Brückencrew MS Delphin

Crewmitglied auf Abwegen: Reederei meldet Mitarbeiter als vermisst in Rostock

Seit Freitag wird in Rostock ein Crewmitglied vermisst, welches sich zum Landgang abmeldete, aber nicht wiedergekommen ist. Der Mitarbeiter der nicht benannten Reederei ging mit seinem indischen Pass aber ohne sein Gepäck von Bord. Das Crewmitglied war auch erst eine Woche im Dienst. 

Weshalb er gegangen ist und wohin es ihn verschlagen hat ist unbekannt, Krankenhäuser und Polizei vermelden, bis dato keinen Kontakt zu dieser Person gehabt zu haben.

Das Crewmitglied entstammt entweder einem Schiff von Phoenix Reisen, da am Freitag die MS Albatros und MS Amadea im Hafen waren oder ist von Costa Kreuzfahrten, da die Costa Favolosa ebenfalls in Rostock zu Gast war. Alle Schiffe waren zur angegeben Zeit im Hafen.

Die Meldung der Polizei dazu:

 

Bereits am vergangenen Freitag, den 09.08.2019 wurde die Bundespolizeiinspektion Rostock durch die Maklerei eines Kreuzfahrtschiffes darüber informiert, dass ein Crewmitglied vom Landgang nicht zurück an Bord gekehrt ist.

Der 25-jährige Inder hat gegen 12:25 Uhr das Schiff mit unbekannter Absicht verlassen. Seinen indischen Reisepass soll er mit sich führen.

Laut Auskunft hat sich der Inder erst seit einer Woche an Bord befunden und hatte erst wenig Kontakt zu anderen Crewmittgliedern. Über größere Barmittel soll er nicht verfügen. Zudem hat er an Bord des Schiffes einen größeren Koffer zurückgelassen.

Telefonische Nachfragen in Krankenhäusern und bei benachbarten Polizeidienststellen verliefen negativ.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Inder unerlaubt eingereist ist und versucht in der Bundesrepublik Deutschland unterzutauchen.

Durch die Bundespolizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet und der Mann zur Fahndung ausgeschrieben.

iPhone - Smartphone

Besseres Mobilfunknetz für die deutsche Küste

Reeder und Lotsen fordern besseren Mobilfunk für deutsche Küste Ausbau der Breitbandkommunikation zentral für digitalen Wandel der Schifffahrt Vor dem Hintergrund des in Deutschland geplanten Mobilfunkausbaus fordern der Verband Deutscher

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*