AIDAcara: Passagier mit Sea-King im NOK gerettet

An Bord der AIDAcara wurde bei einem Passagier während der Nord-Ostsee-Kanal Passage ein innere Blutung festgestellt, die herbeigerufene Marine hat den Passagier mit einem Hubschrauber auf der AIDAcara abgeholt. Der 70-Jährige Passagier der AIDAcara wurde umgehend in ein Kieler Krankenhaus geflogen. Gegen 20 Uhr setzte die AIDAcara den Notruf ab, nur wenige Minuten später hat der Sea-King-Hubschrauber der deutschen Marine die AIDAcara bereits erreicht.

Eine Landung auf Kreuzfahrtschiffen ist nicht möglich, daher wurde der Passagier mit einer Winde auf der Notfalltrage an Bord genommen. Der Flug nach Kiel dauerte auch nur wenige Minuten wo der AIDAcara Passagier umgehend im Krankenhaus ärtztlich versorgt wurde.


AIDAcara im Nord-Ostsee-Kanal AIDAcara im Nord-Ostsee-Kanal


 

Wieder einmal hat man gesehen das man auch auf Kreuzfahrtschiffen sicher ist und dort kompetente Ärzte am Werk sind. Gemeinsam mit den Rettungsdiensten auf See und der Marine wurden schon einige Menschenleben gerettet.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*