse. Eine der größten Besonderheiten des Schiffs der Carnival Cruise Line ist das gigantische Spa, das über 68 exklusive Behandlungszimmer verfügt und sich somit über mehrere Decks erstreckt. Auch im beliebten Serenity Bereich nur für Erwachsene können sich die Passagiere um ihr Wohlbefinden sorgen. Heiß her geht es im Gegenzug im Fitnesscenter, beim Basketball, beim Volleyball und auf dem Joggingtrack, denn hier könnt ihr euch körperlich in Form halten und die gigantischen Eindrücke etwas sacken lassen. Am Abend reist ihr bereits einem neuen Abenteuer entdecken, diese Abenden könnt ihr in den gemütlichen Bars oder bei einer Show ausklingen lassen. ✔ Baujahr: 2008 ✔ Länge: 290 Meter ✔ Kabinen: 1.503 ✔ Decks: 13

Carnival Freedom

Willkommen an Bord eines der Spaßschiffe der Carnival Cruise Line Flotte. Ja Spaßschiffe, denn Unterhaltung steht an Bord der Flotte ganz oben. Zu den beliebtesten und dennoch unbekanntesten Möglichkeiten zählt die Hasbro – die Game Show. In dieser werden beliebte Brettspiele lebendig und werden in Lebensgröße gespielt. Sportliche Betätigung finden die Gäste im Fitnesscenter, beim Bahnen ziehen in den Pools, beim Minigolf, beim Basketball, beim Volleyball und auch auf dem Joggingtrack. Entspannender geht es allerdings im Spa – und Wellnessbereich zu, in denen sich die Mitarbeiter voll und ganz um das Wohl der Passagiere sorgen. ✔ Baujahr: 2007 ✔ Länge: 290 Meter ✔ Kabinen: 1.487 ✔ Decks: 13

AIDAblu - Flottentreffen in Kopenhagen mit AIDAsol und AIDAblu 29

AIDAblu

AIDAblu müsste eigentlich eine 2 hinter ihrem Namen tragen, denn der Name wurde innerhalb der Flotte nicht zum ersten Mal vergeben. Auf dem Neubau aus dem Jahr 2010 wird es erstmals zünftig, denn im ersten Brauhaus auf dem Meer wird das Bier an Bord selbst gebraut. Auf der weiterentwickelten Sphinx-Klasse zeigen sich aber noch mehr Highlights. Das japanische SPA findet eine perfekte Ergänzung in der asiatischen Küche des East Restaurants und Leckermäulchen werden von der ersten Langnese Happyness Station begeistert sein. Vervollständigt wird das kulinarische Angebot durch sechs weitere Restaurants.✔ Baujahr: 2010 ✔ Länge: 253,33 Meter ✔ Kabinen: 1.096 ✔ Decks: 14

Carnival Liberty / © Carnival Cruise Line

Carnival Liberty

Während sich die kleinen Kreuzfahrer auf der Wasserrutsche austoben, können sich die Erwachsenen im Serenity Bereich erholen. Der Serenity Bereich ist nur für Erwachsene zugänglich und erinnert an reine Suitenbereiche an Bord von anderen Reedereien. Kulinarisch werden den Passagieren Speisen rund um den Globus geboten, das Angebot reicht von mexikanisch bis hin zu asiatisch. Unter dem Sternenhimmel im Seaside Theater, bei einem leckeren Cocktail an der Bar oder einem köstlichen Bier in der Sports Bar könnt ihr die Eindrücke des vergangenen Tages sacken lassen und noch ein wenig entspannen, bevor das nächste Abenteuer am folgenden Tag bereits auf euch wartet. ✔ Baujahr: 2005 ✔ Länge: 290 Meter ✔ Kabinen: 1.487 ✔ Decks: 13

Carnival-Valor / © Carnival Cruise Lines

Carnival Valor

Die Carnival Valor wurde als drittes Schiff der Conquest Klasse im Jahr 2004 in Dienst gestellt. Exklusive Weine können an Bord bei einem zauberhafte Ambiente in der Weinbar genossen werden, während ihr euch alternativ zum Sonnenuntergang auch einen der leckeren Cocktails in den Bars schmecken lassen könnt. Erwachsene Passagiere werden sich vor allem an sonnigen Tagen im Serenity Bereich wohl fühlen. Dieser ist eben auch nur für Erwachsene Personen zugänglich. Während sich die Volljährigen dort erholen, können sich die jungen Passagiere in drei beaufsichtigten Clubs austoben und ein breit gefächertes Programm genießen. ✔ Baujahr: 2004 ✔ Länge: 290 Meter ✔ Kabinen: 1.478 ✔ Decks: 13

Carnival Glory / © Carnival Cruise Line

Carnival Glory

An Bord der Carnival Glory finden die Passagiere beinahe unzählige Annehmlichkeit. Zum Beispiel gibt es da die Color Lobby, die den Mittelpunkt des Schiffs stellt oder auch das beeindruckende Old Glory-Atrium, das sich bis auf Deck 10 erstreckt. Das Schiff bietet außerdem sage und schreibe 22 themenbezogene Bars und Lounges. Der Fokus des Schiffs liegt auf dem Thema „Farben“ und dem wird die Inneneinrichtung des Schiffs auch völlig gerecht. Gäste die Entspannung suchen werden sich im Spa- und Wellnessbereich zuhause fühlen. Auch die vier Pools laden die Passagiere zum Verweilen ein. ✔ Baujahr: 2003 ✔ Länge: 290 Meter ✔ Kabinen: 1.487 ✔ Decks: 13

Carnival Conquest

Die Carnival Conquest ist das Typschiff der Conquest Klasse, die insgesamt 4 Schiffe beinhaltet und ab 2002 gefertigt wurde. Kulinarisch wird den Passagieren sehr viel internationales geboten. Das Angebot reicht von mexikanisch bis hin zu asiatischem. Für den Hunger wird zu dem 24 Stunden gesorgt, denn die Pizzeria hat rund um die Uhr geöffnet. Entspannen können die Gäste in den zahlreichen Pools oder auch im Spa- und Wellnessbereich, der sehr großzügig gestaltet wurde. Zu den Highlights zählt auch das beeindruckende Atrium. Auch die umwerfenden Shows am Abend sind gern gesehen und sehr gut besucht. ✔ Baujahr: 2002 ✔ Länge: 290 Meter ✔ Kabinen: 1.487 ✔ Decks: 13

