Auch auf dem Neubau steht die Carnival App zur Verfügung

Bunkerschiff für Mardi Gras wurde benannt

Das Bunkerschiff, das ab dem nächsten Jahr die Mardi Gras mit LNG versorgen soll, wurde nun benannt

Die Mardi Gras wird das erste LNG Kreuzfahrtschiff für die Carnival Cruise Line und das vierte LNG Kreuzfahrtschiff der Carnival Corporation. Das erste Kreuzfahrtschiff dieser Klasse war die AIDAnova, die Anfangs Schwierigkeiten mit der Bunkerung hatte, dies möchte man seitens Carnival Cruise Line bei der Mardi Gras vorbeugen. Bereits Montag wurde das Bunkerschiff, das die Mardi Gras in Zukunft mit LNG versorgen wird, getauft. 

Q-LNG 4000 ist das erste LNG Bunkerschiff, dass in den Vereinigten Staaten gefertigt wird. Sie soll die Mardi Gras ab 2020 in Port Canaveral mit LNG versorgen. Die Mardi Gras soll von dem 324 Fuß Schiff wöchentlich betankt werden. Mardi Gras wird das erste LNG Kreuzfahrtschiff, das fest in Nordamerika stationiert wird. 

Das Bunkerschiff, das die Mardi Gras versorgen soll, soll bereits im ersten Quartal 2020 im Hafen von Port Canaveral erwartet werden. 

Technische Daten der Mardi Gras

ReedereiCarnival Cruise Line  
FlaggePanama  
Baujahr/Renovierung2020  
BordspracheEnglisch  
BordwährungUSD/US-Dollar  
Tonnage180.800 BRT  
Länge / Breite / Tiefgang344,42 m / 41,75 m  
Geschwindigkeit17 Knoten  
Decks / Passagierdecks(davon Passagierdecks: 15)  
Besatzung1.745  
Passagiere / Kabinen5.282 (bei Doppelbelegung)  / 2.641  
Rollstuhlgerechte Kabinen vorhanden  78  
Neue Mein Schiff 1 kam heute das erste Mal in den Hamburger Hafen / © TUI Cruises

Mein Schiff Last Minute Special

Mein Schiff Last Minute Special Angebot Schöner als eine traumhafte Kreuzfahrt ist doch nur eine traumhafte Reise zum Schnäppchenpreis. Aktuell gibt es wieder ein Last Minute Special Angebot. Hier steht

Weiterlesen »

Royal Caribbean Privatinsel: Perfect Day at Lelepa

Neue Privatinsel für Royal Caribbean International im Südpazifik: Perfect Day at Lelepa Der südpazifische Inselstaat Vanuatu wird die nächste Destination der neuen Privatinsel der internationalen Kreuzfahrtlinie Royal Caribbean innerhalb der

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

2 Kommentare gepostet

  1. Ich würde alleine reisen aber einzelkabinen sind schnell weg weil auch zu wenig vorhanden. Ich würde so gern mal zu Weihnachten weg aber für einzel Personen ist der Aufschlag einfach unbezahlbar, leider. Aber vielleicht liefern sie mir mal ein lukratives Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*