Aussenansicht der World Explorer / © Quark Expeditions

World Explorer weiterhin in der Werft – Wann wird sie endlich fertig?

Zu früh gefreut, nächste Absage! Es ist unfassbar und erinnert ein wenig an die Roald Amundsen, die ebenfalls rund ein Jahr Verspätung hatte. Die World Explorer wird wieder nicht fertig, obwohl nicko Cruises so optimistisch wirkte, das Schiff am Mittwoch endlich mit Gästen füllen zu können.

Es ist ein Ärgernis, das einfach kein Ende nehmen will. Heute war der nächste Alternativtermin zur ersten Reise der World Explorer. Diese Jungfernfahrt hätte bereits im Herbst letzten Jahres stattfinden sollen, das hat sie bis heute noch nicht. Die Reise die heute starten sollte wurde verschoben, sollte statt heute in Kiel, am Mittwoch in Bremerhaven beginnen. Auch daraus wird nichts.

Immer wieder wirft nicko Cruises hoffnungsvoll neue Termine in den Raum, nun wird es der 05.08.2019. Fraglich, ob dieser Termin nun eingehalten wird, mit Sicherheit sind die Gäste nicht nur vereinzelt verärgert und enttäuscht. Doch das Problem liegt auch nicht bei nicko Cruises. Der Reiseveranstalter ist derjenige, der am meisten unter diesen Verzögerungen leidet.

Die World Explorer soll das erste Hochseeschiff für nicko Cruises werden. Eigner ist die Mystic Cruises, im Winter steht das Schiff unter den Diensten der Quark Expeditions, im Sommer wird sie von nicko betrieben.

Vergangenen Samstag sollte sie nun die Werft verlassen, doch bis heute liegt sie dort immernoch, die verkürzte Reise wurde nun komplett abgesagt. Die Gäste bekommen ihr Geld zurück und einen 75% Rabatt auf eine andere Reise aus dem Katalog 2020 / 2021.

Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko Cruises zeigt sich höchst enttäuscht. Es sei jedoch wichtig, die World Explorer erst im finalen Zustand abzunehmen, um den Gästen den versprochenen Komfort bieten zu können. Es fehlen weiterhin Warenanlieferungen, auch die Fertigstarbeiten verzögern sich aufgrund dieser Verspätungen.

Zwar zeigt man sich bei Mystic Cruises und bei nicko Cruises, dass die World Explorer am 05.08.2019 in Reykjavik endlich ihren Dienst antreten kann, dennoch sollte man sich aufgrund der vielen Verschiebungen nicht all zu sicher sein, dass sie dies auch tun wird. Es bleibt zu hoffen, dass nicko Cruises sein erstes Hochseeschiff endlich zeitnah in Dienst stellen kann.

Aufgrund der erneuten Verzögerung wird die World Explorer im Dienste der nicko Cruises nur noch dreimal die Hansestadt Hamburg in diesem Jahr anlaufen – ehe sie erstmals für Quark Expeditions auf Reisen geht. Die Termine werden am 08.09.2019, 14.09.2019 und 18.09.2019 stattfinden. 

Am 14.09.2019 würde die Möglichkeit bestehen, die World Explorer einer sehr breiten Masse vorzustellen. Denn zu diesem Termin werden in Hamburg die Cruise Days stattfinden.

Aussenansicht der World Explorer / © Quark Expeditions

Nicko Cruises hat die erste Hochseereise begonnen

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Pressemitteilung von nicko cruises Nachdem nicko cruises bereits im Juni seine Flusskreuzfahrten erfolgreich wieder aufgenommen hat, konnte der Kreuzfahrtexperte vergangenes Wochenende auch endlich wieder

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

1 Kommentar gepostet

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*