Carnival Miracle / © Carnival Cruise Line

Carnival Miracle

Mit der Carnival Miracle entdecken die Passagiere die Wunder des mexikanischen und hawaiianischen Reisegebiets. Sie wurde 2004 als viertes und letztes Schiff der Spirit Klasse in Dienst gestellt. Gerne besucht ist an Bord unter anderem die Sports Bar, in der ihr nichts aus der Welt des Sports verpasst. Vor allem bei großen internationalen Veranstaltungen ist sie der wichtigste Treffpunkt an Bord. Sportler können sich auch beispielsweise auf dem Joggingtrack oder dem Fitnesscenter. Im beliebten Serenity Bereich nur für Erwachsene, finden die Ruhesuchenden den richtigen Platz für sich selbst. Er wirkt wie ein besonderer Bereich für Suiten Gäste, dem ist aber nicht so, dieser wunderbare Bereich steht allen Passagieren frei zur Verfügung. Entspannung finden die Gäste zusätzlich im großzügigen Spa – und Wellnessbereich an Bord. ✔ Baujahr: 2004 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 1.062 ✔ Decks: 12

Carnival Legend / © Carnival Cruise Line

Carnival Legend

Auch an Bord der Carnival Legend gehört der Serenity Bereich, der nur für Erwachsene zugänglich ist, zu einer der ruhigeren Zonen an Bord, in denen es sich zu entspannen gilt. Actionreicher und vor allem auf kinderreicher geht es hingegen bei den beliebten Wasserrutschen zu. Brettspielfans erfreuen sich etwas ganz besonderem, denn an Bord der Carnival Legend gibt es die Hasbro – The Game Show, in der Brettspiele zum Leben erwachen und in Lebensgröße gespielt werden können. Für den Hunger ist durch die Pizzeria, die durchgehend geöffnet hat, auch 24 Stunden am Tag gesorgt. Ansonsten verhält sich das kulinarische Angebot in den Restaurants sehr international. Die Speisen sind zum Teil auch abhängig vom aktuellen Fahrtgebiet. ✔ Baujahr: 2002 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 1.062 ✔ Decks: 12

Carnival Pride / © Carnival Cruise Line

Carnival Pride

Das innere Design der Carnival Pride wurde an die Renaissance angelehnt. Das absolute Highlight dieses Schiffs ist entsprechend das Renaissance Atrium, dieses erstreck sich über ganze 10 Decks. In diesem Atrium befindet sich zu dem eine 11 Meter hohe Reproduktion eines Gemäldes. Auf dem Lido Deck der Carnival Pride finden die Passagiere eine Vielzahl an Pools, genau genommen sechs Stück. Diese wurden nach Gestalten der alten griechischen Mythologie benannt. Weiterhin bietet das Schiff Annehmlichkeiten wie ein Fitnesscenter, ein Kasino, einen Joggingtrack, diverse Restaurants, einen Spa und Wellnessbereich und auch einige Unterhaltungs- und Spielebereiche für die jüngsten Kreuzfahrer. Selbstverständlich werden auch für Jugendliche Bereiche geboten.✔ Baujahr: 2001 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 1.062 ✔ Decks: 12

Carnival Spirit / © Carnival Cruise Line

Carnival Spirit

Zu den Schiffen der Spaß Flotte von Carnival Cruise Line gehört auch die Carnival Spirit. Sie ist eines von sechs Panamax-Kreuzfahrtschiffen, die durch die Muttergesellschaft Carnival Corporation bestellt wurden. Für das Wohlbefinden an Bord sorgen die großen Spa und Wellnessbereiche, auch die Sauna lädt zu einer kurzen Pause zur Entspannung ein. Die zweistöckige Promenade an Bord beweist sich als echter Hingucker, auf dieser Promenade könnt ihr wunderbare Geschäfte und auch Dienstleister wie beispielweise einen Friseur oder auch den Schönheitssalon. Sportliche Aktivitäten können beispielsweise im Fitnesscenter oder auch auf dem Joggingtrack wahrgenommen werden.✔ Baujahr: 2001 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 1.062 ✔ Decks: 12

Carnival Victory / Carnival Cruise Line

Carnival Victory

Die Carnival Victory ist das zweite und letzte Schiff der Triumph Klasse der Carnival Cruise Line. Am Abend könnt ihr euch entspannt zurücklehnen und die fantastischen Shows genießen. Ruhiger geht es im entspannten Serenity Bereich zu, der mit bequemen Liegemöglichkeiten zum Verweilen einlädt. Ein beliebter Bereich an Bord ist auch die Sports Bar, in der die Passagiere kein wichtiges Event verpassen und auch den Controller in die eigene Hand nehmen können. Die Kinder und Jugendlichen sind herzlich dazu eingeladen, ihre Zeit in den drei, extra für sie bereitgestellten, Bereiche zu genießen.✔ Baujahr: 2000 ✔ Länge: 272 Meter ✔ Kabinen: 1.379 ✔ Decks: 14

