Erste Sommerrouten der Seven Seas Splendor / © Regent Seven Seas

Regent Seven Seas: Übergabe der Seven Seas Splendor

Seven Seas Splendor wurde in Italien übergeben

Regent Seven Seas hatte gestern allen Grund zur Freude, denn ihr neuestes Kreuzfahrtschiff, die Seven Seas Splendor wurde gestern feierlich auf der Fincantieri Werft in Ancona an die Reederei übergeben. An den Feierlichkeiten nahmen unter anderem die Bosse der Werft und der Reederei teil. 

Bei Seven Seas Splendor handelt es sich um das zweite von drei geplanten Neubauten dieser Schiffsklasse. Den Anfang machte die Seven Seas Explorer bereits im Jahr 2016, der dritte Neubau soll im Jahr 2023 folgen. Der letzte Neubau ist bis dato noch namenlos. 

Die 224 Meter langen Kreuzfahrtschiffen bieten Platz für bis zu 750 Passagiere pro Reise. Die 375 Suiten verfügen allesamt über einen privaten Balkon. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.