Royal Caribbean International kehrt 2015-16 nach Dubai zurück


    Royal Caribbean International kehrt im Winter 2015-16 mit der Splendour of the Seas für eine fünfte Saison in den Mittleren Osten zurück. Auf dem Plan stehen 16 7-Nächte-Kreuzfahrten im Zeitraum Dezember 2015 bis März 2016. Basishafen der Splendour of the Seas ist Dubai. Von hier aus fährt sie Maskat und al-Chasab im Oman sowie Abu Dhabi an. Die Kreuzfahrten sind ab 10. April 2014 buchbar.

    „Nach sehr positiven Gesprächen mit unseren Partnern in der Region haben wir uns entschieden, wieder Kreuzfahrten am Persischen Golf anzubieten. Die Splendour of the Seas wird zum ersten Mal dort sein und Kreuzfahrtgäste aus aller Welt begrüßen. Unterstützt werden wir vom Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing, der Abu Dhabi Tourism & Culture Authority und dem Oman Ministry of Tourism“, sagt Helen Beck, Regional Director, International Representatives, EMEA, Royal Caribbean International.



    Splendour of the Seas - Umbau abgeschlossen / © Royal Caribbean International

    Splendour of the Seas – Umbau abgeschlossen / © Royal Caribbean International



    In ihrer ersten viermonatigen Saison bringt die Splendour of the Seas mehr als 32.000 Gäste in die Region. „Gemeinsam mit unseren Partnern stellen wir ein vielseitiges Angebot für die internationalen Kreuzfahrtgäste zusammen. Bis 2015 wollen wir das Landausflugsangebot um den lange erwarteten Louvre Abu Dhabi auf der Insel Saadiyat erweitern und den Hafen Zayed entsprechend ausgebaut haben. Dies sind zwei signifikante Meilensteine, die der Region zusätzliche Qualität und Vielfalt bieten“, sagt Sultan Al Dhaheri, Acting Executive Director, Tourism, Abu Dhabi Tourism & Culture Authority (TCA Abu Dhabi).

    Das Centrum des Vision-Klasse-Schiffes ist ein spektakulärer Raum für eine Vielzahl von Erlebnissen bei Tag und Nacht, inklusive einer Luftakrobatik-Show. Durch modernste Licht- und Soundeffekte verschwimmen die Grenzen zwischen Choreographie und Technologie. Die von den 60er Jahren inspirierte R Bar ist mit typischen Möbeln ausgestattet und bietet charakteristische Cocktails.

    Gästen steht an Bord eine große kulinarische Vielfalt zur Verfügung, darunter das asiatische Restaurant Izumi Asian Cuisine, das Signature Steakhouse Chops Grille, das Boardwalk Dog House, das Park Café mit Snacks sowie exklusive mehrgängige Menüs im Chef‘s Table. À la carte Menüs mit mundgerechten Köstlichkeiten genießen Gäste zudem in der Viking Crown Lounge.

    Junge Kreuzfahrtgäste können sich über das Adventure Ocean Jugendprogramm freuen. Dort treffen sie sich mit Gleichaltrigen, veranstalten Discos und nehmen an Kursen teil, wo sie zum Beispiel Grundkenntnisse im Musik mixen oder Hip Hop tanzen erlernen. Während des ganzen Tages beaufsichtigt sie Royal Caribbeans Fachpersonal.

    Für Geschäftsreisende bietet die Splendour of the Seas unterschiedlichste Konferenz- und Meetingoptionen. Vollausgestattete Räumlichkeiten und W-LAN sind auch für Gruppen und Charter ausgelegt. Theater und Lounges bieten Platz für Events mit bis zu 800 Gästen.

     
     

     
     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an