Carnival Triumph / © Carnival Cruise Lines

Carnival Triumph / Carnival Sunrise ab 2019

Die Carnival Sunrise wurde als Carnival Triumph gebaut. Im Jahr 2019 hat sie einen 200 Millionen Dollar Umbau bekommen und in Carnival Sunrise umbenannt.Die umfangreichen Maßnahmen werden im spanischen Cadiz durchgeführt und beinhalten u.a. sowohl die komplette Modernisierung aller Kabinen als auch die Übernahme jener Restaurant- und Bar-Innovationen, die auf den jüngeren Carnival-Schiffen bereits beliebter Standard sind. So werden sich Passagiere der künftigen Carnival Sunrise über den eine bunte Auswahl an Snack-Möglichkeiten bietenden Lido Marketplace ebenso freuen wie über das Fahrenheit 555 Steakhouse oder das italienische Restaurant Cucina del Capitano. Den Durst löschen lässt sich dann auch im RedFrog Pub oder der Piano Bar 88. Selbstverständlich dürfen der Wasserpark WaterWorks oder der Hochseilgarten ebenso nicht fehlen wie die Wellness-Oasen Serenity Adult Only Retreat oder das Cloud 9 Spa. Zum ersten Einsatz nach dem Umbau kommt die Carnival Sunrise ab 29. April des kommenden Jahres mit einer Reihe sechs- bis achttägiger Karibik-Kreuzfahrten ab/bis Norfolk, Virginia. Im Sommer 2019 stehen dann unterschiedlich lange Cruises ab/bis New York auf dem Routenplan, ehe es im Herbst ab/bis Fort Lauderdale auf fünf- bis sechstägige Fahrten durch die Karibik geht.✔ Baujahr: 1999 / großes Umbau in 2019 ✔ Länge: 273 Meter ✔ Kabinen: 1.379 ✔ Decks: 14

Carnival Sunshine / © Carnival Cruise Line

Carnival Sunshine

Zu Beginn ihrer Laufzeit wurde die Carnival Sunshine als Carnival Destiny in Dienst gestellt und stellte somit das Typschiff einer neuen Schiffsklasse. Im Jahr 2013 wurde sie im Zuge eines Umbaus und der Renovierung umgetauft. Der beliebte Serenity Bereich wurde auf ganze 3 Decks erstreckt. Zu dem wurde der Bereich neben den vielen liegen auch mit einem Wasserfall ausgestattet. Auch der Wasserpark der Vorgängerklasse wurde durch verschiedene Attraktionen wie neue Rutschen weiter ausgebaut. Das Sportangebot wurde durch den Sports Square ergänzt, auf dem Basketball und Fussball gespielt werden kann. Weiterhin finden die Gäste hier einen Joggingtrack und einen Hochseilgarten.✔ Baujahr: 1996 ✔ Länge: 273 Meter ✔ Kabinen: 1.503 ✔ Decks: 14

Carnival Paradise - Kuba Kreuzfahrten / © Carnival Cruise Line

Carnival Paradise

Mit der Carnival Paradise erleben die Passagiere vorzugsweise Kreuzfahrten entlang der amerikanischen Ostküste. An Bord werden euch neben der kulinarischen Vielfalt auch eine Menge Spaß und Unterhaltung geboten. Unter anderem stehen hierbei die abendlichen Veranstaltungen zur Verfügung. Auch aus sportlicher Sicht kommen die Gäste in den Sportbereichen voll auf ihre Kosten. Hierzu zählen beispielsweise ein Joggingtrack und ein großzügiges Fitnesscenter. Im Spa- und Wellnessbereich werden die Passagiere von motivierten Mitarbeitern umsorgt und gepflegt. Dank der geringeren Größe des Schiffs können auch exotischere Häfen angelaufen werden als mit größeren Schiffen der Flotte. ✔ Baujahr: 1998 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Die Carnival Elation im Hafen von Nassau

Carnival Elation

Die Carnival Elation setzte mit ihrer Indienststellung Neuheiten im Bereich Maschinenanlage und Antrieb. Sie war das weltweit erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das mit Propellergondeln ausgestattet wurde. Innerhalb des Betriebes werden den Passagieren schier unendlich viele Möglichkeiten im Bereich der Unterhaltung geboten. Sportliche Aktivitäten finden die Gäste unter anderem auf dem Joggingtrack, im Fitnesscenter oder auch auf dem Minigolfplatz. Für euer Wohlbefinden sorgen sich die Mitarbeiter des großzügigen Spa – und Wellnessbereich. Eure Abende könnt ihr auf dem Weg in ein neues Abenteuer in einer der schicken Bars bei einem leckeren Cocktail ausklingen lassen.✔ Baujahr: 1997 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Carnival Inspiration wird modernisiert / © Carnival Cruise Line

Carnival Inspiration

Trotz ihrer vergleichsweise geringen Größe bietet die Carnival Inspiration eine sehr weitgefächerte Möglichkeit an Aktivität, Sport, Wellness, Attraktionen, Spaß und Wellness. Action garantiert Groß und Klein vor allem der sehr beliebte Wasserpark, der unter anderem Wasserrutschen und eine Splash Zone. Kulinarisch werden die Gäste an Bord nicht nur in den Restaurants, sondern auch an den zahlreichen Snackstationen verwöhnt. Typisch für amerikanische Reedereien ist natürlich das große Kasino. Alternativ könnt ihr eure Abende selbstverständlich bei einem köstlichen Cocktail in einer der Bars verbringen.✔ Baujahr: 1996 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Carnival Imagination © Carnival Cruise Line

Carnival Imagination

An Bord der Carnival Sensation wird den Passagieren bestimmt nicht langweilig. Neben sehr vielen Aktivitäten Möglichkeiten in den Bereichen Sport, Wellness und auch Unterhaltung können sich die Gäste an den beliebten Treffpunkten wie der Hauptpromenade oder auch in den Restaurants niederlassen und gemütliche Stunden miteinander verbringen. Die Küchen der Restaurants bieten den Gästen internationale Küche, wie auch Spezialitäten aus bestimmten Reiseregionen an. Die Kinder unter den Reisenden finden ihren Spaß in der beliebten Childrens World, in der es nahezu unzählige Spielemöglichkeiten für die kleinen Piraten gibt. Neben zwei umfangreichen Umbauten in den Jahren 2006 und 2010 wird das Schiff natürlich auch regelmäßig durch Renovierungen auf dem neuesten Stand gehalten.✔ Baujahr: 1994 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

in 2018 wird die Carnival Fascination umgebaut und renoviert / © Carnival Cruise Line

