melk-a-rosa-bella-donau-kreuzfahrt-53

Jeden Monat ein neues Schiff auf der Donau

Die Kreuzfahrt boomt – davon profitieren auch nicht nur die Hochseekreuzfahrtschiffe, sondern auch die Flusskreuzfahrer

Die Kreuzfahrt befindet sich im Wachstum, Jahr für Jahr werden etliche Neubauten auf den Markt gebracht, doch diverser jährlicher Abgänge steigen die Besucherzahlen in den Städte, da die Kapazitäten immer größer werden. Dies gilt auch für die Flusskreuzfahrten, vor allem die Reisen entlang der Donau und des Rheins sind besonders beliebt, doch die Donau ist und bleibt die Nummer eins im Flussbereich. Die Donau ist somit quasi das Mittelmeer der Flusskreuzfahrer. 

Aktuell steht beispielsweise das Flusskreuzfahrtschiff Andrea II kurz vor ihrer Indienststellung, sie wird eines von vielen Flusskreuzfahrtschiffen werden, das auf der Donau kreuzt. Und in diesem Jahr wird es auch nicht dabei bleiben, denn es wird fortan bis zum Jahresende mindestens ein Donau Schiff pro Monat in Dienst gestellt. 

Dieser Trend wird sich noch eine Weile halten, denn auch für das nächste Jahr wurden schon sieben Flusskreuzfahrtschiffe für die Donau angekündigt, weitere werden mit Sicherheit folgen. 

Im Regelfall befördert jedes Schiff rund 200 – 250 Passagiere über die Donau. Die Schiffe haben Regelmaße von einer 135 Metern Länge und 11,40 Meter Breite. Diese Maße haben sich mittlerweile eingespielt, sind vor allem aufgrund der Schleusen entlang der Donau nicht überschreitbar. 

MSC Seashore: Münzzeremonie und neue Details

MSC Cruises und Fincantieri geben bei der Münzzeremonie weitere Details der MSC Seashore bekannt Das Schiff wird mit modernsten Umwelttechnologien, wie einem innovativen Selective Catalytic Reduction System (SCR-Katalysator) und einem

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*