Emerald Princess © Princess Cruises

Schuldig! Ehemann hat Frau an Bord getötet!

Ehemann legt Geständnis ab – er soll seine Frau auf einer Kreuzfahrt getötet haben

Wie Travelpulse heute berichtet, soll ein Ehemann aus Utah gestanden haben, dass er seine Frau an Bord der Emerald Princess im Jahr 2017 getötet habe. Berichten zufolge soll es sich bei dem Vergehen um eine sehr grausame Tötung mit Schlägen auf den Kopf gehandelt haben. 

Am Montag soll ein grausamer Fall, der sich auf einem Kreuzfahrtschiff zugetragen haben soll, ein Ende gefunden haben. Laut unserer Quelle seien am Montag Gerichtsdokumente eingereicht worden die besagen, dass ein Mann seine Frau in der zweiten Nacht einer Alaska Kreuzfahrt an Bord der Emerald Princess im Jahr 2017 getötet haben soll. 

Es heißt, um 20.50 Uhr sei zwischen dem Ehepaar ein Streit ausgebrochen, daraufhin habe man die Tochter gebeten, die Kabine zu verlassen. Während des Streits soll die Frau ihrem Mann gesagt haben, dass sie ihn verlassen würde. Die Tochter soll von einer der Nachbarbalkons gesehen haben, wie der Mann auf seine Frau in der Folge des Streits eingeschlagen habe. Als die Frau bereits bewusstlos war, soll ihr Mann weiter auf sie eingeprügelt haben. 

Um 21.20 Uhr Ortszeit soll die Frau vom Bordmediziner für Tod erklärt worden sein. Nun soll der Mann sich vor Gericht schuldig bekannt haben. 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*