Carnival Fascination

Die Carnival Fascination ist mit Baujahr 1994 ein sehr erfahrenes Schiff, wird selbstverständlich aber regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht. Die größten Umbauten fanden in 2006 und 2010 stand, die anderen Maßnahmen fanden im Rahmen von Renovierungen statt. An Bord begegnet den Gästen eine Vielzahl an Restaurants, die allesamt verschiedene internationale Speisen anbieten. Körperlich Aktiven Kreuzfahrern wird unter anderem ein Fitnesscenter, Pools zum schwimmen, ein Minigolfplatz und auch ein Joggingtrack zur Verfügung gestellt. Die kleinen Reisenden werden sich besonders in der Childrens World zuhause fühlen. Für das Wohlfühlen an Bord sorgt ein großer Spa- und Wellnessbereich.✔ Baujahr: 1994 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Carnival Sensation / © Carnival Cruise Line

Carnival Sensation

Hinter dem Namen Sensation versteckt sich vor allem eines: ein sensationelles Schiff. Zu den schönsten Orten an Bord zählt natürlich die phänomenale Hauptpromenade, die auch als einer beliebtesten Treffpunkte der Carnival Senation zählt. Die Aktiven unter den Passagieren fühlen sich natürlich im Pool, auf dem Joggingtrack und auch im Fitnesscenter pudelwohl. Körperlich erschöpft können sich die Gäste auf den Weg zu einer erholenden Behandlung im Spa Bereich auf machen. Die kleinsten Gäste werden ihren Fokus vor allem auf die Riesenwasserrutsche und den Wasserpark legen. Nach einem kulinarischen Hochgenuss in einem der Restaurants, könnt ihr euer Bordkonto im großzügigen Kasino mit etwas Glück auffüllen.✔ Baujahr: 1993 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Carnival Ecstasy / © Carnival Cruise Line

Carnival Ecstasy

Drei Pools, Whirlpools, viele Restaurants, Diskotheken, ein großes Kasino und zollfreie Einkaufsmöglichkeiten, das ist nur ein Hauch von dem, was euch alles auf einer Kreuzfahrt an Bord der Carnival Ecstasy von der Carnival Cruise Line erwarten wird. Das Schiff ist mit Baujahr 1991 eines der ältesten Schiffe der Flotte, wird jedoch auch regelmäßig instandgesetzt. Zuletzt wurde sie in 2017 umfänglich renoviert und ist damit auf dem neuesten Stand. Vor allem wird sie allerdings für Kurzkreuzfahrten eingesetzt – Ideal um die eigene Seetauglichkeit zu erproben. Neben einer Vielzahl an Buffets und Bedienrestaurant steht für den kleinen Hunger auch ein 24 Stunden Lieferservice auf die Kabine zur Verfügung, dieser ist kostenfrei.✔ Baujahr: 1991 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Carnival Fantasy / © Carnival Cruise Lines

Carnival Fantasy

Die Carnival Fantasy ist das erste von insgesamt acht Schiffen der Fantasy Klasse und damit auch das Typschiff dieser Schiffsklasse. Aktuell handelt es sich bei ihr auch um das älteste Schiff der Carnival Flotte. Zu den beliebtesten Besonderheiten an Bord gilt die Wasserrutsche, die nicht nur den jungen, sondern auch den älteren Reisenden einen ausgelassenen Spaß ermöglicht. Ansonsten ist das Schiff auch stark auf Aktion, Spaß und Spiel ausgerichtet. Selbstverständlich finden aber auch die Ruhesuchenden an Bord den Idealen Platz für sich selbst. Zu den typischen Annehmlichkeiten gehören unter anderem natürlich auch ein großer Spa Bereich, ein Jogging-Parcours, eine Bibliothek, Broadwayshows am Abend oder auch die Einkaufsläden.✔ Baujahr: 1990 ✔ Länge: 261 Meter ✔ Kabinen: 1.026 ✔ Decks: 14

Carnival Panora - der Carnival Neubau 2019 / © Carnival Cruise Line

Carnival Panorama

Mit der Carnival Panorama wird das dritte Schiff der Vista Klasse in Dienst gestellt. Ihre Übernahme soll im Herbst 2019 erfolgen. Genaue Informationen stehen zum aktuellen Stand nicht zur Verfügung, allerdings ist nicht zu erwarten, dass sie sich im Bereich der Ausstattung weit von den anderen beiden Vista Schiffen bewegen wird.✔ Baujahr: 2019 ✔ Länge: 322 Meter ✔ Kabinen: 1.967 ✔ Decks: 15

Beliebte Reiseziele/-routen von Carnival Cruise Line

Auf Grund der Vielzahl an Schiffen ist es mit Carnival Cruise Line möglich Kreuzfahrten auf der ganzen Welt zu erleben. 

Angefangen mit Kreuzfahrten in Europa, über die Heimat von Carnival Cruise Line, die USA, wo ihr sowohl die Ost-als auch die Westküste bereisen könnt. Bis hin zu Kreuzfahrten durch den Panamakanal oder nach Hawaii. Auch eine Kreuzfahrt nach Alaska ist mit Carnival Cruise Line möglich, wie ihr seht sind euren Wünschen keine Grenzen gesetzt.

Beliebte Reiseziele
mit Carnival Cruise Line entdecken.
Alaska Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line © Carnival Cruise Line

Alaska Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line

Wer eine Alaska Kreuzfahrt mit der Carnival Cruise Line bucht, kann sich über die Entdeckung unglaublicher Landschaften freuen. Von schneebedeckten Bergen, endlosen Wäldern bis hin zu verwunschenen Fjorden werden die Landschaftsliebhaber von den Aussichten verwöhnt. Wer die Augen offen hält, kann auf diesen Reisen neben den umwerfenden Landschaften auch Bären, Riesenadler oder auch Wale beobachten. In den Destinationen werden die Einheimischen der Küstenstädte Einblicke in ihr Leben gewähren. Es werden meist die drei Küstenstädte Juneau, Ketchikan und Skagway angesteuert. Die Kreuzfahrten durch den nördlichsten Bundesstaat der USA dauern im Regelfall 7 Tage an und starten ab/bis Seattle Los Angeles oder auch Vacouver.

