Baltic Queen / © Tallink & Silja Line

Mann über Bord auf Baltic Queen von Tallink Silja Fähre

Ein Gast stürzte gestern von einer Fähre der Tallink Silja Line

Unfall in den Stockholmer Schären, ein Gast der Baltic Queen von der Tallink Silja Line stürzte ins Meer. Daraufhin wurde eine große Rettungsaktion gestartet. Neben verschiedenen Schiffen wurde auch mit einem Helikopter nach der vermissten Person gesucht. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Sonntag auf dem Weg von Tallinn nach Stockholm. 

Mann über Bord! Hieß es gestern um ca. 8 Uhr am morgen, ein Gast beobachtete, wie eine mitreisende Person von Bord der Tallink Fähre stürzte. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Baltic Queen bereits in den Stockholmer Schären, kurz vor der Einfahrt in den Hafen. Auf Grund des schnellen Hinweises des Zeugen konnte der Suchbereich so eng wie möglich eingegrenzt werden, im ersten Moment verblieb auch die Baltic Queen im Suchbereich, wurde aber um etwa halb zehn aus der Rettungsmission entlassen und konnte ihre Reise nach Stockholm fortsetzen. 

Suche erfolglos beendet

Auch nach einer großen Ausweitung des Suchbereiches konnte die vermisste Person nicht aufgefunden worden werden, die Suche wurde am Mittag durch die Seenotrettung beendet. Nachdem sich die Suche als erfolglos herausgestellt hatte, wurden die Strände durch die Polizei abgesucht, doch auch hier konnte die Person nicht gefunden werden. 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*