Europa Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line

In Europa erwartet euch eine gigantische Vielfalt an Kreuzfahrterinnerungen. Carnival Cruise Line hat hier nicht seinen Hauptfokus, bietet aber dennoch etliche Abfahrten. Es gilt neben sehr abwechslungsreichen Landschaften auch antike Kulturen und Bauwerke aus diversen Zeitaltern. Am beliebtesten sind hier wohl die Mittelmeerkreuzfahrten, die den Gästen fantastische Städte wie Venedig, Genua, Barcelona oder auch Dubrovnik bieten. Es erwartet die Gäste an Bord jeden Tag ein neues, eindrucksvolles Erlebnis. Ab und bis Europa ist es auch und vor allem möglich, Transatlantikkreuzfahrten mit der Carnival Cruise Line zu erleben. Denn der Fokus der Reederei liegt, wie erwähnt, nicht auf dem europäischen Markt.

Amerika Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line

Amerika ist das zuhause der Carnival Flotte, hier genießen sie den Ruf der Club- und Partyschiffe. Mit ihnen erkundet ihr die schönsten Häfen entlang der amerikanischen Flotten neben dem häufigsten Anlaufpunkt Fort Lauderdale finden auch Reisen ab den Häfen von Los Angeles, Miami, New Orleans, Port Canaveral, Seattle oder auch Vancouver statt. Da es sich hierbei um bedeutende, große Häfen handelt, eignen sich diese Start- und Zielhäfen natürlich wunderbar dazu, vor oder nach der Kreuzfahrt noch ein paar Tage in diesen Städten verweilen. Weiter nördlich, in Kanada, könnt ihr auch ab und bis Vancouver reisen.

Hawaii Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line

Hawaii ist eines der schönsten und beliebtesten Reiseziele der Welt. Hier entdecken die Reisenden auf den weißen Sandstränden umwerfende Palmenlandschaften und den einzigartigen Lebensstil der Einheimischen. Auf der Inselkette werden den Passagieren neben den fantastischen Aussichten vor allem auch unvergessliche Urlaubsmomente an den malerischen Stränden der Inseln Geboten. Nach Hawaii gelangen die Passagiere von den Häfen Vancouver in Kanada und Los Angeles im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den USA. Gelegentlich starten und enden die Reisen auch ab Honolulu, der Hauptstadt Hawaiis. Diese bietet sich auch Ideal dazu an, einige Tage im Anschluss oder im Vorfeld der Kreuzfahrt zu verweilen.

Karibik Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line

Die Beliebtheit der Karibik wird vor allem auf St.Maarten deutlich, denn hier wimmelt es währender Hauptsaison Tag für Tag nur so von Kreuzfahrtschiffen. Aber das auch zu recht, denn die Karibik bietet den Passagieren eines der schönsten Reiseziele der Welt. Ihr erlebt eine Kultur, abseits von unserer, palmenübersäte Sandstrände mit weißem Sand und azurblauem Wasser. Mit Carnival Cruise Line in der Karibik gibt es aber neben den traumhaften Stränden auch bunte, eindrucksvolle Gebäude, historische Sehenswürdigkeiten und traumhafte Naturereignisse zu bestaunen. Im Bann des blauen Wassers bestehen diverse Möglichkeiten wie Jetski fahren oder auch mit Schildkröten schwimmen.

Unsere Lieblings-Reiseberichte von und mit Carnival Cruise Line

Was sollte man wissen, bevor man eine Kreuzfahrt bei Carnival Cruise Line bucht?

Bevor man eine Kreuzfahrt mit der Carnival Cruise Line bucht, sollte man sich im klaren sein, was es bedeutet mit einer amerikanischen Reederei zu fahren. Trinkgelder sind nicht inkludiert, auf jeden Kauf und auf jede Dienstleistung fällt eine gesonderte Servicepauschale an. Sobald man dies weiß, kann man sich darauf einstellen und dann ist das auch kein Problem.

Auch sollte man zuvor wissen, dass die Bordsprache englisch ist. An Bord kann kein Geld gewechselt werden, es muss zwingend mit Kreditkarte oder Dollar bezahlt werden. Bei Abreisen ab einem amerikanischen Hafen, muss dazu gesagt werden, dass die Kreuzfahrten von den Amerikanern als Club Urlaub genutzt werden, daher sollte man es sich als Ruhesuchender dann doch noch ein paar Mal mehr überlegen.

Kinder fühlen sich hingegen in ihren Bereichen besonders wohl. Für jede Altersklasse bis zur Volljährigkeit gibt es einen eigenen Club und auch die Kletterwände und Wasserparks werden gerne von den kleinen Passagieren genutzt.

Kreuzfahrt mit Carnival Cruise Line?
Was sollte man eigentlich beachten, BEVOR man eine Kreuzfahrt bei Carnival Cruise Line bucht? Hier erfahrt ihr es

Was ist besonders an Carnival Cruise Line?

Das Besondere an der Carnival Cruise Line ist, dass sie die Gründungsreederei der Carnival Corporation & plc. ist. Letztere ist der größte Kreuzfahrtkonzern der Welt. Zudem gehört die Flotte der Carnival Cruise Line zu den weltweit größten. Sie beinhaltet derzeit 26 Flotte und der Trend ist eher steigend als fallend. Die Anzahl der Schiffe wächst bei Carnival passend zur steigenden Nachfrage nach Carnival Kreuzfahrten.

Das besondere Kennzeichen der Carnival Schiffe ist tatsächlich der Schornstein. Dieser wurde wie die Fluke eines Wals geformt. Eine weitere Besonderheit ist der Serenity Bereich an Bord der Schiffe, dies ist ein Bereich, der nur und ausschließlich für Erwachsene Passagiere zugänglich ist. Auch für Kinder und Jugendliche wird an Bord vieles getan.

Bei den amerikanischen Abfahrten trägt die Carnival Cruise Line den Ruf einer Party-Reederei. Somit sind diese vor allem auch für Partylustige Kreuzfahrtfans zu empfehlen, weniger hingegen für Ruhesuchende.

Getränkepreise / Getränkepakete bei Carnival Cruise Line

Die Getränkepreise bei der Carnival Cruise Line verhalten sich ähnlich wie die Preise in amerikanische Bars. Aber vorab beginnen wir einmal mit den Getränken, die inkludiert sind. So stehen den Gästen beim Essen in ausgewählten Restaurants Wasser, Iced Tea und Limonade frei zur Verfügung. Zum Frühstück gibt es zusätzlich auch Milch, Kaffee, Tee und Säfte.

Die Preise für Softdrinks liegen bei etwa 1,95 Dollar, Wasser 1,25 Dollar, Energy Drinks 4,95 Dollar und Cappuccino/Latte 2,95 Dollar. Biere liegen ca. zwischen 4,50 Dollar und 7,95 Dollar. Wein kostet je Glas zwischen 6,50 Dollar und 9,50 Dollar. Bei Cocktails gilt es zwischen 5,95 Dollar und 10,50 Dollar zu entrichten. Die Preise sind selbstverständlich ohne Gewähr und können jederzeit durch die Reederei verändert werden. Zu beachten gilt, dass auf jedes Getränk noch eine Servicegebühr von 15% gebucht wird.

Wer seinen Bedarf einmal hoch und runter rechnet, könnte zu dem Entschluss kommen, dass sich ein Getränkepaket lohnen könnte. Bei der Carnival Cruise Line stehen den Passagieren vier verschiedene Pakete zur Auswahl. Beim Getränkepaket mit dem Namen Cheers sind alkoholische und nicht-alkoholische Getränke wie Bier, Wein, Cocktails, sowie Kaffee und Teespezialitäten, die nicht über einen Preis in Höhe von 50 Dollarn hinausgehen. Das Paket beinhaltet allerdings die Klausel, dass es pro Tag nur 15 alkoholische Getränke pro Person beinhalten. Nicht-alkoholischen Getränken wird kein Limit gesetzt. Der preis des Pakets liegt bei 49,95 Dollar plus 15 % Servicepauschale.

Das zweite Paket lautet Bottomless Bubbles. Der Preis hierfür beträgt 6 Dollar pro Person und Tag. Kinder zahlen für das Paket 4,50 Dollar. Auch hier fällt eine Servicepauschale von 15 % an. Es enthält Softdrinks und Fruchtsäfte in allen Restaurants und Bars ohne Limit. Stilles Mineralwasser ist von diesem Paket ausgeschlossen.

Die Weinpakete bieten die Flaschen Weine zu günstigeren Preisen an. Diese Pakete gibt es drei verschiedenen Variationen:

  • „Wine Package“ 114 Dollar – 5 Weine aus verschiedenen Preissegmenten
  • „Deluxe Wein Package“ 133 Dollar – 5 Weine aus verschiedenen Preissegmenten
  • „Premium Wine Package“ 168 Dollar – 5 Weine aus verschiedenen Preissegmenten

Auch bei diesen Paketen gilt es eine zusätzliche Servicepauschale von 15% zu entrichten.

Das letzte Paket im Bunde ist das Wasserpaket. Bei diesen Paketen können sich die Passagiere für etwa 3,99 Dollar plus lokale Steuern 12 Flaschen Wasser auf ihre Kabine bringen lassen. Hier fällt ebenfalls die Servicepauschale von 15% an.

Carnival Cruise Line Essen & Restaurants

Die Unterhaltung steht bei der Carnival Cruise Line natürlich ganz oben, was dabei aber keineswegs zu kurz kommt, ist das kulinarische Erlebnis an Bord der 26 Schiffe der Carnival Flotte. Speisen aus aller Welt begegnet ihr im Angebot der zahlreichen Restaurants. Morgens, mittags und abends werden den Passagieren in Restaurants und Snackstationen sehr üppige Buffets geboten, in denen für jeden etwas dabei ist.

Zudem kommen verschiedene Themenbereich wie etwa dem Mongolian Wok oder auch das beliebte Sandwich Deli. Wem Buffet allerdings nicht liegt, der kann es sich gerne in einem der A-la-Carte Restaurants gemütlich lassen und sich das Essen frisch zubereitet vom Kellner an den Tisch bringen lassen.

Da es allerdings zwei Tischzeiten gibt, habt ihr die Möglichkeit eure Tisch Zeit über Your Choice Dining auszuwählen, sodass ihr bereits alles geregelt habt, bevor es an Bord geht. Die erste Tischzeit beginnt um 18 Uhr und die zweite um 20:15 Uhr. Komplett unentschlossene können auch das Your time dining wählen, dass euch eine Essenszeit zwischen 17:45 Uhr und 21:30 Uhr gewährt.

Um eine 24 stündige Essensversorgung zu gewährleisten, hat die Pizzeria rund um die Uhr geöffnet. Auch der Kabinen Service bedient euch Tag und Nacht (nachts gegen Aufpreis) mit Snack und anderen Köstlichkeiten auf eurer Kabine.

Währung und Bordsprache bei Carnival Cruise Line

Kurz gesagt: die Währung an Bord sind Dollar. Diese müssen nicht direkt entbehrt werden, denn ihr bezahlt an Bord mit eurer Bordkarte, die zu entrichtende Summe wird auf eurem Sail & Sign Konto zusammengefasst. Zu beachten gilt, dass auf jeden Einkauf, jedes Getränk, jede Dienstleistung eine Servicepauschale von 15% berechnet wird.

Die Bordsprache an Bord der amerikanischen Reederei ist entsprechend englisch. Das bedeutet für die Reisenden auch, dass die sowohl die Bordshows als auch die Ausflüge in englischer Sprache geführt werden. Entsprechend der Reisegebiete sind im Regelfall auch Personen an Bord, die die jeweiligen Sprachen beherrschen. So kommt es häufig vor, dass ihr auch mal einem deutschsprachigen Ansprechpartner gestellt bekommen. Dennoch sollte man sich in der englischen Sprache zurechtfinden können, wenn man mit Carnival reisen möchte.

Carnival Cruise Line Deposit / Bargeldeinlage

Zum Reiseantritt haben die Passagiere eine Kreditkarte oder eine Bargeldeinlage zu entrichten. Bei einem Bargeldkonto werden folgende Einlagen empfohlen:

  • 2 bis 4-Tage-Kreuzfahrten – $100
  • 5 bis 8-Tage-Kreuzfahrten – $200
  • 9-Tage-Kreuzfahrten oder länger – $350

Die Einlagen dienen letztendlich dem Schutz der Reederei.

Am Ende der Reise gilt es das Bordkonto auszugleichen, dies geschieht entweder durch die Einlage durch Dollar (eventuell müssen die Passagiere je nach Ausgaben noch etwas entrichten oder bekommen etwas zurück) oder durch die Kreditkarte. Geld kann an Bord nicht gewechselt werden, Fremdwährungen werden nicht akzeptiert.

Trinkgeld an Bord von Carnival Cruise Line

Entgegen des Trends der deutschen Reedereien sind die Trinkgelder an Bord der Carnival Cruise Line Flotte weiterhin nicht im Reisepreis enthalten, sondern müssen gesondert entrichtet werden. Das Trinkgeld gilt als Lob für die Crew-Mitglieder. Entsprechend werden sie natürlich auch unter ihnen verteilt.

Das Regeltrinkgeld liegt bei Carnival Cruise Line bei 12 Dollar pro Kopf und pro Tag. An Der Rezeption könnt ihr auch einen anderen Betrag festlegen lassen. Mit diesem Tag wird das Bordkonto täglich belastet. Wer möchte, kann seinem Lieblingsmitarbeiter als Anerkennung seiner Leistung natürlich noch ein persönliches Trinkgeld zu kommen lassen.

Bei Unzufriedenheit gilt es sich an Bord mit dem Guest Service in Verbindung zu setzen, bei dem die Trinkgelder dann zur Not auch gekürzt werden können. Die Beschwerden der Passagiere werden natürlich nach bestem Wissen und Gewissen bearbeitet, um den entlarvte Missstand schnellstmöglich zur Zufriedenheit des Kunden zu beseitigen.

Die gesammelten Trinkgelder, die eurem Bordkonto zu lasten geschrieben wurden werden unter allen beteiligten Mitarbeitern verteilt, von den zwölf Dollar Standardtrinkgeld erhält der Kabinenservice 3,90 Dollar, das Personal im Restaurant 6,10 Dollar, und 2 Dollar gehen an die Mitarbeiter der Serviceleistungen in der Küche und Mitarbeitern in den anderen Servicebereichen.

Internet / Wlan an Bord von Carnival Cruise Line

Um an Bord an Internet zu gelangen müssen die Passagiere auf jeden Fall eine Gebühr extra entrichten, hierbei ist es egal ob man sich in ein Internet Cafe begibt oder sich das Internet per WLAN auf das eigene Handy holen. Das gesamte Schiff ist mit dem WLAN vernetzt, die Verbindung wird durch die Reederei regelmäßig verbessert. Allerdings kann es je nach Reisegebiet zeitweise zu Einschränkungen kommen für die die Reederei nicht haftbar gemacht werden kann.

Die Internetpakete, die auf allen Schiffen der Flotte genutzt werden können, können wahlweise für einen Tag oder auch direkt für die gesamte Reise gebucht werden. Letzteres bietet den Passagieren allerdings einen bessern Tagespreis. Der Preis für die dauerhafte Nutzung variiert mit der Länge der Kreuzfahrt. Es werden an Bord drei verschiedene Internetpakete geboten. Eines davon ist das Social Internet Paket, dessen Zugang 5 Dollar pro Tag kostet. Dieses Paket gewährt nur Zugang zu den sozialen Medien, nicht aber zum gesamten Internet.

Im Value Internet Paket, das 16 Dollar pro Tag kostet, können die Passagiere auf das gesamte Internet zugreifen. Dieses Paket ermöglicht es Mails abzurufen, Nachrichten zu lesen und ähnliches. Beim Premiumpaket für 25 Dollar am Tag ist der Internetzugang bis zu dreimal schneller, bei diesem Paket wird auch Skype möglich.

Neben den klassischen Paketen werden den Gästen auch folgende Minuten-Pakete zur Verfügung gestellt:

  • 480 Minuten für 159 USD
  • 240 Minuten für 89 USD
  • 120 Minuten für 59 USD
  • 45 Minuten für 29 USD

Solltet ihr das Internet ohne eines der Pakete nutzen, wird das Bordkonto mit 0,75 Dollar pro Minute belastet.
Für die Preise wird keine Gewähr übernommen. Die Preise dürfen beliebig durch die Reederei verändert werden.

Landausflüge bei Carnival Cruise Line

In den Häfen, die ihr mit der Carnival Cruise Line besucht, steht es euch selbstverständlich frei, ob ihr die Destination auf eigene Faust erkundet oder eine der vielen Dienstleistungen der Reederei in Anspruch nehmt. Die Preise der einzelnen Ausflüge sollten aufgrund ihrer Vielseitigkeit bei Buchung eingesehen werden. Weiterhin steht es der Reederei schließlich frei, diese regelmäßig anzupassen.

Solltet ihr den Entschluss fassen, die Häfen auf eigene Faust zu erkunden, könnt ihr beispielsweise auch den Transfer der Reederei in die nächste Stadt nutzen. Die geführten Landausflüge durch die Reederei werden auf englisch durchgeführt.

Das Angebotsprogramm der Carnival Cruise Line beinhaltet nahezu alle nur erdenklichen Ausflugsmöglichkeiten. So können die Passagiere in der Karibik mit Schildkröten schwimmen, währen die Gäste der Alaska Kreuzfahrten spannende Landschaften entdecken. Auf jeder Reise werden natürlich auch historische Stadtführungen angeboten oder auch modernes Sightseeing. Das Programm beinhaltet zu dem auch Ausflüge in der freien Natur oder auch Safari Touren durch die Wüste.

Von Civitacchia entdeckt ihr die europäische Metropole Rom, die mit Sehenswürdigkeiten wie dem Kolosseum auftrumpft. Wer Europa Richtung Bahamas verlässt, kann Ausflüge wie spannende Rad- und Wandertouren wahrnehmen. Entlang der mexikanischen Riviera erkundet ihr traumhafte Buchten, die ihr im Rahmen einer Katamarantour erreicht.

Besonderheiten auf den Carnival Cruise Line Schiffen

Eine der größten Besonderheiten der Carnival Cruise Line Schiffen ist gleichzeitig das Erkennungszeichen der Flotte: der Schornstein in der Form einer Walesfluke. Weiterhin zählt auch der beliebte Wasserpark, der für groß und klein geeignet ist zu den beliebtesten Anlaufpunkten an Bord der Schiffe.

Für die Erwachsenen zählt der flottenweite Serenity Bereich zu den wichtigsten Bereichen an Bord, denn hier haben die Ruhesuchenden auch in der absoluten Hochsaison ihre Ruhe, denn in diesem Bereich dürfen nur Erwachsene.

Eine neuere Besonderheit, die erst auf der Vista-Klasse eingeführt wurde ist der Skyride, mit dem ihr das Schiff in 45 Metern Höhe begutachten könnt.

Weiterführende Informationen zu Carnival Cruise Line, Login-Infos & Karrieremöglichkeiten

Bei Carnival Cruise Line gibt es eine gigantische Vielfalt an Jobmöglichkeiten. Für die deutschen Interessenten ist es allerdings nur bedingt möglich, an einen solchen zu kommen, da alles über Amerika läuft.

Zu den Möglichkeiten gehören grob gesprochen die Jobs an Bord und die Jobs an Land. Während sich an Land hauptsächlich der Vertrieb und das Management befinden, sprich alles was zu einer Kreuzfahrt führt, gibt es an Bord eine noch größere Vielfalt. Ihr könnt euch beispielsweise als Koch, Artist, Sänger, Kabinenserviceleister oder auch Rezeptionist für einen Job an Bord bewerben. Der Jobvielfalt ist beinahe keine Grenze gesetzt, denn auch Techniker, Feuerwehrleute und auch Personen für die Bespaßung der jungen Gäste werden immer wieder benötigt. Der Dienstweg nach oben ist auf Kreuzfahrt nur sehr kurz, was die Karriere der einzelnen Personen um einiges schneller wachsen lässt.

Den neuesten Katalog könnt ihr ganz entspannt auf der Internetseite der Carnival Cruise Line zu euch nachhause bestellen. Hierbei müsst ihr euren Namen, die Adresse und die E-Mailadresse angeben. Freiwillig könnt ihr zusätzlich eure Telefonnummer angeben.

Der Katalog wird jährlich mit der darauffolgenden Saison von der Reederei ausgegeben. Er beinhaltet alle Informationen die zur Buchung eine Reise wichtig sind. Das beinhaltet alle Schiffe, Alle Routen, Alle Reisen. Auch bekommt ihr über den Katalog Informationen zu den neuesten Schiffen, folgenden Neubauten und sonstige Neuigkeiten wie neue Länder, neue Häfen.

Neben der Möglichkeit, den Katalog zu sich nachhause schicken zu lassen, könnt ihr ihn auch auf umweltbewusste Weise im Internet einsehen und auf Wunsch auch auf euer Gerät downloaden.

Häufige Fragen zu Carnival Cruise Line – FAQs

Der korrekte Name der Reederei lautet Carnival Cruise Line. Carnival Cruises ist die englische Bezeichnung für die Carnival Kreuzfahrt. Man absolviert quasi eine Carnival Cruise mit der Carnival Cruise Line.

Die Reederei ist eine der Tochtergesellschaften, des weltgrößten Kreuzfahrtkonzerns, Carnival Corporation. Ursprünglich waren die Carnival Corporation und die Carnival Cruise Line ein und dasselbe. Als weitere Marken zur Gesellschaft hinzukamen, entstand die Carnival Corporation als Mutterkonzern, die Schiffe der Reederei werden seit dem unter der Marke Carnival Cruise Line geführt.

Die Carnival Cruise Line gehört seit der Bildung der Carnival Corporation & plc der größten Kreuzfahrtgesellschaft der Welt an. Zuvor war es so, dass Carnival einzig und allein eine Reederei war. Als eine weitere Reederei von der Gesellschaft übernommen wurde, bildete sich nach und nach die Carnival Corporation & plc. Diese machte aus den Carnival Schiffen eine eigene Marke, die Carnival Cruise Line.

Die Carnival Cruise Line ist neben vielen weiteren Reedereien eine Tochter der Carnival Corporation & clp. Diese wiederum ist die weltweit größte Kreuzfahrtgesellschaft.

Die Carnival Cruise Line ist Tochter und Ursprung der Carnival Corporation & clp, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft. Als die Reederei Carnival Cruise Lines andere Reedereien übernahm, wurde die Carnival Corporation & plc gegründet und führte die Carnival Cruise Line als eine ihrer Kreuzfahrtmarken weiter. Zur Carnival Corporation gehören ebenso mehr als neun weitere Kreuzfahrtmarken.

Eine pauschale Aussage ist hier leider nicht zu treffen, da die Schiffe unterschiedliche Möglichkeiten bieten. Jedes einzelne bietet sein eigenes Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der entscheidende Punkt ist hierbei, dass tatsächlich auf jedem Schiff für jede Altersklasse was geboten wird. Tatsächlich sind die Schiffe der Vista-Klasse aufgrund der neuen Familienkabinen heißbegehrt. Aber auch auf den anderen Schiffen gibt es Kabinen, die Familiengeeignet sind.

Für die Kinder der Altersklassen bis siebzehn werden drei entsprechende Klubs zur Verfügung gestellt. Auch die Wasserparks der Flotte sind bei den jüngeren Gästen heiß begehrt, können aber auch von Passagieren bis ins hohe Alter genutzt werden. Spaß für jung und alt bringt auch der Hochseilgarten auf den neueren Schiffen der Flotte.

Das größte, neueste und längste Schiff der Carnival Cruise Line Flotte ist die Carnival Horizon mit einer Länge von 322 Metern. Sie wurde erst im Frühjahr 2018 in Dienst gestellt. Neuheiten ihrer Vista Klasse sind beispielsweise der Skyride und auch zwei neue Kabinenklassen.

Nach ihrer Jungfernfahrt in Europas führte auch sie ihr Weg nach Amerika, wo die meisten Schiffe der Carnival Cruise Line Flotte ihren Standort haben.

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Google+
Email
Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.

Folge uns auch auf Facebook

Folge uns auch auf Youtube